Bulgarien – Urlaubsparadies am schwarzen Meer

Tanja Aldrian

Tanja's persönlicher Reisetipp: Städte - Prag, Amsterdam, Berlin, Budapest, Stockholm... - perfekt für einen Kurzurlaub!
Tanja Aldrian

Letzte Artikel von Tanja Aldrian (Alle anzeigen)

Es gibt noch kein Ziel für Ihren Sommerurlaub und das Budget reicht nicht für eine griechische Insel? Unsere Reiseexperten Tanja Aldrian (GRUBER-reisen) und Charlet Pichler (GRUBER-Reisen) waren in der noch eher unbekannten Badedestination unterwegs. Bulgarien – Tagsüber am wunderschönen langen „Sunny Beach“ die Sonne genießen und abends die ein oder andere „Happy Hour“ im Zentrum ausnutzen.

Anreise ab Graz

Wöchentlich (Dienstag – Dienstag) fliegt der Bulgarien Air Charter direkt ab Graz nach Burgas. Nach 2 Stunden Flugzeit haben Sie die Urlaubsdestination bereits erreicht und das ganz ohne Jetlag, denn die Zeitverschiebung beträgt nur 1 Stunde. Die Transferzeit vor Ort liegt ca. zwischen 30 und 75 Minuten.

Nützliches über Bulgarien:

Von mitte Juni bis mitte September kann man die bulgarische Schwarzmeerküste angenehm bereisen. Das Meer misst Temperaturen zwischen 25 und 28 °C und der feine, flach abfallende Sandstrand lädt zum Baden ein. Aufgrund der ähnlichen Wetterverhältnissen ist außerhalb dieser Monate ein Hotel mit Indoor Pool empfehlenswert.

Währung:

Grundsätzlich bezahlt man in den meisten Geschäften und Bars entweder mittels Kreditkarte, Euro oder Leva.
Vorsicht: Es gibt an jeder Ecke Bankomaten, welche blau gelb lackiert und mit ATM markiert sind. Hier sollte man die Behebung vermeiden, weil dies private Anbieter mit hohen Gebühren sind!
Es gibt aber auch öffentliche ATM Automaten, welche keine zusätzlichen Gebühren verrechnen.

Nessebar

Je nach Lage des Hotels ist die Stadt Nessebar bequem mit dem Bus in circa 10 bis 20 Minuten erreichbar. Die Buskarte ist beim Busticket-Verkäufer erhältlich und kostet zwischen 1,30 und 2 Leva und ist auch nur in der Landeswährung in Bar zahlbar. Der Busticket-Verkäufer gibt auch bekannt, in welche Richtung der Bus fährt. Die Endstation ist generell der Hafen von Nessebar, daher kann man sich auch nicht verfahren.

Nessebar ist UNESCO Weltkulturerbe und durch viele Kirchen geprägt.

Die netten Gassen der Stadt sind auf einer Seite mit tollen in den Hang gebauten Lokalen gesäumt. Dort trifft man auf romantische und auch vorzügliche Fischlokale. Ein Abendessen bestehend aus Vorspeise, Hauptspeise, Salat (Fisch) und Wein kostet im Schnitt ca. € 25,- pro Person. In den Gassen findet man zahlreiche Souvenirläden, Handwerkskunst und auch kleinerer Boutiquen. Alles in allem eine nette kleine Altstadt, in der es sich lohnt einen lauen Abend zu verbringen.

Sunny Beach

Ein weiteres Highlight ist natürlich das Zentrum von „Sunny Beach“. Alle 20 Meter eine neue Bar mit den verschiedensten Themen, wie zum Beispiel „Fred Feuerstein Bar“, „Beach Bar“ oder „Funny Pub“… Nach einem entspannten Tag am wunderschönen breiten Sonnenstrand kann man hier ideal die eine oder andere Happy Hour nutzen!

Hotelempfehlungen

Sol Nessebar Mare 4*

Die liebevoll geführten Sol Nessebar Hotels (Sol Nessebar Mare 4*, Sol Nessebar Palace 5* und Sol Nessebar Bay 4*) liegen ca. 100 m  von einem schmalen Sandstrand entfernt, unweit des historischen, kleinen Ortes Nessebar, der unbedingt einen Besuch wert ist!

In diesen Hotels kommt vor allem eine Zielgruppe nicht zu kurz: KINDER! Ein riesiger Rutschenpark, der nicht nur Kinder begeistert, sondern auch jung gebliebene Erwachsene eine große Freude bereitet, liegt mitten in der Anlage. Damit die kleinsten auch nicht zu kurz kommen, gibt es auch einen Minirutschenpark für Kinder bis ca. 5 Jahre.

Cook’s Club Sunny Beach 4*

Der moderne und angesagte Cook’s Club in Bulgarien ist der einzige Club der Cook’s Club Kette, der eine All Inclusive Verpflegung anbietet. Der Club orientiert sich ganz nach der neuen Generation: die Millennials! Hängematten, Sitzsäcke und chillige Musik den ganzen Tag  lang am Pool und am Abend: Party!

Das Hotel liegt sehr viel Wert auf gesunde Ernährung. Das Motto beim Essen: Lokal, gesund, bio.

Sunset Resort 4*+

Lieber einen typischen Resorturlaub als jeden Abend eine andere Bar in der Stadt zu erkunden? Dann sind Sie im Sunset Resort bestens aufgehoben! Unweit vom Flughafen entfernt liegt das Resort direkt am wunderschönen breiten Sandstrand!

Vor der weitläufigen Anlage mit insgesamt 7 Gebäuden (viele Privatappartements!) befindet sich eine schöne, große Poollandschaft.

Geheimtipp

Ein bulgarischer Abend

Mit dem Bus geht es ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde in die Mitte des Landes, in ein kleines Dorf. Dort bekommt man durch die Bewohner einen ersten Einblick in die bulgarische Kultur. Während bulgarische Spezialitäten verkostet werden, spielt eine Band typische bulgarische Musik, Komiker werden zum Lachen anregen, Folkloretänzer werden eine unvergessliche Show bieten und man wird von Feuertänzern in das Geheimnis des Tanzes auf den glühenden Kohlen eingeweiht. Das ganze Spektakel kostet ca. 32 € pro Person, Kinder erhalten eine Ermäßigung von 50%.