Der Süden Teneriffas

Tina Zündel

Tina Zündel

Tina's persönlicher Reisetipp: Formentera - für mich die schönste Insel der Balearen und bequem von Ibiza zu erreichen!
Tina Zündel

Letzte Artikel von Tina Zündel (Alle anzeigen)

Teneriffa, die größte Insel der Kanaren, überzeugt durch atemberaubende Landschaften, dunkle Strände, Top-Hotels und vielem mehr. Die spanische Ferieninsel ist besonders wegen ihrem angenehmen Klima das ganz Jahr bei Reisenden beliebt. Es ist fast so, als gäbe es auf Teneriffa einen „ewigen Frühling“ – und das nur rund fünf Flugstunden von Österreich entfernt.

IBEROSTAR Anthelia***** Playa de Fanabe, Costa Adeje

In einer der schönsten und teuersten Flaniermeilen auf Teneriffa liegt das Iberostar Anthelia. Zwischen den beiden Stränden Playa del Duque und Playa de Fanabe und nur wenige Schritte vom Meer entfernt.

Die Hotelanlage besteht aus mehreren Gebäuden und ist sehr luxuriös gestaltet. Es gibt in dieser 5-Sterne Anlage einige verschiedene Zimmertypen. Doppelzimmer mit Gartenblick oder Meerblick, Superior Doppelzimmer in bevorzugter Lage, Zimmer mit Verbindungstüre, Suiten uvm.

Das Grand Hotel kann mit Frühstück, Halbpension oder All Inclusive gebucht werden. Wir durften im Anthelia zu Abend essen und es war wirklich ausgezeichnet.

Ansonsten bietet das 5-Sterne-Hotel einiges an Unterhaltungsmöglichkeiten. Mehrere Pools stehen den Gästen zur Verfügung und das Sportangebot reicht von Fitnessstudio bis hin zu Tennisplätzen.

Auch für Kinder ist das Hotel sehr gut geeignet. Es gibt einen Kinderspielplatz, Spielzimmer und einen Kinder- bzw. Miniclub. Während die Kinder beschäftigt sind, können sich die Eltern dann z.B. im großzügigen Spa-Bereich verwöhnen lassen.

Das Hotel hat mich voll überzeugt und passt für die verschiedensten Urlaubstypen.

Hier geht’s zum Hotel >>

Sunprime Coral Suites & Spa**** Playa de las Americas

Das Sunprime Coral Suites & Spa**** befindet sich im Zentrum von Playa de las Americas, somit findet man in der Nähe einige Restaurants, Unterhaltungsmöglichkeiten etc. Jedoch sind die nächsten Strände ein paar Gehminuten von der Anlage entfernt.

Das Hotel ist generell schon etwas älter, wurde aber immer wieder renoviert und ist somit in einem guten Zustand. Eine Poolanlage und eine Dachterrasse laden zum Entspannen und Genießen ein. Das Buffet ist großzügig, abwechslungsreich und die Speisen sind sehr gut. Die Zimmer sind freundlich und hell eingerichtet.

Da sich das Hotel mitten in Playa de las Americas befindet, muss man jedoch damit rechnen, dass auch rund um das Hotel relativ viel los ist und man somit nicht am ruhigsten Punkt der Insel untergebracht ist.

Hier geht’s zum Hotel >>

Sunprime Ocean View**** Playa de las Americas

Das Erwachsenenhotel Sunprime Ocean View liegt ebenfalls, wie sein Schwesternhotel, im lebhaften Zentrum von Playa de las Americas. Der bekannte Siam Park befindet sich gleich in der Nähe und ist fußläufig erreichbar.

Das modernisierte Hotel ist mit 136 Zimmer überschaubar und nur für Erwachsene buchbar. Somit wird auf Ruhe und Entspannung viel Wert gelegt.

Man kann im Ocean View Hotel nur Übernachtung, Frühstück, Halbpension oder All Inclusive buchen. Wenn man nur die Nächtigung ohne Verpflegung bucht, gibt es einige Zimmertypen mit einer kleinen Küche im Zimmer. Ansonsten wird beim Abendessen Show-Cooking und ein ausreichendes Buffet geboten.

Hier geht’s zum Hotel >>

Hard Rock Hotel Tenerife***** Playa Paraiso, Costa Adeje

Das 5-Sterne Hotel ist eine perfekte Mischung aus Luxus und lässiger Gemütlichkeit. Die Anlage ist in mehrere Bereiche aufgeteilt. In zwei großen Türmen befinden sich die verschiedenen Zimmertypen. Vom Deluxe Silver Doppelzimmer bis hin zur Rock Royality Studio Suite ist für jeden die richtige Unterbringung dabei. Egal ob beim Frühstück an der Beach Bar oder beim Aperitif in der Lobby, man wird immer wieder mit Livemusik überrascht. Außerdem findet man im gesamten Hotel, wie auch typisch bei den Hard Rock Cafes, Instrumente oder Kleidungsstücke von bekannten Musikern z.B. ein T-Shirt von Kurt Cobain.

Das Hotel verfügt über mehrere Poolanlagen und direktem privaten Strandzugang. Zusätzlich gibt es auch noch das Rock Spa in dem man sich so richtig verwöhnen lassen kann.

Mein Tipp für den Abend wäre ein Besuch im „The 16th“. So nennt sich die Rooftop Bar des Nirvana Towers mit wunderschöner Sicht auf das Meer und die umliegende Umgebung.

Bevor man das Hard Rock Hotel verlässt bietet sich der Rock Shop sehr gut für die letzten Mitbringsel und Souvenirs an. Die typischen Hard Rock T-Shirts kann man somit ganz bequem im Hotel kaufen.

Hier geht’s zum Hotel >>

 

Ausflug Nationalpark El Teide

Wenn man die Insel Teneriffa besucht, darf ein Ausflug auf den Teide natürlich nicht fehlen. Der höchste Berg Spaniens hat nämlich einiges zu bieten. Der Pico del Teide oder auch Teyde genannt hat 3.718 Meter und ist somit auch der dritthöchste Inselvulkan der Erde. Das Gebiet rund um den Teide ist als Nationalpark ausgewiesen und zählt zum UNESCO Weltnaturerbes.

Die Landschaft ist atemberaubend und wirkt ein bisschen wie eine Mondlandschaft mit den verschiedensten Vulkangesteinen. Der Nationalpark eignet sich perfekt für Wanderungen und bietet zahlreiche Fotostopps.

Zum Nationalpark kommt man mit dem Bus oder mit dem Mietauto. Fast bis zum Gipfel führt dann eine Seilbahn, die ich jedoch im Voraus buchen würde, da die Nachfrage oft sehr groß ist.

Auch wenn es am Strand sehr heiß ist, muss man im Nationalgebiet des Teide mit kühlen Temperaturen rechnen. Also man sollte unbedingt eine Jacke einpacken und feste Schuhe anziehen.

Katamaran-Tour inkl. Wal- & Delfinbeobachtung

Ein absoluter Ausflugstipp von mir wäre auch noch eine Wal- bzw. Definbeobachtung. Man kann einen Katamaran-Ausflug entweder bereits vor Abreise im Reisebüro buchen oder vor Ort bei der Reiseleitung bzw. bei örtlichen Anbietern.

Wir hatten das Glück, bereits nach circa 40 Minuten an Bord unzählige Wale zu sehen und auch einige Schnappschüsse davon zu machen! Die verschiedenen Wale sind einige Zeit neben dem Katamaran mitgeschwommen und tauchten immer wieder direkt neben uns auf. Ein wirklich tolles Erlebnis, diese Tiere so nahe zu sehen.

Außerdem eignet sich eine Bootstour super um einen anderen Blick auf die Vulkaninsel zu bekommen. Bei Schönwetter kann man dann auch noch einen Sprung ins kalte Wasser wagen und sich eine Abkühlung gönnen.

Restauranttipp El Molino Blanco

Das Restaurant „El Molino Blanco“ ist mein absoluter Restauranttipp auf Teneriffa. Nicht weit vom Hotel „Iberostar Las Dalias“ an der Costa Adeje gelegen, überrascht das „El Molino Blanco“ schon auf den ersten Anblick mit einer Windmühle beim Eingang. Die Speisen und das Service sind exzellent und auch an Unterhaltung wird den Gästen so einiges geboten. Typisch kanarische Gerichte, guter Wein und traumhafte Nachspeisen sind einen Besuch auf alle Fälle wert.

Mehr Teneriffa-Urlaub gibt’s hier >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.