Eine Kreuzfahrt wie damals

Markus Friedl
Markus Friedl

Letzte Artikel von Markus Friedl (Alle anzeigen)

Exklusiver Genuss an Bord der Queen Elizabeth der Cunard-Reederei! Luxus-Liebhaber aufgepasst: außergewöhnliche Eleganz und Professionalität, egal wohin der Blick fällt. Wer sich gerne in eine andere Zeit zurückversetzen lässt und die Liebe zum Detail schätzt, ist hier genau richtig! Nachdem ich Anfang Juli mit Cunard-Reederei auf Reise war, möchte ich meine Erfahrung hier weitergeben.

Komfortabel und einfach an Bord gehen

Einchecken war ganz easy direkt am Hafen. Die Koffer werden einem gleich abgenommen, deswegen ist es wichtig den Kofferanhänger der jeweiligen Reederei angebracht zu haben! Nachdem man ein kurzes Informationsblatt ausgefüllt hat geht man direkt an Bord.

Das Auschecken funktioniert genauso einfach.  Man erhält seine Kabinenrechnung am Abend  vor Verlassen des Schiffes auf die Kabinentür. Die Abrechnung erfolgt über die hinterlegte Kreditkarte. Lediglich bei Unklarheiten wendet man sich an die Rezeption. Andernfalls verlässt man das Schiff zur angegebenen Zeit.

Ausflüge für Unternehmenslustige

Ausflüge  können bequem schon vorab gebucht werden. Selbstverständlich können sie auch  direkt an Bord im Ausflugsbüro oder an der Rezeption gebucht werden. Es gibt immer einen Ansprechpartner – in meinem Falle auch in Deutsch.

Tradition und Moderne gekonnt vereint

An Bord angekommen, fühlte ich mich sofort in der Zeit zurückversetzt. Am ganzen Schiff ist pure Nostalgie zu spüren! Wer sich an den Titanic Film erinnert, hat sofort ein Bild vor Augen: geschwungene Treppen, geschmackvolle Einrichtung, vornehm gekleidete Passagiere und das einzigartige Flair, womit sich die Queen Elizabeth von allen anderen Reederein abhebt. Cunard legt wert auf Tradition, jedoch im Hier und Jetzt. Der Funke springt sofort über: Das „alte Holz“, die Dekoration, die Musiker, das Personal, die gesamte Einrichtung. Es sieht so aus als wäre  die Zeit stehen geblieben.  Diese beachtliche Kombination runden sie gelungen mit außergewöhnlicher Eleganz ab.

Lifestyle & Entertainment an Bord

Das Leben an Bord der Queen Elizabeth gestaltet sich umfangreich und individuell. Jede Menge Bars und Lounges sowie erstklassige Restaurants mit ausgezeichneter Küche. Es wird für jeden Geschmack nur das Beste geboten. Bei der großen Auswahl an Getränken ist jedoch darauf zu achten, dass diese separat bezahlt werden müssen! Im Buffetrestaurant sind aber Softdrinks beispielsweise inkludiert. Zimmerservice gibt es natürlich rund um die Uhr und man hat auch die Möglichkeit sich das Essen immer auf die Kabine bringen zu lassen.
Kleine Anmerkung am Rande: Zwei Restaurants, nämlich das Queen Grill Restaurant und das Princess Grill Restaurant auf Deck 11, stehen nur den Gästen der Suiten zur Verfügung.

Ebenso an Bord zu finden sind Shops, das dreistöckige Royal Court Theater, ein Fitnesscenter mit traumhaftem Spa-Bereich, eine Bibliothek mit Meerblick, eigene Bereiche für Kinder und Jugendliche, ja sogar ein Casino!

Rückzugsort nach aufregenden Stunden

Nach einem eindrucksvollen Tag auf hoher See und guter Unterhaltung an Bord, wird es Zeit sich in die Kabine zurückzuziehen. Hier wird der Wohlfühlfaktor groß geschrieben. Alle Kabinen und Suiten überzeugen mit geschmackvollem Interieur. Gemütliche Sitzgelegenheiten, geräumige Kästen, ein edler Schreibtisch und bei Balkonkabinen auch zwei Liegen für Ruhesuchende. Es wurde auf jedes noch so kleine Detail geachtet. Von Innenkabine über Außen- oder Balkonkabine bis hin zur prachtvollen Suite – jede Kategorie überzeugt mit stimmungsvoller Atmosphäre und gewissen Highlights!

 

Ich könnte  noch viel mehr erzählen, jedoch hoffe ich mit diesem kurzen Bericht  und den Fotos einen Einblick in die „etwas andere Kreuzfahrt“ Lust auf Me(e)hr gemacht zu haben und stehe natürlich jederzeit mit weiteren Infos gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.