Die NCL Getaway – das neueste und modernste Kreuzfahrtschiff der NCL Flotte

Claudia Schießl
Letzte Artikel von Claudia Schießl (Alle anzeigen)

Von: Claudia Schießl (GRUBER Reisen, Reisebüro Walfischgasse) und Katrin Wagner (GRUBER Reisen, Reisebüro St. Leonhard)
Veranstalter: TERRA Schiffsreisen
Zeitraum: 11.01. – 13.01.2014

Am 11. Jänner klingelte der Wecker schon zeitig in der Früh und wir machten uns auf den Weg zum Flughafen Wien Schwechat.

Nach Ankunft in Amsterdam ging es mit dem Bus weiter Richtung Rotterdam. Während der Fahrt erzählte uns die Reiseleitung ein bisschen etwas über die Geschichte der Niederlande.
Nach ungefähr 1 ½ Stunden Fahrtzeit sind wir in Rotterdam angekommen und wir hatten noch Zeit für eine kleine Stadtrundfahrt, bis es dann letztendlich zum Hafen und zum Neubau der Norwegian Cruise Line Flotte, der „NCL Getaway“, ging.

NCL Getaway

Willkommen an Bord

Die Einschiffung ging sehr rasch vonstatten und wir machten uns umgehend auf den Weg zu unserer Kabine.

Standard Doppelkabine mit Balkon

Nach einer kurzen Verschnaufpause begann dann die individuelle Entdeckungstour am Schiff.
Zuerst besuchten wir den Bereich „The Haven“, ein exklusiver Bereich, der sonst nur mit einer speziellen Schlüsselkarte zu erreichen ist. Den Gästen steht dort eine eigene Lounge, ein Restaurant und ein Pool zur Verfügung.

The Haven

Die verschiedenen Kabinenkategorien im „The Haven“ haben zwischen
56 m² (The Haven Familien Villa mit Balkon) und
95m² (The Haven Deluxe Owner’s Suite mit großem Balkon).

The Haven Courtyard Penthouse mit Balkon

Wellness am Wasser

Danach machten wir einen Stopp im Spa-Bereich. Das Wellnessangebot umfasst ein Day Spa, ein Medi Spa, einen Beauty-Salon und ein Fitnesscenter.

Fitness Center

Auch diverse Behandlungen werden angeboten, wie Hot-Stone-Massagen, Sauerstoff-Gesichtsbehandlungen, Akupunktur und Verjüngungskuren.
Zu den einzigartigen Neuheiten zählt aber auch die Thermal Suite – eine Ruheoase mit Dampf- und Trockensauna, einem Vitality-Pool, Whirlpools, Wasserfällen sowie beheizten und gekachelten Lounges.

Ein weiteres exklusives Highlight ist die Salzgrotte.

Kinderbetreuung

Ganz entspannt suchten wir anschließend den Kinderbereich auf. Auch hier hat die NCL Getaway viel zu bieten. Die „Splash Academy“ erstreckt sich über 2 Decks und steht Kindern von 3 bis 12 Jahren zur Verfügung. Auch ein separater Bereich für Kleinkinder von 6 Monaten bis 2 Jahren ist vorhanden.

Katrin und Claudia im Kinderbetreuungsbereich

Ideal für Alleinreisende

Nach einer kurzen Pause im Carlo’s Bake Shop, wo es allerhand süße Köstlichkeiten gibt, ging es weiter zu unserem vorerst letzter Stopp an diesem Tag – die Studios. Diese sind speziell für Alleinreisende konzipiert worden. Der Bereich ist ebenfalls nur mit einer speziellen Schlüsselkarte zu erreichen. Den Kunden steht auch dort eine eigene Lounge zur Verfügung.

Restaurants, Bars und Unterhaltung

Für den Abend haben wir im brasilianischen Steakhouse „Moderno Churrascaria“ reserviert. Neben der vielseitigen Salatbar gibt es eine große Auswahl an Fleischspießen vom Rind, Schwein, Lamm oder Huhn, die von sogenannten Pasadores am Tisch zubereitet werden.

Wir waren zwar schon satt doch wir hatten für den Abend noch eine weitere Reservierung im „Illusionarium“. Während eines 3-Gänge-Abendmenüs wird man durch eine Zaubershow geführt. Dazu gibt es faszinierende Effekte über eine Videoleinwand im Deckengewölbe.

Der zweite Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück an Deck. Danach ging es gleich weiter zum Kletterpark an Deck.

Kletterpark

Trotz der eisigen Kälte haben wir ihn ausprobiert und waren begeistert. Leider war es viel zu kalt, um die verschiedenen Wasserrutschen auszuprobieren.

Wasserrutschen

Den Nachmittag verbrachten wir im „O’Sheehan’s Neighborhood Bar & Grill“ und verfolgten diverse Sportübertragungen über mehrere Fernsehbildschirme und eine zweistöckige Videoleinwand.

Am Abend ging es dann fein rausgeputzt ins „Le Bistro“, ein französisches Restaurant, das vom Stil her an ein Straßencafé erinnert. Zum Abschluss des Abends besuchten wird dann das Casino der NCL Getaway, das derzeit das größte Casino an Bord eines Kreuzfahrtschiffes ist, und versuchten unser Glück.
Leider war damit dann auch schon der zweite Tag vorbei.

Am nächsten Tag um 9:00 Uhr ging es von Rotterdam schon wieder zurück nach Amsterdam, von wo wir unsere Heimreise antraten.

Unsere Insidertipps

Da die Spezialitäten-Restaurants sehr beliebt sind, sind die Plätze auch schnell weg. Unser Tipp daher: Im Internet kann das gewünschte Restaurant schon vorreserviert werden, und zwar ab 45 Tage bis 2 Tage vor Abreise.
Zusätzlich gibt es am Schiff überall elektronische Buchungsstationen für Ausflüge und eben auch für die Restaurants, wo man genau sieht, wie die Verfügbarkeiten der Plätze im gewünschten Restaurant sind.

Unser Fazit

Die NCL Getaway ist ein ganz toller Neubau der Flotte mit sehr vielen Unterhaltungsmöglichkeiten. Für Junge und Junggebliebene sowie für Familien ein ganz besonderes Erlebnis!

NCL Getaway

Für alle Fragen zur Buchung beraten wir Sie jederzeit gerne und würden uns freuen, wenn wir für Sie schon bald Ihren persönlichen Kreuzfahrttraum in Erfüllung gehen lassen könnten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.