Madeira Wanderreise - Direktflug ab/bis Graz und Klagenfurt

Aktiv durch Blumenwelt und Küstenland

30.09. - 07.10.2024 (8 Tage)
1 weiterer Termin 07.10. - 14.10.2024 (8 Tage)
  • Europa
  • Portugal
  • Madeira
  • Funchal

Erleben Sie auf dieser Wanderreise die einzigartige natürliche Schönheit der Insel Madeira mit ihrer unvergleichbaren Flora und Fauna. Die vielfältige Landschaft ist geprägt von dichten Lorbeerwäldern, spektakulären Berggipfeln bis hin zu atemberaubender Küstenlandschaft. Diese einmalige Naturvielfalt in Kombination mit dem bemerkenswerten Netzwerk von künstlichen Wasserkanälen, die sogenannten Levadas, die sich über die gesamte Insel erstrecken, macht das Wandern auf der Blumeninsel zu einem besonderen Erlebnis.

Madeira Wanderreise - Direktflug ab/bis Graz und Klagenfurt

Erleben Sie auf dieser Wanderreise die einzigartige natürliche Schönheit der Insel Madeira mit ihrer unvergleichbaren Flora und Fauna. Die vielfältige Landschaft ist geprägt von dichten Lorbeerwäldern, spektakulären Berggipfeln bis hin zu atemberaubender Küstenlandschaft. Diese einmalige Naturvielfalt in Kombination mit dem bemerkenswerten Netzwerk von künstlichen Wasserkanälen, die sogenannten Levadas, die sich über die gesamte Insel erstrecken, macht das Wandern auf der Blumeninsel zu einem besonderen Erlebnis.

1. Tag: Anreise Funchal. Direktflug von Graz bzw. Klagenfurt nach Funchal, die Hauptstadt der Insel. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Funchal: Wanderung Porto Moniz - Levada da Ribeira. Die heutige Wanderung führt Sie in den Westen der Insel nach Porto Moniz, wo sich der Ausgangspunkt der Tour befindet. Es geht der Levada entlang auf einem mit Hortensien und Eukalyptus gesäumten Weg tief ins Tal hinein. Sie stoßen immer wieder auf idyllische Plätze, inmitten der wilden Natur gelegen. Das Ziel der Wanderung ist das noch intakte Levadahaus, ehe es denselben Weg zum Ausgangspunkt zurück geht. Schwierigkeitsgrad: leicht, Strecke: ca. 8 km, Dauer: ca. 2,5 h

3. Tag: Funchal: Wanderung Tal Curral das Freiras - Boca do Corrida. Heute geht es in Richtung Tal Curral oder auch Nonnental genannt. Die Wanderung führt Sie auf dem ehemaligen "Königsweg" durch einen Teil des Zentralmassivs in das Dorf Freiras. Auf der Strecke können Sie einige der höchsten Gipfel der Blumeninsel bestaunen. Das kleine Dörfchen Freiras war im Jahr 1566 ein Rückzugsort für Ordensfrauen und Versteck der Schätze des Klosters Santa Clara. Schwierigkeitsgrad: schwer, Strecke: ca. 12,5 km, Dauer: ca. 5 h

4. Tag: Funchal: Küstenwanderung Ponta de São Lourenço. Sie fahren bis an den Osten Madeiras zur Halbinsel Ponta de São Lourenço. Auf dieser Wanderung erwarten Sie bizarr geformte vulkanische Gesteinsformationen sowie eine spektakuläre Panoramasicht auf den Atlantik. Die Tour endet am Strand Prainha. Flanieren Sie entlang des einzigen, natürlich schwarzen Sandstrands der Insel. Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Strecke: 8 km, Dauer: ca. 2,5 h

5. Tag: Funchal: Ausflug "Traditionelles Funchal". Heute erwartet Sie anstelle einer Wanderung eine Erkundung der Hauptstadt. Sie besichtigen die Altstadt von Funchal, die Kathedrale, den Markt mit seinen bunten Obst-, Gemüse- und Blumenständen und eine Stickereimanufaktur. Zu guter Letzt erwartet Sie noch ein Besuch einer typischen Kellerei, wo Sie auch ein Gläschen Madeirawein verkosten, ehe es zurück zum Hotel geht. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.

6. Tag: Funchal: Wanderung Rabaçal. Heute geht es in das Quellgebiet des westlichen Hochlandes. Das Forsthaus Rabaçal ist Ausgangspunkt der Wanderung. Es erwarten Sie einige von Madeiras spektakulären Panoramen. Sie blicken auf die Schlucht von Rabaçal, auf rauschende Wasserfälle, die auch Levada der „25 Quellen" genannt werden und auf die steile Westküste der Insel. Hoch über die Ribeira da Janela verblüft die zum Risco-Wasserfall führende Levada. (Für die Tunnelpassage sollten Sie über eine Taschenlampe verfügen). Schwierigkeitsgrad: mittelschwer, Strecke: ca. 11 km, Dauer: ca. 3,5 h

7. Tag: Funchal: Wanderung Pico do Arieiro & Pico Ruivo. Heute erwartet Sie eine Wanderung mit filmreifer Bergkulisse von einem Higlight zum nächsten. Mit 1.818 Metern Höhe ist der Pico do Arieiro der dritthöchste Berggipfel der Insel Madeira. Lassen Sie Ihren Blick über die einzigartige Erhabenheit des madeirischen Bergmassivs schweifen. Der Weg führt Sie von einem Berggipfel Pico Ruivo (1.861 m) zum nächsten Pico Arieiro (1.818 m). Schwierigkeitsgrad: schwer, Strecke: ca. 13 km, Dauer: ca. 4 h

8. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen Funchal und Direktflug nach Graz bzw. Klagenfurt.

Leistungen

  • Direktflug ab/bis Graz bzw. ab/bis Klagenfurt nach Funchal
  • Flugtaxen & 1 Freigepäckstück (max. 20 kg)
  • Alle Transfers im Komfortbus
  • Unterbringung im landestypischen 4* Hotel Jardin d`Ajuda
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 5 geführte Wanderungen inkl. 3 x Jausenpaket
  • Halbtagesausflug "Traditionelles Funchal"
  • Qualifizierter, örtlicher Wanderführer und Reiseleiter

Sonderleistungen

  • Aufzahlung 7 x Abendessen € 210,-

Zusatzinformationen

1.Termin: 30.09. - 07.10.2024 (ab/bis Graz)

2.Termin: 07.10. - 14.10.2024 (ab/bis Klagenfurt)

Mindestteilnehmer: Charterflug 125 Personen, optionale Ausflüge 25 Personen

ACHTUNG: Gesonderte Stornobedingungen: Bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 25%, ab 29. bis 15.Tag vor Reiseantritt 50%, ab 14. bis 3.Tag vor Reiseantritt 85%, ab dem 2.Tag (48 Stunden) vor Reiseantritt 100% des Reisepreises.

Buchungscodes:

Anf. F GRZ FNC/QSS

Anf. F KLU FNC/QSS

Anf. H

Reiseart: LANZ

Jetzt Buchen!
2 Angebote für "Madeira Wanderreise - Direktflug ab/bis Graz und Klagenfurt " gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Dauer
Verpflegung
Preis
Unsere Empfehlungen