„Update“ Bulgarien

Andrea Katzbauer

Andrea Katzbauer

Andrea's persönlicher Reisetipp: Südschweden, ein Paradies! Bezaubernde Landschaften, glanzvolle Städte, herzliche Menschen.
Andrea Katzbauer

Letzte Artikel von Andrea Katzbauer (Alle anzeigen)

Die beiden Reiseexpertinnen Andrea (GRUBER-reisen Reisebüro Eisenerz) und Birgit (GRUBER-reisen Reisebüro Voitsberg) haben auf ihrer Reise in Bulgarien zahlreiche Argumente gesammelt, warum das Land das „Ostblockklischee“ zu Unrecht trägt und sich die vielen sehenswerten Regionen durchaus mit anderen Urlaubsdestinationen matchen können. Sehr leicht zu erreichen und noch dazu ein toller innereuropäischer Low-Budget-Tipp!

Bettina und Andrea on TUI Life Tour to discover a new „old“ destination and to return with a smile.

Eindrücke, die wir während der Reise gewonnen haben

Unter der umsichtigen & kompetenten Betreuung unserer TUI Tourleiterin Ulli Obermayr und unserer professionellen, vielwissenden Reiseleiterin Maria begeben wir uns auf die Reise in ein Land, das uns äußerst positiv überrascht und gelangen zu der Überzeugung, dass dieses Urlaubsland ein unterschätztes Reiseziel ist, viel Potenzial in sich birgt und das weit verbreitete „Ostblockklischee“ zu Unrecht mit dem Land assoziiert wird.

Bulgarien ist in der „Neuzeit“ angekommen und kann sich ohne weiteres mit anderen Urlaubsdestinationen matchen. Seit der Wende hat sich augenscheinlich viel getan, es herrscht Um- und Aufbruch-Stimmung, auch wenn man hier und dort noch alte Gebäude und Sozialbauten aus alten Zeiten wahrnimmt, hat die Moderne längst Einzug gehalten, es wird fleißig gebaut und renoviert. Die ehemaligen Seebäder an der Schwarzmeerküste haben sich zu modernen Touristen-Zentren entwickelt und offerieren ein vielfältiges, breites Hotel & Unterhaltungsangebot!

Vor allem Familien, Junge und Unternehmungslustige sind die Zielgruppe für dieses Urlaubsland und selbst Ruhesuchende sowie Wellnessliebhaber finden hier ihr Plätzchen.

Wir bereisen den Großteil der Küste vom südlichen Sozopol bis zum nördlichen Albena und stellen fest, dass viel geboten wird, was das Urlauberherz begehrt: feinsandige Strände, glasklares Wasser, viele Unterhaltungsmöglichkeiten, Partyorte, wunderschöne Altstädte mit viel Tradition und all das auf einem relativ günstigem Preisniveau, das man innerhalb Europas kaum noch findet.

Die Landschaft präsentiert sich in einem grünen Naturkleid, allerorts ist es gepflegt und sauber! Durch die Lage Bulgariens fällt die Badesaison von Juni bis September relativ kurz aus und man muss ab und zu mit unbeständigem Wetter rechnen, dennoch steigen die Temperaturen bis an die 30 Grad Marke und abends kühlt es angenehm ab! Einfach perfekt!

Argumente, die für dieses Land als Urlaubsziel sprechen:

  • Bulgarien ist ein EU Land, sehr grün gepflegt und sauber
  • es bietet schöne Sandstrände und glasklares Meer, Urlaubsorte für Nachtschwärmer und Partyvolk sowie ruhige Orte und Städte mit Kultur und Tradition
  • das Hotel- und Unterhaltungsangebot ist vielfältig, vom Low Cost bis zum Luxushotel ist allesvertreten. Partytiger, Paare, Familien, Kurgäste, Sportler sowie auch Golfer…alle sind herzlich willkommen, man muss nur wissen, wohin man sich begibt!
  • das Preis/Leistungsverhältnis ist hervorragend, die Nebenkosten sehr günstig (10 Lewa sind ca. 5 Euro, also wirklich leicht umzurechnen) vor Ort am besten mit Lewa bezahlen, Wechselstuben gibt es an jeder Ecke!) Kreditkarten, no problem!
  • die Bulgaren sind ein freundliches Volk, man spricht vielerorts deutsch
  • man kann ihn Ruhe flanieren und shoppen ohne von den Verkäufern permanent belästigt zu werden
  • keine langen Flugzeiten bei der Anreise

 

Anreise, wie wir an unser Reiseziel gelangt sind

In nur knapp 1 ½ Stunden Flugzeit bringt uns ein Linienflug von Austrian Airlines von Wien nach Varna (moderner, kleiner, überschaubarer Flughafen). Dank unserer Begleiterin vom Austrian Team, Michi Gruber, besichtigen wir vor dem Abflug die neu gestaltete AUA Businesslounge (geschäftiges Treiben herrscht zur frühen Stunde vor!) und kommen während des Fluges in den Genuss eines köstlichen Do & Co Menüs (dreigängiges Menü auf Porzellangeschirr serviert!), wahrhaftig eine Gaumenfreude!

Tipp am Rande! Auf Kurzstreckenflügen unter drei Stunden gibt es nur einen kleinen Snack (Soletti od. Süßes) und kostenlose Getränke. Wer bereits genussvoll in den Urlaub starten möchte hat die Möglichkeit, bis 24 h vor Abflug auf der Homepage von Austrian Airlines ein Menü auszuwählen und zu bestellen, Kostenpunkt € 15,-/Menü und jeden Cent wert! Achtung! Dies betrifft nur Linienflüge von Austrian mit dreistelliger Flugnummer, da auf Charterflügen von myAustrian nach wie vor ein Catering angeboten wird, eine Leistung mit der sich diese Fluglinie von vielen anderen abhebt! „Service is our Succes“ lautet das Motto nach wie vor!

„Viel Gesehen, erlebt und überzeugt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.