Unvergesslicher Städtetrip nach Athen

Jessica Duras

Jessica Duras

Jessica's persönlicher Reisetipp:
Ein Paradies für Taucher & Schnorchler mit der prächtigen Unterwasserwelt & den strahlend weißen Sandstränden - Koh Phi Phi, in Thailand.
Jessica Duras

Letzte Artikel von Jessica Duras (Alle anzeigen)

Athen – Das unterschätzte Städtereiseziel in Europa. Wer noch nicht weiß, wo der nächste Städtetrip übers Wochenende hingehen soll, sollte definitiv mal über eine Reise nach Athen nachdenken. Ob modern bemalte Graffiti-Wände oder die typischen, historischen Plätze – Ausgrabungen und Tempel – es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei.

Jessica Duras (GRUBER-reisen Reisebüro Deutschlandsberg) durfte vier unvergessliche Tage in der wunderschönen Hauptstadt von Griechenland verbringen und konnte somit viele Eindrücke und verschiedene Informationen sammeln.

Anreise von Wien nach Athen

Die beste Verbindung nach Athen ist direkt ab Wien mit der Aegean Airlines. Flugzeit beträgt in etwa zwei Stunden. Vom Flughafen Athen kommt man leicht mit dem öffentlichen Verkehrsnetz ins Zentrum.

Hotelempfehlungen von Jessica

Pallas Athena Grecotel Boutique Hotel 4*

Direkt im Zentrum von Athen befindet sich das luxuriöse Boutique Hotel – vom typischen Doppelzimmer, einem großen Familienzimmer bis zur Suite sind hier alle Zimmerkategorien vertreten. Das Besondere an diesem Hotel sind die bemalten Wände, denn dieses Hotel besteht fast nur aus Themenzimmern.

Hier geht’s zum Pallas Athena Grecotel Boutique Hotel 4* in Athen >>

Elia Ermou Athens Hotel 4*

In Mitten der Ermou Straße, der Haupteinkaufsstraße von Athen, befindet sich das wohlverdiente 4* Hotel mit total neu und modern eingerichteten Zimmern. Ein absolutes Highlight in diesem Hotel ist die große Dachterrasse mit einem atemberaubenden Ausblick auf die Akropolis.

Hier geht’s zum Elia ermou Athens Hotel 4* in Athen >>

 

Highlights in Athen

Fast alles ist in Athen zu Fuß erreichbar. Ein typisches Highlight ist natürlich die Akropolis – die sollte man sich aber auch wirklich anschauen. Bei dem € 20,00-Akropolis-Ticket ist auch der Eintritt zu dem berühmten Zeus-Tempel mit inbegriffen. Ein Spaziergang durch den Nationalpark, über die Monastriaki Straße oder über den Syntagma-Platz ist sehr zu empfehlen. Weiters muss man unbedingt mal durch die Plaka schlendern und das typisch-griechische Flair nochmals völlig auskosten.

 

Athen Geheimtipp

Die Reise nach Athen kann man auch super mit einer Schiffsfahrt zu den Inseln Poros, Hydra und Aegina verbinden. Die kleinen, rustikalen aber zugleich wunderschönen Inseln sollte man unbedingt mal gesehen haben. Für die Schiffsfahrt sollte man am besten einen ganzen Tag einplanen.

Poros – ein Spaziergang durch die engen Gassen der zauberhaften Insel

Hydra – die Insel ohne Autos

Aegina – die Pistazieninsel

Den Tag mit einem köstlichen Abendessen mit Blick über ganz Athen genießen, währenddessen die Sonne untergeht? Im Horizontes Restaurant am Lycabettus Hill möglich. Eine unglaubliche Aussicht, die man nicht mehr so schnell vergessen kann…