Wandern zwischen Karst und Meer

18.05. - 21.05.2023 (4 Tage)
  • Europa
  • Slowenien
  • Slowenische Adria
  • Ankaran

Auf wenigen Kilometern ändert sich die Landschaft zwischen Alpen und Meer. Sie lernen einige der reizvollsten Wege kennen, die Sie auf Gipfel, in Höhlen und über die karge Hochfläche des Karsts führen werden. Ein paar Stunden täglich auf Schusters Rappen unterwegs zu sein reizt Sie - dann rasch buchen! Die Anforderungen der Wanderung sind leicht/mittel.

Wandern zwischen Karst und Meer

Auf wenigen Kilometern ändert sich die Landschaft zwischen Alpen und Meer. Sie lernen einige der reizvollsten Wege kennen, die Sie auf Gipfel, in Höhlen und über die karge Hochfläche des Karsts führen werden. Ein paar Stunden täglich auf Schusters Rappen unterwegs zu sein reizt Sie - dann rasch buchen! Die Anforderungen der Wanderung sind leicht/mittel.

1. Tag: Graz (Abf. 7.00 Uhr, Hbf.) - Ankaran. Über Spielfeld, Marburg und Ljubljana Fahrt bis Razdrto. Hier fällt direkt neben der Autobahn der Kalkberg Nanos auf, den Sie erwandern. Dauer: 3 Std., 600 m Höhenunterschied. Die Aussicht reicht von der Vojkova-Hütte am Pleša (1.262 m) bis zum Meer und in die Julischen Alpen. Anschließend besuchen Sie die imposante Raubritterburg Predjamski Grad, eine der schönsten Burganlagen von Slowenien. Weiterfahrt ans Meer und Hotelbezug für 3 Nächte in Ankaran.

2. Tag: Ankaran: Wanderung ins Val Rosandra. Wanderung von Bagnoli Superiore ins romantische Val Rosandra. Dauer: ca. 4 Std., 400 m Höhenunterschied. Hier wachsen die nördlichsten Ölbäume, ein Wasserfall zieht die Blicke auf sich. Auf einem Teilstück des Alpe Adria Trails erreichen Sie, immer zwischen Italien und Slowenien pendelnd, über den Mali Kras Gipfel (456 m) die Burg Socerb mit prächtigem Blick auf Triest. Am Nachmittag besuchen Sie die Skočjanske jame (Grotten von St.Kanzian), in denen der Fluss Reka für 40 km „verschwindet“.

3. Tag: Ankaran: Wanderung Rainer-Maria-Rilke Weg. Fahrt zum Obelisk von Opicina oberhalb von Triest. Wanderung über die Wallfahrtskirche am Monte Grisa nach Prosecco und hinunter zum Schloss Miramare mit seinen herrlichen Gärten (Besichtigung möglich). Dauer: ca. 3 Std., bergab. Weiter geht es nach Sistiana zum Rainer-Maria-Rilke-Weg, dem Sie bis zum Schloss Duino folgen. Dauer: 1 Std.

4. Tag: Heimreise. Fahrt in das reizvoll gelegene Bergstädtchen Stanjel, wo Sie die Ferrari-Gärten besuchen. Dann geht es weiter ins Soča-Tal, vorbei an der Solkan-Brücke nach Tolmin und Wanderung durch die Klamm des smaragdgrünen Flusses. Sie besuchen auch die Quelle der Soča, die aus einer imposanten Felswand ans Tageslicht tritt. Rückfahrt über Arnoldstein, Villach und Klagenfurt nach Graz. Ankunft in Graz um ca. 19.00 Uhr.

Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus mit Bordservice
  • Unterbringung im landestyp. 4* Hotel in Ankaran
  • 3 x Halbpension (jeweils Buffet)
  • Eintritt ins Hallenbad
  • Wanderungen und Besichtigungen laut Programm
  • KMB-Reiseleitung: Herr Mag. Wolfram Liebenwein

(weitere Eintritte exkl.)

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Wandern zwischen Karst und Meer" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis
Unsere Empfehlungen