Lissabon – Die weiße Perle am Atlantik

Nadine Bernhard
Letzte Artikel von Nadine Bernhard (Alle anzeigen)

Direkt am Atlantik gelegen befindet sich Portugal’s imposante und eindrucksvolle Hauptstadt Lissabon. Hier in Lissabon gibt es mehr als nur viel zu entdecken. Die tolle Atmosphäre hier wird dich dazu bewegen diese Stadt zu lieben.

Mit nur knapp 500.000 Einwohnern ist Lissabon für eine Hauptstadt zwar nicht besonders groß, trotzdem hat sie einiges zu bieten. Hier erfahrt ihr mehr über Portugals Hauptstadt und ihre Sehenswürdigkeiten!

Arco da Rua Augusta

Im Zentrum der portugiesischen Hauptstadt kann man den bekannten Triumphbogen direkt am großen Platz von Lissabon, dem Praça do Comércio, finden. Er bildet den Eingang zum Stadtteil  Braixa und besticht durch seine tolle Lage. Mit einem Aufzug kann man den oberen Teil des Triumphbogens inklusive dem Urhwerk besichtigen. Eine schmale Wendeltreppe führt Sie hinauf zum Panoramadach. Von dort aus hat man eine tolle Aussicht über den Tejo, den Hafen, die Burg sowie die Altstadt.

Elevador de Santa Justa

Hierbei handelt es sich um einen sehr kunstvoll gestalteten Personenaufzug, der den Stadtteil Baixa mit dem etwas höher gelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Die auffällige Stahlkonstruktion befindet sich im Zentrum Lissabons. Der obere Eingang befinde sich am idyllischen Plätzchen Largo do Carmo. Den unteren Eingang findet man nahe der Metrostation Baixa-Chiado in Rua Santa Justa. Die Kabinen sind Innen mit wunderschönem Holz vertäfelt und transportieren pro Fahrt 24 Personen. Im oberen Teil des Liftes befindet sich ein Kaffee mit ebenfalls spektakulärer Aussicht über die Stadt.

Tipp: Nicht mit dem Fahrstuhl von Unten nach Oben fahren, sondern von Oben nach Unten. So kann man die lange Warteschlange umgehen.

Alfama

Alfama ist der historische Stadtteil Lissabons. Neben zahlreichen kleinen Handwerks-Geschäften, trendigen Café’s und kopfsteingepflasterten labyrinthartigen Gassen findet man hier auch die historisch geprägte Straßenbahn 28E. Die Tram schlängelt sich liebevoll durch die typisch portugiesischen Gassen hinauf bis zum Castelo de São Jorge.

Castelo de São Jorge

Die Festungsanlage ist eine beliebte Sehenswürdigkeit in Lissabon und außerdem das älteste Schloss in Portugals Hauptstadt. Am Innenplatz, der durch den Haupteingang zu erreichen ist, kann man das bronzene Standbild des ersten Königs Portugals entdecken. Viele weitere Ausstellungen und alte Überbleibsel des Schlosses kann man innerhalb des Komplexes besichtigen. Das Highlight des Komplexes befindet sich aber auf einen der Türme des Schlosses. Der Weg führt über eine steile Treppe nach oben – der Ausblick ist es aber allemal wert. Auf der Aussichtsplattform kann man eine herrliche Sicht über die Stadt und auf die Hängebrücke “Ponte 25 de April” genießen.

Blick auf den Elevador de Santa Justa und dem leider zerstörten Kloster Convento do Carmo.
Ponte 25 de April

Die 2278 Meter lange Hängebrücke über dem Tejo verbindet die beiden Stadtteile Alcantara und Almada. Die Brücke ähnelt der Golden Gate Bridge in San Francisco – kein Wunder, den sie wurde vom selben Architekten entworfen. Von der Brücke eröffnet sich einem eine besonders spektakuläre Aussicht auf Lissabon. Deshalb ist es empfehlenswert eine Fahrt über die Ponte 25 de April zu unternehmen.

Must-Do-Aussichtspunkte in Lissabon

In Lissabon kann man sehr viele schöne Aussichtspunkte finden. Der höchste aller Miradouros ist der Miradouro da Senhora do Monte. Dieser Platz ist ideal um tolle Urlaubs-Schnappschüsse zu machen und sich über den Ausblick über Lissabon erfreuen. Ebenfalls eine tolle Sicht hat man von Miradouro da Graça. Hier befindet sich auch ein Restaurant, auf deren Terrassen man bei einem romantischen Essen den Blick über die Stadt genießen kann.

Tagesausflug Sintra, Cabo da Roca und Cascai

Ein Ausflug mit dem Scooter in die Kulturlandschaft Sintra ist besonders empfehlenswert. Hier kann man neben prunkvollen Palästen verträumte Schlösser mit zauberhaften Gärten erkunden.

Sintra

Palacio Nacional de Sintra

Der Nationalpalast von Sintra spiegelt die mittelalterlichen Hoheitshäuser Portugals wieder. In den Innenräumen des Palastes findet man die typischen hispano-arabischen Azulejos. Diese Fliesenbilder sind typisch für den Baustil des 18. Jahrhunderts und definitiv sehenswert.

Palacio Nacional de Pena

Das auf den Ruinen eines Klosters errichtete Schloss ist vor allem wegen seiner Farbgebung berühmt. Die Kulturlandschaft rund um das Schloss sowie das Schloss selbst gehören zum Weltkulturerbe. Eine Besichtigung des Palacio Nacional de Pena ist ein Muss, wenn man Lissabon besichtigt.

Tipp: Wenn man den Palast von Innen besichtigen möchte, muss man mit langen Wartezeiten rechnen. Mit einem Ticket für eine Busfahrt auf das Bergmassiv sowie einer Außenbesichtigung kann man das umgehen. Hier einfach bei der langen Menschenschlange vorbei gehen. Auch von Außen ist der Palast definitiv einen Abstecher wert!

Quinta da Regaleira

Ein weiterer Palast ist das Quinta da Regaleira. Der Architekt dieses Bauwerks verbindet verschiedenste historische Baustile und ergänzte dieses prachtvolle Anwesen mit einer einzigartigen Gartenanlage, die Seen, Grotten und vieles mehr beinhaltet. Abgerundet wird das Quinta da Regaleira mit weiteren kunstvollen architektonischen Meisterwerken.

Cabo da Roca

Der westlichste Punkt des europäischen Festlands ist ebenfalls leicht mit dem Scooter zu erreichen. Cabo da Roca zeichnet vor allem die schroffe Küstenabschnitte aus. Wenn man die Landschaft zu Fuß und ohne Stress besichtigt, kann man mehrere verlassene Buchten und Strände entdecken.

Cascai

Cascai ist eine Küstenstadt westlich von Lissabon und vor allem wegen ihrer lebhaften Yachthäfen bekannt. Ein Spaziergang durch die kopfsteingepflasterte Stadt ist empfehlenswert. Rund um den Leuchtturm kann man außerdem schick verzierte Herrenhäuser bewundern.

Tipp: Tagesausflug mit dem Scooter nach Sintra über Cabo da Roca bis Cascai sehr empfehlenswert.

Almada

Ebenfalls mit dem Scooter leicht erreichbar ist der südliche Stadtteil Almada. Von hier aus kann man bequem die Küste sowie den Cristo Rei erreichen.

Cristo Rei

Die berühmte Christusstatue befindet sich auf einem 75 Meter hohen Sockel, welcher sich ca. 113 Meter über den Ufern des Tejo’s befindet. Die Statue selbst ist die siebthöchste Christusstatue der Welt. Außerdem kann man hier einen wunderbaren Ausblick über den Dächern Lissabons und auf die Ponte de 25 April genießen.

Tipp: Man kann die Cristo Rei mit einem Aufzug erreichen.

Strand Praia de Fonte da Thela

Im Sommer ist ein Besuch dieses Strandes unumgänglich. Der kilometerlange Sandstrand lädt zum verweilen ein. Zahlreiche Bars und kleine Restaurant runden das herrliche Feeling am Praia de Fonte da Thela ab.

Belem

Im westlichen Stadtteil Lissabons kann man einige vom Erdbeben weitgehend verschonte Sehenswürdigkeiten, sowie moderne Monumente entdecken.

Torre de Belém

Der Torre de Belém ist mit Abstand eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Lissabons. Er wurde im manuelinischen Stil erbaut und diente im 19. Jahrhundert als Gefängnis und Waffenlager. Heute befindet sich auf der obersten Etage des Turmes eine Aussichtsplattform, von welcher man eine besonders tolle Sicht auf den Fluss und die Umgebung hat.

Padrão dos Descobrimentos

Nicht weit vom Torre de Belém, auch am Ufer des Tejo gelegen, findet man das eindrucksvolle Denkmal Padrão dos Descobrimentos. Die moderne architektonische Meisterwerk wurde zugunsten des 500. Todestages des Seefahrers Infante D. Henrique erbaut. Entlang des Denkmals findet man Standbilder von 32 historischen Persönlichkeiten, die ebenfalls aus der Zeit der Entdecker stammen.

Tipp: Nicht nur bei Tag sondern auch bei Nacht ist der Torre de Belém sowie das Padrão dos Descobrimentos einen Besuch wert. Bei Nacht befinden sich nur wenige Touristen hier und der Turm sowie das Monument sind wunderschön beleuchtet – definitiv einen Schnappschuss wert.

Fazit

In dieser Stadt kann man so viel entdecken, wie in kaum einer anderen. Außerdem kriegt man das portugiesische Flair zu spüren. Und nicht nur die Stadt Lissabon sondern auch die Umgebung mit Orten wie Sintra und Cascai ist wunderschön. Verweilte Landschaftsbilder, spannende Kultur, sensationelle Kulinarik und prunkvolle Paläste und Schlösser – Lissabon ist eine Reise wert!