Mexiko erleben

Carina Deubler

Carina ist unsere Spezialistin wenn es um Linienflüge und Geschäftsreisen geht! Ihr persönlicher Reisetipp: Barcelona – die dynamische Stadt Kataloniens. In dieser Stadt gibt es viel zu erleben.
Carina Deubler

Letzte Artikel von Carina Deubler (Alle anzeigen)

Tropische Sonne, lebendiges Spanisch, farbenfrohe Sombreros und unübertreffbare Lebensfreude – so stellt man sich das Land der tausend Farben vor. Unsere Carina vom GRUBER-reisen IATA Team flog voller Vorfreude nach Cancún und erzählt ihre Geschichte.

Auf den langen Flug nach Mexiko sollte man vorbereitet sein, denn nach der kurzen Reise von Wien nach Zürich geht es gleich 11,5 Stunden lang mit Edelweiss Air weiter nach Cancún.

Mexikanische Mayakultur

Gleich zu Beginn der Reise tauchen wir in die unverwechselbare Mayakultur ein. Nach etwas Fahrt erreichen wir eine der bedeutendsten Ruinenstätte der Halbinsel Yucatáns, Chichen Itza. Die Stätte gilt als das größte politische Handelszentrum der Maya und war vor rund 1600 Jahren von großer Wichtigkeit. Es empfängt uns tropische Hitze und beeindruckende Kultur, wirklich empfehlenswert!

Lustiges Detail: Wenn man vor einer „Pyramide“ steht und fest in die Hände klatscht, antwortet das Echo mit einem Vogel-Laut.

Es folgt typisch mexikanisches Essen und die Weiterfahrt nach Mérida. Nach dem Check-In im Hotel unternehmen wir eine Besichtigungstour durch den Ort per Kutschenfahrt. Idyllisch und romantisch sowohl die Fahrt als auch Mérida.

Uxmal – Stadt und Ruinen

Uxmal ist mindestens genauso sehenswert wie Chichek Itza und hat meist weniger Besucher als Chichek Itza. Für mich ein großer Pluspunkt! Auch die weitläufige Umgebung überzeugt mich und so stiefeln wir durch unberührte Natur, besteigen die eine oder andere Pyramide, genießen den atemberaubenden Ausblick, schwitzen um die Wette und sind einfach beeindruckt.

Zu Mittag werden wir mit einem typisch yucatekischen Essen verwöhnt: Pulled Pork, gegart in einem Erdofen!

Eines der Highlights der Reise war definitiv das Schwimmen in einer Cenote, herrlich erfrischend und irgendwie mystisch. Was Cenoten sind? Durch den Einsturz von Höhlendecken entstehen diese einzigartigen Kalksteinlöcher. Viele von den Cenoten sind unterirdisch miteinander verbunden. Tauchgänge und Schnorcheltouren bieten sich hier im Süßwasser besonders gut an, um einmalige Eindrücke zu gewinnen.

Highlight: Bootsfahrt durch die Mangroven Kanäle

In Rio de la Gartos erleben wir mein persönliches Highlight der Reise. Die Bootsfahrt durch die Mangroven – alles fühlt sich wie Urlaub an! Wind in den Haaren, warme Sonne auf der Haut,  ruhiges Wasser unter dem Boot. Wir sehen zahlreiche exotische Vogelarten, ein Krokodil und einige Flamingos.

 

Persönliche Hotelfavoriten

Mahekal Beach Resort 4*

Raffiniert angelegte, gemütliche Anlage, direkt am Meer. Ideal für Pärchen.

Sandos Caracol Eco Resort 4*

Tropisches Resort mit Stil und atemberaubendem Strand an der Riviera Maya. Es befindet sich eine Cenote im Hotel, in der Kunden baden können. Geeignet für Familien. Hier werden den Kunden über 40 Naturaktivitäten, Maya Shows, Wasserpark und noch vieles mehr geboten.

Das Zuckerl am Schluss

Das Zuckerl zum Schluss, war der Rückflug mit Edelweiss Air in der Businessklasse. Es schmeckte köstlich. So gut, dass man sich glatt daran gewöhnen könnte. Angefangen vom schnellen Ablauf bei Check In, Boarding bis hin zum Lounge Eintritt. An Board genoss ich top Service, guten Schlaf und köstliches Essen – so vergeht eine Langstrecke wie im Flug. Auf einem Langstrecken-Flug  ist die Business-Class doch etwas feines und zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.