Feuerinsel Lanzarote

Elisabeth Sulzer

Elisabeth's persönlicher Reisetipp: Weiße Sandstrände und raue Küste mit Pinguinen. Neuseeland ist ein Erlebnis!
Elisabeth Sulzer

Letzte Artikel von Elisabeth Sulzer (Alle anzeigen)

Bizarres Landschaftsbild, beeindruckende Nationalparks, grüne Palmenoasen und noch vieles mehr – das ist die kanarische Insel Lanzarote. Unsere Elisabeth (GRUBER-reisen Reisebüro Liezen) erkundete die Insel und teilt ihre Ausflugstipps und Hotelempfehlungen in ihrem Blogbericht.

Mystische Feuerinsel Lanzarote

Diese Tour führte uns von Wien ausgehend zuerst auf die nördlichste Insel der Kanaren: Lanzarote – die mystische Feuerinsel. Ein bizarres Landschaftsbild im Naturpark Timanfaya, grüne Palmenoasen und geheimnisvolle Grotten neben aufwendig angelegten Lavafeldern für Wein- und Gemüseanbau. Die hübschen kleinen Orte mit ihren weiß getünchten Häusern und grünen Fensterläden spiegeln César Manriques Einfluss wider. Die Strände – hell, dunkel, kilometerlang, lebhaft oder verschwiegen.

Ausflugtipp für Lanzarote

Man sollte sich einen Ausflug zum Parque Nacional Timanfaya nicht entgehen lassen. Wenn man dieses einzigartige Naturschauspiel gesehen hat, versteht man auch, warum dieser Nationapark „Feuerberge“ genannt wird. Ich würde empfehlen, die Tour wenn möglich, nicht mit dem Mietwagen anzutreten, da es ein hohes Verkehrsaufkommen gibt und man schwer einen Parkplatz findet. Mit einer geführten Tour ab dem Hotel kann man den Ausflug stressfrei mit dem Bus genießen.

Hoteltipps für Lanzarote – kurz und bündig

Seaside Los Jameos Playa****, Puerto del Carmen

Gesamteindruck: Wohlfühlcharakter im kanarischen Stil und gemütlichem Ambiente
Lage: Direkt an der Strandpromenade mit einigen kleinen Geschäften und Bars, 2 km von Puerto del Carmen Zentrum (zu Fuß möglich) 5min mit Taxi ca. € 4,50.
Personal: sehr zuvorkommend
Verpflegung: sehr gutes Essen, täglich wechselnde Themen-Buffets
Aktivitäten: Abendunterhaltung, ruhiges Ambiente am Pool uvm.
Besonderheiten: kleines kanarisches Museum im Hotel, viele Stammkunden, sehr schöner Garten mit vielen Pflanzen, Liegen nicht zu eng

Club Hotel RIU Paraiso****, Puerto del Carmen

Gesamteindruck: Sehr große Anlage, zwei Hotelkomplexe wurden zusammengeführt und durch Überführung verbunden, familienfreundlich.
Lage: durch Uferstraße vom Strand getrennt, Promenade nach Puerto del Carmen
Personal: gutes Service beim Abräumen, im Speisesaal Getränke Selbstbedienung
Verpflegung: All Inclusiv mit Armband, verschiedene Restaurants gegen Voranmeldung, Speisesaal sehr riesig
Aktivitäten: im Palace generell ruhig (Poolbereich), ansonsten Clubaktivitäten laut Katalog, Disco von Montag bis Samstag.
Besonderheiten: Zimmer neben Disco lauter (für junge Leute), Höflichkeitszimmer (hier hat man die Möglichkeit, sich nach dem Check-Out nochmals frisch zu machen) vorhanden

Hotel Costa Calero****,  Puerto Calero

Gesamteindruck: schönes, familiengeführtes Hotel
Lage: große, ruhige Anlage, liegt im Hafen, Shuttlebus fährt drei Mal zum Strand, Zentrum Puerto del Carmen in 15 Fahrminuten
Personal: zuvorkommend
Verpflegung: Auswahl zwischen Halbpension, All Inclusive und All Inclusive Select mit Premiumgetränken, SPA im Preis inkl.
Aktivitäten: Leisure-Animation für Erwachsene, Kinderanimation, Mountainbike-Verleih, Rennräder
Besonderheiten: kleiner Sandstrand beim Pool, Sportpool (40m, Meerwasser gut geeignet für Triathlon Training), großer Thalassobereich (auch für externe Kunden) Preis je nach gebuchter Verpflegung, Badehaubenpflicht

TUI Sensimar Natura Palace****, Playa Blanca

Gesamteindruck: sehr modernes, renoviertes Hotel
Lage: direkt an der Promenade, kleine Badebucht in unmittelbarer Nähe, 15 min zum Playa Flamingo,  nahe Playa Blanca
Personal: sehr nett und bemüht
Verpflegung: Frühstück oder Halbpension, Themenabende
Aktivitäten: typisch Sensimar, zwei Tennisplätze
Besonderheiten: Fitnessraum mit Meerblick, Spa außerhalb des Hotels, Galadinner mit Dresscode, Bali Betten mit Service gegen Gebühr

H10 Rubicon Palace****, Playa Blanca

Gesamteindruck: weitläufige Anlage, 5* Hotel seit Mai 2017,  Familien- und Adults Only Bereiche, Dorfstil, mehrere Plätze, Geschäfte im Hotel, viele Themenrestaurants
Lage: keine direkte Strandlage, Strandzugang nahe Ortszentrum
Personal: freundlich
Verpflegung: Halbpension, Vollpension oder All Inclusive
Aktivitäten: Hauptpool mit Musik, Snackbar beim Pool, Kinderpool mit Schiff und kleiner Rutsche
Besonderheiten: Privileg Lounge Bereiche, Thalasso ab 16 Jahren, Babyclub ab 1-3 Jahren, Familien und Paare, schöne Aussicht auf das Meer, Diving Center

Princesa Yaiza Suite Hotel Resort *****, Playa Blanca

Gesamteindruck: sehr gut, Suiten Hotel, sehr gepflegt, warme Farben, hochprofessionelles Management, schnelle Problemlösung, Liebe zum Detail (Einrichtung)
Lage: schöner großer Sandstrand – großer Höhenunterschied,  windgeschützt, nahe Ortszentrum
Personal: sehr kompetent und hilfsbereit, neun Guest Relation Mitarbeiter
Verpflegung: Frühstück,  Halbpension oder Halbpension Plus,  eigene Bäckerei und Konditoren, hochwertige Küche, riesen Auswahl an Restaurants
Aktivitäten: super Sportangebot, professionelles Personal,  Abendunterhaltung und Shows
Besonderheiten: Flair und Charme, Naturkosmetik, Gourmet Restaurant mit Michelin Stern

 

Hier war noch nicht das passende Hotel für einen Urlaub dabei? Hol dir mehr Inspiration unter: www.gruberreisen.at/urlaub/lanzarote/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.