Die schönen Facetten der Kvarner Bucht!

Nina Kaufmann
Letzte Artikel von Nina Kaufmann (Alle anzeigen)

Reisezeitraum: 07. – 11.05.2014

Um weitere schöne Orte und Geheimtipps Kroatiens zu entdecken und an Kunden weiter geben zu können, entschloss ich mich, an der Kvarner Bucht Infotour, von 07.05. – 11.05.14, teilzunehmen.

Tag 1 – Opatija

Um 15:00 fuhren wir von unserer GRUBER Busgarage los und erreichten nach einer 4-stündigen Fahrt endlich unser ersten Ziel Opatija. Wir durften im schönen 5* Hotel Ambasador Remisens Premium unsere Zimmer beziehen und ließen anschließend den Abend beim Abendessen ausklingen.

Ambasador Remisens Premium Hotel 5* in Opatija:
Eine Mischung aus Luxus und Komfort. Dieses Hotel erfüllt alle Standards von einem 5* Hotel und ist trotzdem nicht zu kühl. Von den Doppelzimmern mit Meerblick hat man einen traumhaften Blick auf das Meer und die Stadt Opatija – diese sind sehr groß und geräumig. Weiters besticht das Hotel mit seiner tollen Lage – ruhig aber dennoch nur 10 Gehminuten zum Ortskern entfernt. Der kleine Privatstrand liegt direkt vor dem Hotel und Liegen sind bereits im Preis inkludiert!

Foto3 Foto2

 

 

 

 

 

 

Tag 2 – Opatija, Lovran, Moscenicka Draga & Rabac

Der Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück im Hotel Ambasador Remisens Premium, welches keine Wünsche offen ließ. Vom Speisesaal aus hatten wir einen wunderschönen Blick aufs Meer in dem sich bereits die ersten Sonnenstrahlen spiegelten.

Den restlichen Tag besichtigten wir Hotels in den Orten Opatija, Lovran, Moscenicka Draga und Rabac.

Schließlich bezogen wir im Valamar Bellevue Hotel unsere Zimmer. Die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite – somit hatte der ein oder andere die Gelegenheit ein Sonnenbad zu nehmen oder sogar die Frische des Meeres zu genießen.

Nach unserer Entspannungspause machten wir uns auf den Weg nach Labin zum Restaurant & Weinkeller „Kastel Pineta“. Die Besitzer des ursprünglichen und traditionsreichen Restaurants präsentierten uns ihre hausgemachten Speisen und Getränke, sodass unsere Gaumen voll auf ihre Kosten kamen und der Tag gemütlich endete.

Hotel Bristol 4* in Opatija:
Dieses „Stadthotel“ liegt sehr zentral und direkt an der Straße. Die 78 Zimmer sind sehr großzügig und freundlich eingerichtet – es werden vor allem warme Farben verwendet. Außerdem besticht das Hotel mit seinen typischen K&K Flair und verfügt ebenfalls über einen unterirdischen Wellness- und Fitnessbereich. Ideal für einen kurzen Aufenthalt in Opatija.

Hotel Milenij 5* in Opatija:
Mit Abstand mein Favourit in Opatija.
Bereits in der Lobby des Hotels spührt man diesen besonderen Flair. Modern, edel und gemütlich zugleich – diese Argumente wird bei Stammkunden sehr groß geschrieben. Auch durch die Zimmer des Hotels zieht sich dieser K&K Stil durch. Der gepflegte Außenbereich mit seiner großen Terrasse mit Blick aufs Meer ist einzigartig und lädt zum Verweilen ein. Eine Aufzahlung auf Halbpension ist möglich – zu Abend gegessen wird dann im Grand Hotel 4 Blumen.

Foto4Foto5

 

 

 

 

 

 

Remisens Villa Atlanta 4* in Lovran:
Die Villa liegt direkt neben der Straße.
Alle Appartements (versch. Größen/auch 2-stöckig) wurden neu renoviert und sind sehr modern eingerichtet und auf dem neuesten Stand. Ebenso wird die Außenanlage gerade neu gestaltet – jedoch besitzt die Villa keinen Pool! Der Betonstrand mit Einstieg ist lediglich in 2 Gehminuten erreichbar.
Ein- und ausgecheckt, sowie geparkt wird im Hotel Excelsior gleich nebenan.

Marina Remisens Family Hotel 4* in Moscenicka Draga:
Ein gutes Mittelklassehotel für Familien!
In der Außenanlage ist ein Spielplatz für Kinder vorhanden – außerdem ist der Kiesstrand mit seinem schönen Wasser und seichtem Eingang ideal für Kinder. Das Hotel verfügt über ein großes Hallenbad und einen modernen Wellness- und Fitnessbereich.

Hotelanlage Hedera3*, Mimosa 3* und Narcis 4* in Rabac:
Die gesamte Hotelanlage verfügt über einen sehr schönen und gepflegten Garten mit vielen Blumen.
Das Hotel Narcis ist gegenüber den anderen Hotels moderner und das einzige All Inklusive Hotel – der Speisesaal ist jedoch sehr groß! Alle 3 Hotels sind etwas altmodischer eingerichtet und zum Teil abgewohnt. TIPP: Zimmer unbedingt mit Meerblick buchen!
Die dazugehörige Anlage Mobile Homes Camp Oliva ist sehr einfach gehalten, ist jedoch für Naturliebhaber und Camper genau das Richtige.

Foto6Foto7

 

 

 

 

 

 

Miramar Hotel 3* in Rabac:
Das Miramar Hotel gehört zur Valamar Gruppe und ist mein absoluter Favorit unter den 3* Hotels in Rabac. Die Gestaltung des Hotels ist sehr einfach und schlicht, jedoch trotzdem modern und freundlich eingerichtet. Der Poolbereich ist sehr sauber und gepflegt und die Zimmer sind auf dem neusten Stand.

Foto8Foto9

 

 

 

 

 

 

Valamar Bellevue Hotel & Residence 4*:
Unser Übernachtungshotel kann mit all seinen 4 Sternen punkten. Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet – das Restaurant bietet genügend Platz und einen wundervollen Ausblick aufs Meer. Der Außenbereich ist terrassenförmig aufgebaut – genügend Platz für Liegen u Schirme.
Das Meer ist über Treppen schnell erreichbar – sehr schöne kleine Badebucht mit glasklarem Wasser.

Tag 3 – Veli/Mali Losinj & Insel Krk

Nach dem Frühstück fuhren wir mit der Fähre auf die Insel Cres und weiter nach Veli/Mali Losinj wo wir weitere Hotels besichtigen konnten.
Veli/Mali Losinj zeigte sich mit all seinen kleinen türkisfarbenen Buchten und der Altstadt von seiner besten Seiten, weshalb diese Gegend mit Sicherheit zu meinen Lieblingsplätzen zählt.
Anschließend fuhren wir mit der Fähre weiter auf die Insel Krk direkt nach Baska und checkten im Hotel Corinthia Baska ein.
Nach dem Abendesssen im Hotel spazierten wir entlang der Promenade in den kleinen Ortskern von Baska und genossen den Abend in einer der zahlreichen Cafes und Restaurants.

Hotel Punta 4* auf Veli Losinj:
Design, Gesundheit und Wellness werden in diesem Hotel sehr groß geschrieben. Erst kürzlich renoviert hat mich das Hotel von A-Z überzeugt. Angefangen von der Lobby bis zum Wellnessbereich wird das Konzept des Hotels durchgezogen. Auffällig sind die vielen violetten und pinken Farbtöne.
Für Kunden, denen viel Platz und Luxus wichtig ist, ist die Suite (alle mit Meerblick) genau das Richtige! Weiters wird das Hotel über das gute Essen gelobt und auch der geplante Pool wird bereits im Juni fertig gestellt.

Foto10Foto11

 

 

 

 

 

 

Family Hotel Vespera 4* auf Mali Losinj:
Das 440 Zimmer Hotel besteht 50% aus Familienzimmern. Die Zimmer sind modern eingerichtet – das Restaurant ist sehr groß, dennoch gut aufgeteilt.
Die Außenanlage ist sehr gepflegt und lässt Kinderherzen höher schlagen. Das Konzept, Kinder in den Vordergrund zu stellen, ist diesem Hotel auf jeden Fall gelungen. Für Familien mit einem Baby wird sogar 1x in der Woche Babysitting von 20-24 Uhr angeboten.

Wellness & Conference Hotel Aurora 4*
Diese Anlage befindet sich direkt neben dem Family Hotel Vespera.
Wie es der Name des Hotels schon verrät, steht Wellness im Mittelpunkt – außerdem werden sehr viele Anwendungen im Hotel angeboten.
TIPP: Zimmer in der oberen Etage buchen, da man einen wunderschönen Ausblick aufs Meer hat.

Hotel Corinthia Baska 3* auf der Insel Krk:
Im Großen und Ganzen ist das Hotel sehr einfach eingerichtet und teilweise nicht auf dem neuesten Stand. Bei älterem Klientel jedoch sehr beliebt – auch das Essen wird sehr gut zubereitet. In die Stadt Baska und zur Promenade sind es nur wenige Gehminuten. Atemberaubend ist der Ausblick auf die Berge.

Foto13

 

 

 

 

 

 

Tag 4 – Insel Krk

Vom Frühstück gestärkt, besichtigten wir zwei weitere Hotels in Baska. Im Laufe des Tages besuchten wir die Orte Krk, Njivice, Malinska und Novi Vinodolski, welche sehr schöne Hotels und Anlagen zu bieten haben.
Nach einem langen und informationsreichen Tag konnten unsere Füße und Köpfe während der Fährüberfahrt auf die Insel Rab eine kleine Pause einlegen. Schließlich bezogen wir unser Hotel Padova. Nach dem Abendessen erkundeten wir die Altstadt Rab und ihr Nachtleben.

Atrium Residence Baska 4* auf der Insel Krk:
Mein absolutes Lieblingshotel in Baska. Direkt an der Promenade gelegen, punktet das Hotel besonders mit seiner zentralen Lage. Sehr modern und liebevoll eingerichtet; Die Standard Doppelzimmer sind im Vergleich zu anderen Hotels sehr groß und die Appartements lassen keine Wünsche offen – besonders der große Balkon hat mir sehr gut gefallen.
Parkplätze stehen hinter dem Hotel zur freien Verfügung.

Foto14Foto16

 

 

 

 

 

 

 

 

Hotel Zvonimir 4* auf der Insel Krk:
Das vor 8 Jahren renovierte Hotel liegt gleich hinter dem Hotel Corinthia Baska.
Das Mittelklassehaus ist sehr einfach gehalten und teilt sich den Wellnessbereich mit dem Atrium Residence Baska und dem Hotel Corinthia Baska. ACHTUNG: Liegen u. Schirme am Pool des Wellnesscenters sind gegen Gebühr!

Foto17Foto18

 

 

 

 

 

 

 

 

Valamar Koralj Romantic Hotel 3* auf der Insel Krk:
Gutes 3* Haus – jedoch hat mir im Großen und Ganzen der romantische Flair gefehlt.
Die Standard Zimmer sind sehr klein – als TIPP also unbedingt eine Kategorie höher buchen.
Trotzdem hat mich das Hotel mit seinem atemberaubenden Ausblick aufs Meer (vom Restaurant aus) und mit seiner kleinen Badebucht mit türkisfarbenen Wasser überzeugt! Der großzügige und sehr moderne Wellnessbereich ist perfekt für einen romantischen Urlaub zu zweit.

Foto21

Foto20

 

 

 

 

 

 

Hotel Jadran 3* auf der Insel Krk:
Dieses Hotel bietet ein sehr gute Preis/Leistungsverhältnis – die Einrichtung ist sehr einfach aber trotzdem nicht veraltet. Außerdem besticht das Hotel mit seiner zentralen Lage zur Promenade und lädt somit zu langen Strandspaziergängen ein.
Genau der richtige TIPP für Kunden mit einem etwas kleineren Budget, die aber trotzdem nicht auf einen gewissen Standard verzichten wollen!

Hotel Beli Kamik 3* auf der Insel Krk:
Die Anlage liegt umgeben vom Grünen und ist trotzdem nicht weit vom Ort Njivice entfernt.
Weiters ist das Hotel auf 2 Gebäude aufgeteilt – die Superior Zimmer befinden sich im Trakt 1 und die Standard Zimmer im Trakt 2. Jemand der größere Zimmer bevorzugt, unbedingt die Superior Zimmer buchen. Generell macht das Hotel einen gepflegten Eindruck, jedoch ist die gesamte Einrichtung schon veraltet und somit nicht auf den neusten Stand.

Hotel Malin 4* in Malinska:
Das Hotel Malin liegt inmitten einer idyllischen Grünanlage. „Klein aber fein“ trifft genau die Beschreibung der Standard Doppelzimmer und des Wellnessbereiches. Wer auf die Größe der Zimmer nicht verzichten will, kann auch die Suiten, welche sehr modern und geschmackvoll eingerichtet sind, buchen. Das moderne Hotel kann auch mit seiner gemütlichen Sonnenterrasse mit direktem Blick aufs Meer punkten. Leider wird kein Pool angeboten – der Betonstrand, welcher sehr gepflegt wirkt, ist jedoch nur 5 Gehminuten entfernt!

Foto22

 

Foto24

 

 

 


 

 

Blue Waves Resort 4* auf der Insel Krk:
Die Außenfassade des im Jahr 2009 neu erbauten Hotels erinnert an eine orientalische Architektur.
Die Zimmer sind auf mehrere Teile des Gebäudes aufgeteilt – so bleibt die Anlage doch gemütlich und überschaubar. Jedes der Zimmer verfügt über einen Fliesenboden – die Standard Zimmer sind sehr groß und haben ein schönes gepflegtes Badezimmer. Die Familienzimmer sind ebenfalls sehr großzügig gestaltet, verfügen über 2 getrennte Schlafzimmer und Badezimmer.
Außerdem hat das Hotel eine ausgezeichnete Küche zu bieten!

Hotel The View & Appartements Novi 5* in Novi Vinodolski:
Die luxuriöse Hotel- und Appartementanlage liegt direkt am Meer.
Die Appartements sowohl auch die Zimmer im Haupthaus sind sehr modern eingerichtet. Auch die Außenterrasse mit dem Pool verspricht einen tollen Ausblick auf das Meer.
Weiters kommen Wellnessliebhaber voll auf ihre Kosten und auch Sportbegeisterte haben eine sehr große Auswahl an Fitnessgeräten. Die Anlage ist für jedes Klientel geeignet – egal ob Paare, Familien oder Alleinreisende.

Foto28

Foto25

 

 

 

 

 

 

 

Tag 5 – Insel Rab

Am letzten Tag unserer Reise hatten wir noch vier weitere Hotels auf unserem Plan.
Wir konnten die Insel Rab von all ihren schönen Seiten kennen lernen – besonders beeindruckt war ich von den unterschiedlichsten Landschaftsbildern und den schönen Sandbuchten, welche in ganz Kroatien nur auf dieser Insel zu finden sind.
Mit zahlreichen neuen Eindrücken und Informationen im Gepäck traten wir nun unsere Heimreise an und kamen mit etwas Verspätung sicher in Graz an.

Hotel Padova 3* auf der Insel Rab:
Unser Übernachtungshotel kann mit allen 3 Sternen punkten: zentrale Lage, gutes Essen und einfache aber saubere Einrichtung.
Die Zimmer mit Meerblick versprechen einen wundervollen Ausblick auf den Yachthafen und die Altstadt der Insel Rab.

Foto29

 

 

 

 

 

 

Hotelanlage San Marino 3* auf der Insel Rab:
Die großzügige Anlage ist auf mehrere Gebäude aufgeteilt und ist für Familien sehr gut geeignet.
Kunden, die eine modernere Einrichtung bevorzugen, sind im Family Hotel Lopar genau richtig.
Besonderes Highlight: Der flach abfallende Sandstrand, der sich direkt vor der Anlage befindet bietet viele Sportmöglichkeiten für Jung und Alt und wird jedes Jahr neu präpariert.

Hotel Carolina 4* auf der Insel Rab:
Die Hotelanlage Carolina liegt direkt am Meer und etwas abseits von der Stadt Rab – für Ruhesuchende der ideale Platz.
Das gesamte Hotel macht einen sehr gepflegten Eindruck, besonders der Außenbereich mit seinen großen Pool lädt zum Verweilen ein.
Alle Standard Zimmer haben Meerblick und sind geschmackvoll eingerichtet. Die Premium Zimmer sind zur Poolseite ausgerichtet.

Hotel International 3* auf der Insel Rab:
Das zentrale Stadthotel liegt direkt im Zentrum von Rab Stadt und ist somit der ideale Ausgangspunkt um die Stadt und ihr Nachtleben zu erkunden.
Die große Dachterrasse mit gemütlichen Gartenmöbeln und Abendmusik lockt besonders junge Gäste ins Hotel. Die gesamte Einrichtung ist schlicht aber trotzdem modern.
Für Wellnessliebhaber bietet das Hotel einen Wellness- und Außenbereich mit Poolanlage.


Insidertipps

Rabac – Labin
Das Restaurant „Kastel Pineta“ ist für Feinschmecker und Weinkenner ein absoluter Geheimtipp. Die Produkte, die von der Familie selbst hergestellt werden, dienen nur zum Verzehr vor Ort im Restaurant und werden nicht zum Verkauf angeboten. Auf jeden Fall einen Besuch wert!

Mali Losinj
Mali Losinj zählt mit seinen wunderschönen Badebuchten zu meinen Lieblingsorten –mit etwas Glück kann man auch den ein oder anderen Delfin zu Gesicht bekommen.
Es werden aber auch Bootsausflüge angeboten, um Delfine zu beobachten.

Insel Rab
Die Insel Rab hat den einzigen Sandstrand in Kroatien – außerdem ist die Stadt Rab auf jeden Fall einen Besuch wert. Im Stadtkern gibt es einen Aussichtspunkt wovon man einen weiten Ausblick über die ganze Stadt und Meer hat.


Fazit

Diese Infotour hat mir gezeigt, dass es noch so viele weitere schöne Orte in Kroatien gibt, die ich noch nicht kannte.
Egal ob Jung oder Alt, in der Familie, zu zweit oder alleinreisend – Kroatien hat für jeden Urlauber das Passende zu bieten! Besonders fasziniert war ich von der Vielfalt der Landschaft, der wundervollen Badebuchten und der Gastfreundlichkeit der Kroaten.
Ich freue mich somit, meine Kunden zukünftig besser beraten und von der Schönheit Kroatiens überzeugen zu können!

 

3 Gedanken zu „Die schönen Facetten der Kvarner Bucht!“

  1. All inclusive ist zwar eine feine Sache, in Kroatien braucht man es aber nicht unbedingt finde ich, da man dort 1) ohnehin günstig essen und trinken kann und 2) ja auch was von den heimischen Genüssen mitbekommen sollte. 🙂 Insofern find ich das völlig ausreichend, dass hier nur ein all inclusive Hotel dabei ist.

  2. Als erstes möchte ich mich für die vielen nützlichen und interessanten Informationen bedanken. Sie haben eine gut geordnete und übersichtliche Seite und ich werde noch paar Mal wieder kommen. Mir gefällt noch eine ähnliche Seite, die viele Infos bietet und zwar über den Urlaub und die Erholung in der Kvarner Bucht in Kroatien, bis jetzt war ich paar Mal auf der Insel Krk und ich war immer in Hotels, von denen sie schon einige erwähnt haben. Also, die meisten Hotels in der Stadt Krk liegen gleich am Meer und einige haben Drei, während andere Vier Sterne. Wie ich weiß, diese Vier-Sterne-Hotels liegen im alten Stadtkern und bieten den Gästen, die etwas mehr von ihrem Urlaub erwarten, eine luxuriöse Unterkunft, doch sie befinden sich in der Nähe der Strände und des Meeres. Das reichhaltige Angebot und die schöne und angenehme Atmosphäre sind Gründe, weshalb ich diese schöne Insel besuche, obwohl ich auch andere Städte am Kvarner besucht habe und auch einige in Dalmatien, z.B. Dubrovnik. Kroatien ist ein wunderschönes Land und meiner Meinung nach, ideal für den Urlaub.

  3. Hallo zusammen,
    muss ehrlich sein der Blog über die Insel Brač war echt schön geschrieben und auch sehr schön zu lesen.

    Hatte leider noch nicht die Möglichkeit die Insel Brač zu beschichten aber ich hoffe in nächster Zeit habe ich mal die Möglichkeit diese zu besuchen 🙂

    lg Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.