Die Königsstadt Marrakesch

GRUBER-reisen Team

GRUBER-reisen "reisen statt verreisen"
Wir machen Urlaub perfekt!

Wir sind Dein Reiseexperte für Deinen Urlaub!
Bei uns kannst Du Pauschalreisen, Hotels, Flüge, Busse uvm. buchen!
GRUBER-reisen Team

Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

In nur vier Stunden Flugzeit erreicht man die Königsstadt Marrakesch mit Direktflügen ab Wien.
Und das Fernweh ist gestillt: Marrakesch ist ein Fest für die Sinne!
Bekannt als „Rote Stadt“, „Ocker Stadt“ oder „Perle des Südens“, liegt die orientalische Metropole im Südwesten Marokkos.

Marrakesch ist eine einzigartige Mischung aus trendiger Urlaubsoase und 1001 Nacht. Nicht nur die Kunstschätze mit Weltgeltung (Koutoubia-Moschee, Saadier- Gräber, El-Badi Palast usw.), sondern auch das außergewöhnliche Angebot an Hotels haben die Königsstadt berühmt gemacht. Die Übernachtung in einem „Riad“ (Hotels in restaurierten Altstadthäusern) mit lauschigen Innenhöfen und Dachterrassen ist sicherlich eines der vielen Highlights eines Marrakesch-Aufenthaltes.

Bummeln Sie über die malerischen Märkte der Stadt (Souks) und lassen Sie den Tag auf dem berühmten Platz Djemaa El-Fna ausklingen. 
Der Platz ist Bühne des Lebens, Festplatz, Freilichttheater, Straßen-Restaurant, Jahrmarkt und Zirkusarena. Neben den zahlreichen Händlern und den Garküchen tummeln sich auch die Quacksalber, Geschichtenerzähler, Schlangenbeschwörer und die Feuerspucker – eben pures orientalisches Flair.
Am Djemaa El-Fna stößt man auf eine fantastische Vielfalt an marokkanischen Spezialitäten mit vielen bunten Variationen zum Ausprobieren und Schlemmen.

 

Von den traditionellen Speisen sollten unbedingt die beliebten marokkanischen Crêpes (Baghrir oder Mesman) und das Brot (Matloaa) probiert werden. Eines der bekanntesten Gerichte ist Couscous, der bei einem traditionellen Essen nicht fehlen darf. Er wird zusammen mit Gemüse und/oder Fleisch serviert. Couscous gibt es auch in einer süßen Variante, hierbei wird er mit Puderzucker bestreut, mit Pflaumen, Rosinen oder Datteln garniert und heiß serviert.

 

Die Stadt gehört heute weltweit zu den absoluten In-Destinationen. Winston Churchill bezeichnete die Metropole als „schönste Stadt der Welt“. Heute besitzen Prominente wie Mick Jagger, Madonna, Brad Pitt, Michael Douglas und Isabelle Adjani hier ein Haus. Modemacher, Musiker, Filmstars und Kunstschaffende schätzen die unvergleichliche Atmosphäre für Vernissagen und Happenings oder relaxte Tage. Auch die Sendung „Austria’s Next Topmodel – Boys & Girls“ gastierte für drei Folgen in der Roten Stadt.

Marrakesch lernt man am besten bei einem Städtetrip kennen, wo die Nächte in einem stilvollen Riad Sie verzaubern werden. Marokko selbst erkundet man vorzugsweise durch eine Rundreise. Individuelle Touren mit Fahrer und Guide stellen wir selbstverständlich mit Ihnen gemeinsam zusammen – sehr beliebt ist z.B.  eine Kombination mit den drei weiteren Königsstädten Fès, Meknès und Rabat sowie einem anschließenden Ausflug in die faszinierende Wüste.

Nina Kaufmann über Marokko:
„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon. “ Das Zitat von Aurelius Augustinus (354 –430 n. Chr.) verliert für mich auch nach über 15 Jahrhunderten nicht an Überzeugungskraft und Bedeutung. Reisen ist für mich Beruf und Leidenschaft zugleich. In fremde Kulturen eintauchen, imposante Sehenswürdigkeiten bestaunen und die frische Meeresluft einatmen – das macht für mich eine Reise zu etwas Besonderem.
In Marroko fühlt man sich wie in einer verzauberten Welt. Marrakesch-Urlauber sollten unbedingt den Paradiesgarten „Anima“ von André Heller besuchen. Er liegt 27 km südöstlich von Marrakesch, verbunden mit einem kostenlosen Shuttle-Transport. Gartenbegeisterte werden auch den berühmten Jardin Majorelle lieben, gleich neben dem Platz Djemaa el Fna gelegen. Probieren Sie die marrokanische Küche mit ihrer Vielzahl an Gerüchen und Aromen. So lernen Sie das Land und die (Essens-)Kultur noch intensiver kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.