Gebratene Nudeln nach mauritischer Art

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Die kreolische Küche ist geprägt von indischen, afrikanischen und chinesischen Einflüssen. Neben Fleisch sind vor allem die intensiven Gewürze fester Bestandteil der Speisen auf Mauritius. Mit den gebratenen Nudeln nach mauritischer Art können Sie sich ein Stück Mauritius in die heimische Küche holen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Eiernudeln
  • 150g Hähnchenbrust
  • 1 kleine Karotte (in schmale Streifen geschnitten)
  • 100g Bohnensprossen
  • 3-4 Shiitake Pilze (in schmale Streifen geschnitten)
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Sojasoße
  • Austernsoße
  • Knoblauch (gehackt)

Zubereitung:

  • Die Eiernudeln in kochendem Wasser so lange kochen, bis sie bissfest sind. Anschließend abgießen.
  • Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und anschließend gemeinsam mit der Soja- und Austernsoße marinieren.
  • Eier mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren.
  • Die verrührten Eier in einer Pfanne zu einem Omelette braten.
  • Omelette in schmale Streifen schneiden.
  • Knoblauch braten und anschließend Hähnchen hinzugeben. Dieses so lange kochen bis es schon fast gar ist.
  • Nach und nach, Karotten, Pilze und Nudeln hinzufügen. Mit Sojasoße abschmecken.
  • Alles gut verrühren und die Bohnensprossen hinzufügen.
  • Gebratene Nudeln mit Omelette-Streifen und Chilisoße servieren.

Das Rezept kann natürlich mit saisonalem Gemüse verfeinert und erweitert werden.

GRUBER-reisen wünscht Ihnen einen Guten Appetit!