Auf der Suche nach den schönsten Urlaubszielen auf Malta

Katrin Wagner
Letzte Artikel von Katrin Wagner (Alle anzeigen)

Termin: 14. – 17. April 2013
Veranstalter: Neckermann Österreich
Flug: Wien – Malta – Wien

Malta, wir kommen! Unser Mega-Trip nach Malta beginnt abends am Flughafen Wien. Nach knapp 2 Stunden Flugzeit mit der Air Malta und einem schönen Sonnenuntergang aus der Vogelperspektive, landen wir bei sommerlichen Temperaturen auf Malta. Dort werden wir von 100 deutschen Kollegen im Hotel „Seabank Resort & Spa“ (Mellieha Bay) willkommen geheißen.

flugHotel- und Ausflugstipps

Nach einer kurzen Nacht und einem guten Frühstück werden wir für die kommenden Tage in 4 verschiedene Gruppen eingeteilt und schon sind wir für die anstehenden Hotelbesichtigungen startklar:

Hotel Hilton Malta***** in St. Julians
Eine wunderschöne luxuriöse Anlage im Herzen von St. Julians, mit direktem Blick auf die Marina. Das Hotel selbst verfügt über 3 verschiedene Restaurants, eine wunderschöne, palmengesäumte Gartenanlage und 3 Süßwasser- und 1 Meerwasser-Swimmingpool.

hilton-malta

Hotel Preluna & Spa**** in Sliema
Das Hotel liegt zentral in Sliema (ca. 20 Gehminuten nach St. Julians) mit eigenem kleinen Strandbereich, der gerade renoviert worden ist. Auch die Zimmer im Hotel werden renoviert, die Anlage selbst ist somit eher im nächsten Jahr wieder lärmfrei zu empfehlen!

preluna

Hotel Seabank Resort & Spa**** in Mellieha Bay
Das Hotel wurde komplett renoviert und ist das einzige, das eine All-inclusive-Verpflegung auf Malta anbietet. Das Hotel ist nur durch eine Straße von der schönen Mellieha Bay, einem der wenigen richtigen Sandstrände der Insel, getrennt.

seabank

Damit wir auch Land und Leute etwas kennenlernen können, machen wir einen Ausflug in die mittelalterliche Stadt Mdina. Auf der Fahrt dorthin legen wir einen Stopp im Ta Qali Handicrafts Village ein, in dem eine eigene Glasfabrik beheimatet ist – perfekt für Souvenirs. Nach einem gemütlichen Stadtrundgang durch Mdina haben wir uns auch das Mittagessen redlich verdient.
Mein Restauranttipp: Das Bacchus Restaurant in Mdina, überzeugt mit gutem Essen, einer urigen Atmosphäre und einem tollen Gastgarten.

mdina

Auf dem Weg zurück in unser Hotel, besuchen wir die „Meridiana Winery“, um original maltesischen Wein zu verkosten.

winery

Hotels in St. Julians und Hafenrundfahrt in Valletta

Wir starten mit einem wunderbaren Frühstück im Hotel Seabank in den Tag und gestärkt geht’s auf in unseren heutigen Hotelbesichtigungsmarathon.

Hotel Intercontinental Malta***** in St. Julians
Das Hotel liegt direkt im Ausgehviertel von St. Julians (Paceville) und nur einen Katzensprung von einem kleinen aber feinen Strandabschnitt entfernt. Das Hotel ist vor allem für junge und aktive Urlauber perfekt!

intercontinental

Hotel Radisson Blu St. Julians Resort***** in St. Julians
Ein ruhiger gelegenes Hotel (vom Stadtzentrum ca. 1 km entfernt, kostenloser Shuttledienst) mit weitläufiger Gartenanlage, direkt an einem Felsplateau am Meer.

radisson-blu

Hotel Westin Dragonera Resort***** in St. Julians
Dieses Hotel hat mich wirklich beeindruck: eine total luxuriöse Anlage, mit wunderschöner Poolanlage und modern gestalteten Zimmern. Auch das Essen ist hier sehr gut.

dragonera

Zum Abschluss unseres Trips unternehmen wir eine wunderschöne Hafenrundfahrt von Valletta, der Hauptstadt von Malta aus, bei der wir noch mal unsere Erfahrungen der letzten Tage austauschen und die Sonne genießen können.

hafenrundfahrt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.