Korsika im Frühling 2013 – Es blüht und duftet

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Gastautor: Thomas Brandl (Reisebüro Rhomberg GmbH)

Wer in diesem Frühling die Möglichkeit hat, die traumhafte Insel Korsika zu besuchen, sollte sie unbedingt nutzen. Denn vor allem in den Monaten Mai und Juni zeigt sich Korsika von seiner Sonnenseite und verwandelt sich in ein prachtvolles Blumenmeer. Sowohl Ruhe Suchende als auch Aktivurlauber fühlen sich hier wohl. Durch die Fülle an Möglichkeiten, die die Insel in der Vorsaison bietet, kommt jeder Urlauber auf seine Kosten und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

korsika

Vor allem für Bergfexe ist diese Insel ein Paradies – denn mit über 50 Zweitausendern wird sie auch das Gebirge im Meer genannt. Ob man sich auf eigen Faust aufmacht, die Insel zu erwandern oder an einer der zahlreichen geführten Touren teilnimmt, hier kann man nach Lust und Laune einen Gipfelsieg nach dem anderen feiern.

Naturliebhaber werden ihre Freude an der außergewöhnlichen Artenvielfalt der Insel haben – ein Grund mehr, die Insel zu erwandern, um sie so richtig genießen und spüren zu können.

Wasserliebhaber kommen im Frühjahr voll auf ihre Kosten: Das Meer ist angenehm warm und die Sandstrände bieten noch genügend Platz für viele Aktivmöglichkeiten.

Vor allem in der Vorsaison lässt sich die Insel noch in aller Ruhe genießen, bevor sich im Sommer zahlreiche Touristen aus aller Welt auf der wunderschönen Mittelmeer-Insel tummeln.

Lernen Sie diese wunderschöne und facettenreiche Insel von ihrer schönsten Seite kennen!

Unsere Top-Tipps für Unterkünfte auf Korsika

Ferienwohnung Le Home – für Gäste, die Wert auf Erholung legen

le-home

Eine tolle Gartenanlage und ein Pool laden die Gäste in dieser Ferienanlage zum Entspannen ein. Das Meer mit schönem Sandstrand ist nur etwa 450 Meter entfernt. Nur wenige Gehminuten sind es in die Altstadt Calvi, einer der schönsten Städte Korsikas, die mit einer imposanten Zitadelle, zahlreichen Restaurants, Bars und kleinen Geschäften lockt.

Feriendorf Zum Störrischen Esel – unser Tipp für aktive Gäste

zum-stoerrischen-esel

Das Feriendorf ist ein riesiges, blühendes Naturparadies in idealer Lage, im Hafenstädtchen Calvi. Ob Rad fahren, Wandern, Tauchen oder sonstige Wassersportarten – im „Feriendorf-Aktivpaket“ findet man zahlreiche Angebote, um seinen Korsika-Aufenthalt aktiv zu gestalten. Während des Urlaubs wird man von deutschsprachigen Feriendorf-Mitarbeitern betreut.

Feriendomizil Perla di Mare – für Gäste, die das Wasser lieben

perla-di-mare

Diese familienfreundliche Anlage liegt direkt am Sandstrand der Costa Serena und besteht aus über 50 Ferienwohnungen und mehr als 100 Mobilehomes. Bei dem umfangreichen Sport- und Unterhaltungsangebot kommt garantiert keine Langeweile auf. Das Feriendomizil ist zudem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in das Bavella Massiv oder zu einem der zahlreichen Flüsse mit tollen Badegumpen.

Résidence A Punta – für Gäste, die Ruhe und Erholung suchen

a-punta

Diese Ferienanlage liegt inmitten unberührter Natur mit Blick auf die Bucht von Galéria und ist eine Ruheoase zum Entspannen und Abschalten. Das ursprüngliche Fischerdörfchen Galéria, mit Restaurants, Bars und Geschäften, ist nur wenige Gehminuten von der Anlage entfernt. Diese Ferienanlage ist außerdem ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Weiterführende Informationen

Genauere Informationen zu den obigen Ferienanlagen erhalten Sie in unseren GRUBER Reisebüros.

Mehr Infos zum Thema Wandern auf Korsika unter: www.korsika.com/wandern-auf-korsika-die-schonsten-berge-gipfel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.