Macarons – Bunte Nascherei aus Frankreich

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Das französische Baisergebäck aus Mandelmehl erfreut sich in Frankreich außerordentlicher Beliebtheit. Sie sehen in den verschiedensten Farben nicht nur liebevoll aus, sondern schmecken auch super lecker – Macarons!

Macarons

Zutaten für 25 Stück
  • 180 g fein gemahlene Mandeln
  • 150 g Staubzucker
  • 3 Stk Eiklar
  • 25 g Zucker
  • 1 Tube Lebensmittelfarbe
Zutaten für die Füllung
  • 100 g weiße Schokolade (keine Kuvertüre)
  • 30 g Schlagobers
Backzeit
  • 15 Minuten Zubereitungszeit
  • 30 Minuten Kochzeit

Zubereitung
  1. Die fein gemahlenen Mandeln mit dem Staubzucker vermischen und sehr fein sieben. (Min. drei Mal durchsieben). Das Gemenge muss extrem fein sein, damit die Macarons später gelingen.
  2. Das Eiweß schaumig schlagen und anschließend den Zucker zugeben. Das Eiweiß dann zu sehr festen, weichen Eischnee schlagen.
  3. Lebensmittelfarbe unterrühren (Tipp: keine flüssige Lebensmittelfarbe verwenden, da der Eischnee sonst zu flüssig wird. Lebensmittelfarbe aus der Tube verwenden)
  4. Das Mandelpulver-Staubzucker-Gemisch vorsichtig unterheben und gut vermischen.
  5. Mithilfe eines Spritzbeutels den Teig in gleich große Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck spritzen. (Tipp: Die Macarons gehen auf d.h. auf genügend Abstand achten.)
  6. Den Teig ca. 15 bis max. 30 Minuten ruhen lasen und anschließend 12 bis 14 Minuten bei 140 Grad Umluft backen.
  7. Die fertigen Macaronhälften abkühlen lassen
Zubereitung Füllung
  1. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen
  2. Den erhitzen Schlagobers unterrühren
  3. Die Masse im Kühlschrank abkühlen lassen bis sie halbfest ist.
  4. Je zwei Macaronhälten mit der Füllung füllen und vorsichtig aneinanderdrücken

Tipp: Um etwas bunte Vielfalt in eure Macarons zu bringen, könnt ihr natürlich mit den verschiedensten Farben experimentieren. Bunte Macarons lassen sich auf einen Tablett angerichtet äußerst gut präsentieren.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und bon appetit!