Vom Böhmerwald zum Erzgebirge

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Begleiten Sie uns ins Böhmische Bäderdreieck und lassen Sie sich auf unserer Reise die tschechische Kultur näherbringen. Wo einst der Hochadel residierte, finden sich heute ausgesprochen vielseitige und sehenswerte Monumente.

Angefangen in der historischen Universitätsstadt Pilsen, fällt neben den allseits bekannten Sehenswürdigkeiten besonders die St. Bartholomäus-Kathedrale auf. Das gotische Standbild bietet vom Kirchturm aus einen einzigartigen Eindruck der gesamten Altstadt und des nicht allzu fernen Böhmerwald. Doch der denkmalgeschützte Ort hat nicht nur viel an Museen, Theatern und Historie zu bieten, sondern lässt auch Architekturliebhaber-Herzen höher schlagen! Pilsen war zu gutem Recht die Europäische Kulturhauptstadt 2015.

Weiter geht’s nach Karlsbad, einer der drei Kurorte im Böhmischen Bäderdreieck. Doch er hat weit mehr als ein gewöhnlicher Kurort zu bieten: bei einem Stadtrundgang bekommt man vom geschmackvollen Grandhotel Pupp und den weltberühmten Kolonnaden einen guten Eindruck. Auch die naheliegende gotische Burg und das Barockschloss in Petschau versetzen Reisende in vergangene Zeiten. Geschichte die begeistert!

Karlsbad Dreifaltigkeitssäule

Das kleine Loket wird auf drei Seiten von dem Fluss Eger umgeben, weshalb die Stadt zu Deutsch Ellenbogen heißt. Direkt an dem fließenden Gewässer befindet sich die überwältigende Burganlage auf dem Hrad Loket. Der Ortskern hat ein liebliches Erscheinungsbild und ladet geradezu zu einem kleinen Spaziergang über den Marktplatz ein. Der pure Genuss für Altstadt-Liebhaber.

Aufgrund seiner zahlreichen Heilquellen ist Marienbad ein traditionsreicher Ort des Böhmischen Bäderdreiecks. Blühende Parks, die malerische Kirche Mariä Himmelfahrt, der erstaunlich naturgetreue Miniaturen-Park und ein weiterer Aussichtspunkt bieten ein abwechslungsreiches Programm. Um abzurunden, führt die tschechische Familienbrauerei Chodovar durch ihre eigene Geschichte und serviert köstliche Mahlzeiten für ein gemeinsames Abschlussessen. Mit diesem Augenschmaus und traditionellem Hochgenuss findet der Tag seinen Ausklang.

Marienbad Kollonaden

Zu guter Letzt geht es in eine weitere denkmalgeschützte Stadt Tschechiens: Budweis. Das Budweiser Bier mag bekannt sein, Universität und Geschichte sind aber nicht weniger eindrucksvoll. Grund für den Platz auf der Denkmal-Liste sindder reizende Marktplatz mit seinem schwarzen Turm und dem aufwändig gestalteten Rathaus.

tschechien_Budweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.