Thailand – Das Land des Lächelns

Birgit Zettl

Birgit's persönlicher Reisetipp: Rom! Petersdom, Vatikanisches Museum oder Kolosseum sind nur ein paar der vielen Highlights der Stadt.
Birgit Zettl

Letzte Artikel von Birgit Zettl (Alle anzeigen)

Unsere Reiseexpertin Birgit Zettl aus Voitsberg (GRUBER-reisen) war für euch in Thailand und hat das Land des Lächelns genauer unter die Lupe genommen. Traumhafte Strände, eine quirlige Metropole und eindrucksvolle Naturerlebnisse haben sie auf ihrer Thailand-Reise erwartet.

Die Anreise

Wir flogen mit Thai Airways von Wien direkt zu unserem ersten Stopp nach Bangkok. Dank des tollen Services und des tollen Personals empfand ich den Flug als sehr angenehm. Durch die Ankunft direkt in der Früh konnten wir noch den kompletten Tag ausnutzen.

Bangkok

Bangkok ist eine sehr lebendige Stadt, die eine faszinierende Mischung aus Kultur und Moderne bietet. Besonders sehenswert und somit Pflichtprogramm sind die schillernden Tempel, der Königspalast und vor allem die schwimmenden Märkte.

Bei diesem Besuch jedoch überzeugte mich vor allem der Mahanakhon Sky Walk. Hier erlebt man eine atemberaubende Aussicht über Bangkok. Sollte man an diesem beeindruckenden Ort den Abend verbringen wollen, ist eine Reservierung ratsam.

Nun zu meinen Hoteltipps für Bangkok:

LIT Bangkok Hotel & Residence 4*: Ein modern eingerichtetes, kleines Stadthotel mit ausgezeichnetem Frühstück. Das Hotel liegt nur ca. 200 Meter vom Skytrain entfernt und hat somit eine perfekte Lage. Der Pool und der Spa-Bereich laden zum gemütlichen Ausklingen nach einer anstrengenden Stadterkundung ein.

Royal Orchid Sheraton Hotel & Towers 5*: Dieses Hotel liegt direkt am Flussufer des Chao Phraya und bietet somit ebenfalls eine Top-Lage. Außerdem verfügt das Hotel über zwei Poolanlagen, einen Fitnessbereich sowie einen tollen Spa-Bereich. Mein Tipp: Die Premium Zimmer liegen in den oberen Etagen und bieten dadurch einen hervorragenden Blick über den Fluss.

Millenium Hilton: ein traumhaft schönes 5 * Hotel wiederum am Fluss gelegen. Mein Tipp: Unbedingt einen Cocktail in der Sky Bar bei einem Sonnenuntergang genießen!

Am nächsten Tag in der Früh ging es weiter per Inlandsflug nach Krabi in den Süden.

Krabi

Mein Highlight hier war das Centara Grand Beach Resort & Villas 5*, das an einem kleinen 500m langen Sandstrand in einer kleinen Bucht liegt, die nur per Boot zu erreichen ist. Ein sehr schönes Hotel mit einer tollen Gartenlandschaft und sehr viel Charme!

Der absolute Höhepunkt meiner Thailand – Reise sollte aber erst noch folgen! Die Elephant Hills Jungle Lake Safari! Einfach unvergesslich! Gegen Mittag kamen wir im Elephant Hills Camp an. Wir wurden sehr herzlich begrüßt und zu unserer Unterbringung für diese Nacht geführt. Die hochwertigen Zelte liegen idyllisch eingebettet im tropischen Dschungel. Einfach traumhaft, diese Nacht werde ich wohl nie vergessen! Inmitten des Camps befindet sich ein halboffenes Restaurant, zudem stehen ein kleiner Pool und eine Bar zur Verfügung! Nach dem Mittagessen warteten spannende Aktivitäten auf uns. Wir lernten die Elefanten des Camps kennen, durften sie füttern und waschen und haben dabei sehr viel Wissenswertes, sowie die Hintergründe zum Elefantenschutzprogramm erfahren. So wunderbare, gesellige und einfühlsame Tiere! Sanfte Riesen auf leisen Sohlen! Mein Herz war erobert!

Nach diesem unvergesslichen Erlebnis ging es noch weiter zu Dschungelkanufahrt auf dem Sok Fluss.

Am Abend fielen wir erschöpft in unsere Betten inmitten des Dschungels.

Am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg zum Cheow Larn See. Wir unternahmen eine Fahrt mit einem Long Tail Boot zum Rainforest Camp. Diese exklusive Camp besteht aus 20 komfortablen, schwimmenden Safari Zelten, jeweils mit privater Terrasse und direktem Seezugang. Ganz ruhig, mitten im Dschungel, mitten im Nirgendwo.

Am Nachmittag schnappte ich mir eines der Kanus, die immer zur Verfügung standen und paddelte los. Inmitten dieser unberührten Natur, fernab jeden Trubels (ohne Mobilfunk- und Internetverbindung) kann man wunderbar entspannen und den Moment genießen! Kann ich nur jedem empfehlen!

Am nächsten Tag verließen wir den Khao Sok Nationalpark und es ging weiter in Richtung Meer, nach Khao Lak.

Khao Lak

Meine Hoteltipps:

The Waters Khao Lak by Katathani: Das Hotel liegt im Zentrum von Bang Niang und doch nur ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt. Einkaufsmöglichkeiten und Restaurant findet man ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Besonders zu empfehlen sind die Zimmer mit direktem Poolzugang.

Ramada Khao Lak Resort: Eingebettet in einem tropischen Garten liegt dieses im modernen Thai-Stil gebaute Hotel direkt am Strand. Hier kann man auch Ocean View Villen mit eigenem Pool buchen.

 

The Sands Khao Lak Beach Resort 5*: Das riesige Resort liegt direkt am Strand und ist für Paare aber auch für Familien perfekt geeignet. Es verfügt über einen eigenen Aqua Wing mit Wasserpark.

Phuket

Am letzten Tag besichtigten wir noch ein Hotel auf Phuket, das mich ebenso überzeugt hat!

Das Renaissance Phuket Resort & Spa: Ein 5* Hotel im Norden der Insel mit wunderschönen Poolanlagen und direkter Strandlage. Mein Tipp: Ein Fahrrad ausborgen und die traumhaft schöne Gegend erkunden.

Noch am Nachmittag ging es für uns wieder ab nach Hause und somit eine ereignisreiche Woche zu Ende! Thailand bietet die perfekte Kombination aus Abenteuer und Entspannung, aus Großstadt und Strand, aus Kultur und Natur.

Wir sehen uns bestimmt wieder! 😊