Ostern auf Sardinien

02.04. - 09.04.2023 (8 Tage)
  • Europa
  • Italien
  • Sardinien
  • Baja Sardinia

Sardinien, die zweitgrößte Insel des Mittelmeers, das Eiland mit der einmaligen Nuraghenkultur, die friedliche und ausgewogene Insel mit malerischen Städten am Meer, mit traumhaften Badestränden und wilden einsamen Gebirgsmassiven, aber auch mit vielen weiten Ebenen und angenehmen Reisewegen lädt Sie ein, sie zu entdecken. Sie besuchen die einzigartigen Osterprozessionen in Alghero und Chenapura Santa.

Ostern auf Sardinien

Sardinien, die zweitgrößte Insel des Mittelmeers, das Eiland mit der einmaligen Nuraghenkultur, die friedliche und ausgewogene Insel mit malerischen Städten am Meer, mit traumhaften Badestränden und wilden einsamen Gebirgsmassiven, aber auch mit vielen weiten Ebenen und angenehmen Reisewegen lädt Sie ein, sie zu entdecken. Sie besuchen die einzigartigen Osterprozessionen in Alghero und Chenapura Santa.

1. Tag: Anreise Olbia. Flug von Graz (via Flug) nach Olbia. Transfer ins Hotel. Geführte Stadttour mit Corso Umberto, der Kathedrale von San Paolo und dem archäologischen Museum.

2. Tag: Olbia - Castelsardo - Alghero. Fahrt Richtung Arzachena zu den Gigantengräbern Coddu Ecchiu und den Tempio Malchittu. Weiterfahrt Richtung Castelsardo und Besichtigung des historischen Zentrums, das hoch über dem Meer auf einem Felsen liegt. Weiterfahrt nach Alghero.

3. Tag: Alghero. Bootsausflug von Alghero zur Neptunsgrotte. Rundgang in Alghero, wo heute noch der katalanische Einfluss bemerkbar ist. Besuch der Prozession.

4. Tag: Alghero - Oristano. Weiterfahrt zur prähistorischen Nuraghe Santu Antine, ein architektonisches Juwel. Fahrt in das malerische Städtchen Bosa, Spaziergang durch das Zentrum. Besichtigung des Brunnenheiligtums Santa Cristina.

5. Tag: Oristano - Cagliari. Fahrt Richtung Süden zur Giara di Gèsturi, einem weiten Basaltplateau auf dem noch kleinwüchsige Wildpferde leben. Anschließend besichtigen Sie Su Nuraxi (UNESCO-Welterbe), die Nuraghenfestung Sardiniens. In Cagliari Rundgang durch die Altstadt.

6. Tag: Cagliari. Fahrt nach Iglesias mit einem historischen Zentrum. Besuch der Prozession der Chenapura Santa. Entlang der Costa del Sud geht es bis nach Pula zur archäologischen Ausgrabungsstätte von Nora.

7. Tag: Cagliari - Nuoro. Fahrt Richtung Schäferdorf Orgosolo, bekannt für seine Wandmalereien an den Häusern. Nach einem Mittagessen bei den Hirten mit sardischen Spezialitäten (fakultativ), gibt das Volkskundemuseum von Nuoro faszinierende Einblicke in die sardische Kultur.

8. Tag: Heimreise. Fahrt Richtung Oliena um das bekannte S'Incontru am Ostersonntag zu sehen. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug (via Flug) nach Graz.

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Graz nach Olbia (via Flug)
  • Flugtaxen & 1 Freigepäckstück (max. 23 kg)
  • Unterbringung in Mittelklassehotels
  • 7 x Halbpension (inkl. 1/2 l Wasser, 1/4 l Wein zum Abendessen)
  • Rundreise und Transfers mit örtlichen Komfort-Reisebus
  • Ausflüge & Besichtigungen laut Programm
  • Eintritte: Coddu Ecchiu und Tempio Malchittu, Neptunsgrotte, Nuraghe Santu Antine, Santa Cristina, Nuraghe Su Nuraxi Barumini, Nora, Museum in Nuoro
  • KMB-Reiseleitung: Herr Mag. Roland Kikelj

(weitere Eintritte exkl.)

Zusatzinformationen

Ausführliches Reiseprogramm auf der Homepage.

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Ostern auf Sardinien" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis
Unsere Empfehlungen