Mauritius mit Stopp am neuen Flughafen Istanbul

Ob Hochzeitsreise, Familienurlaub, Aktivreise oder einfach nur Seele baumeln lassen – Mauritius bietet jeder Zielgruppe genau das Richtige.

Gemeinsam mit unserer Kathrin aus der Fernreisenabteilung, habe ich mich im Mai auf die Tropeninsel aufgemacht um einige Hotels, die wir in unserem Fernreisenkatalog anbieten, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Sofort wird man von der Freundlichkeit der Einheimischen gefesselt und fühlt sich von der ersten Sekunde an wie zu Hause.

Anreise – Istanbul New Airport

Von Graz aus mit Turkish Airlines, ging es über Istanbul Richtung Mauritius. Den langen Aufenthalt in Istanbul nutzten wir gleich um den im April neu eröffneten Istanbuler Flughafen zu erkunden. Wenn man sich nicht auf Anhieb zurecht findet steht an fast jeder Ecke jemand, den man um Unterstützung bitten kann. Die Wege sind teilweise weit, 15-20 Minuten kann man zwischen den Gates rechnen und das Rollfeld ist riesig. Alles in allem aber ein heller, freundlicher Flughafen.

TIPP: Bei Aufenthalten ab 6 Stunden bietet Turkish in Kooperation mit „TourIstanbul“ kostenlose Stadtführungen an. Achtung – beim Verlassen des Flughafens ist ein kostenpflichtiges Visum, das man vorab online kaufen kann, erforderlich!

 

Mauritius – ja, ich will!

Heiraten oder „nur“ die Hochzeitsreise, Hochzeitsjubiläen oder das Eheversprechen erneuern, dieses Thema ist allgegenwärtig.
Ob zu zweit oder in einer größeren Hochzeitsgesellschaft, die Hotels lassen keine Wünsche offen.

 

Quirlige Hauptstadt Port Louis

Ein Besuch sollte auf keinen Fall fehlen!

Nicht nur für Philatelisten ist das „Blue-Penny-Museum“ interessant, in dem unter anderem die weltberühmte „Blaue Mauritius“ zu sehen ist. Die Caudan Waterfront ist ein lebendiges Restaurant- und Einkaufsviertel, das zum Verweilen und shoppen einladet. Ganz in der Nähe bietet der Zentralmarkt regionales Obst und Gemüse sowie Kunsthandwerk. Von der Citadelle aus hat man eine wunderbare Aussicht.

Nur 15 Minuten von der Hauptstadt entfernt besucht man ein Museum, eine frühere Zuckerfabrik, die sich der Geschichte Mauritius und natürlich der Zuckererzeugung widmet. Die Landschaft ist nach wie vor von Zuckerrohren geprägt. Verpasst auf keinen Fall die Verkostung der verschiedenen Zuckersorten und versucht euch durch die verschiedenen Rum-Varianten.

Hotelempfehlungen

Die Auswahl ist groß und von einfachen Appartementanlagen bis zu absoluten Luxus Resorts ist alles dabei.

Hier geht’s zu unseren Mauritius-Hotels >>

Meine Empfehlungen:

 

Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa 4*
Dieses kleine Erwachsenenhotel liegt an der Ostküste inmitten der Natur (Naturschutzgebiet grenzt an) und gilt als Schnorchelhotspot. Durch die Errichtung eines „Schnorchelwegs“ wird das Erlebnis noch größer. Besondere Ausflüge wie Mangrovenwanderungen und Angelausflüge runden das Angebot ab.

Tipp: Mit viel Glück, Geduld und dem richtigen Zeitpunkt kann man hier Schildkröten und Wale beobachten.

Hier geht’s zum Radisson Blu Poste Lafayette Resort & Spa auf Mauritius >>

 

C Mauritius 4* Superior
Im November 2018 eröffnete dieses coole und junge Haus. Wem die langen Hosen beim Abendessen lästig sind, ist hier genau richtig! Die Dienstkleidung des Personals ist Jeans und Shirt, was die relaxte und besondere Atmosphäre deutlich macht.

Eher für Paare geeignet, Babys sind aber willkommen.

Hier geht’s zum C Mauritius Superior Hotel auf Mauritius >>

 

SALT of Palmar 4*+
Das Salt besticht durch sein einzigartiges Konzept, das kleine Hotel wurde unter diesem Namen im November 2018 eröffnet.

Um nur ein paar Besonderheiten zu nennen:

  • Anstatt Fernseher wird ein fantastischer Meerblick geboten.
  • Zimmerschlüssel werden durch eine App ersetzt. Ja, tatsächlich – der Check In erfolgt auf Tablets und in weiterer Folge muss man die Hotelapp auf dem Smartphone herunterladen…
  • Im gesamten Hotel wird auf Plastik verzichtet und durch vorwiegend von der Insel kommenden Naturmaterialien ersetzt.
  • Die hauseigene Bäckerei kreiert fantastisches Brot und Gebäck.
  • Vom Frühstück bis zum Abendessen wird nur à la carte serviert.
  • Bei Ankunft und Abreise wird eine kurze Meditation durchgeführt.

 

LUX BELLE MARE 5* Superior
An einem der schönsten Strände im Osten liegt dieses TOP Hotel der LUX Kette. Mit all den „Lux“-Annehmlichkeiten (eigener LUX Kaffee, Wunschbaum, Telefonbox, ICI Eiscreme uvm.) fühlt sich hier jeder wohl.

Speziell für Wellness-Begeisterte bietet das Hotel eigene Wellness Suiten mit Yoga-Matte sowie selbstgemachten Smoothies und Müsliriegeln. Die Kaffeerösterei und die „Schokobar“ in der Schokoladen-Workshops angeboten werden runden den perfekten Urlaubsgenuss ab.

Tipp: Das Hotel wurde von einer Frau designed daher gibt es viele Steckdosen in den Zimmern 😉.

Hier geht’s zum LUX Belle Mare Hotel & Villas auf Mauritius >>

 

Gut zu wissen:

Für die Einreise benötigt man lediglich einen gültigen Reisepass (Gültigkeit 6 Monate nach Rückreise). Weiters sind auch keine Impfungen vorgeschrieben. Gäste mit Unverträglichkeiten oder speziellen Ernährungswünschen wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Selten gibt es eine Destination, die wirklich für jedermann so viel parat hat: Tauchen, Klettern, Radeln, Reiten, mit Delfinen schwimmen, Golfen, Tennis, Kiten und noch viel viel mehr ist möglich.  Viele Hotels bieten unter anderem kostenlose Fahrten mit einem Glasbodenboot und Wasserski an.

Lass dir auch einen Besuch im botanischen Garten und dem Safari Park Caselapark nicht entgehen! Als Reisezeit finde ich die trockenen Monate April, Mai und September bis November als besonders empfehlenswert.

Auf Wiedersehen auf Mauritius!