Türkei Hoteltipp: LUX* Bodrum Resort & Residences

Unsere Ines vom GRUBER-reisen Reisebüro Eisenerz entdeckte das neu eröffnete LUX* Bodrum Resort & Residences in der Türkei für sich und berichtet von den typischen weißen Häusern Bodrum’s und wunderbaren Fotomotiven.

Achtung: Österreichische Staatsbürger benötigen für den Aufenthalt in der Türkei ein Visum. Dieses rechtzeitig online beantragen. Für die Bezahlung ist eine Kreditkarte notwendig!
Genauere Infos gibt’s hier : https://www.evisa.gov.tr/de/

Von Wien ging es via Istanbul nach Bodrum. Am Flughafen wurden wir bereits erwarten und schon ging es mit dem modernen Transferbus Richtung Hotel, welches wir nach ca. 25 Minuten erreichten.

Luxoriöse Ankunft im neuen Hotel

Bereits in der Lobby des LUX* Resort kann man dank der Glasfront die tolle Aussicht über die Hotelanlage und das Meer genießen, da das Haupthaus etwas höher liegt, als der Rest der Anlage. Diese Aussicht ist unbezahlbar! Im gesamten Hotel sind die Fenster in Richtung Meer ausgerichtet. Man hat also immer, egal ob im Zimmer, beim Essen im Restaurant oder bei einer entspannenden Massage im SPA Bereich, einen tollen Blick aufs Meer.

Mit dem Shuttle durch die Anlage

Zum Privatstrand geht´s über eine teils gepflasterte, teils asphaltierte Straße, welche die einzelnen Bereiche der Anlage verbindet. Das Restaurant „Stella“ und die Strandbar „Bar Rouge“ erreicht man ebenfalls auf diesem Weg. Für eher weniger Sportbegeisterte gibt es die Möglichkeit, sich mit den hoteleigenen Shuttleservices von einem Ort zum anderen kutschieren zu lassen.

Bodrum – Geschichte und Shopping

Das Stadtzentrum von Bodrum liegt ca. 35 Minuten vom Hotel entfernt. Vom Hafen hat man einen tollen Blick auf die typisch weißen Häuser der Gegend.

Am Hafen befindet sich auch der Eingang zur Bodrumer Burg. Mit Hilfe von Audio Guides in Deutsch, kann man diese ohne große Schwierigkeiten selbst erkunden. Ich empfehle feste und bequeme Schuhe für den Rundgang. Geschichtsliebhaber, aber auch Hobbyfotografen kommen bei einem Ausflug zur Burg voll auf Ihre Kosten, denn es gibt einige sehenswerte Fotomotive!

Shoppingfreunde und Genussmenschen finden in der Einkaufsstraße, welche direkt vom Hafen weggeht, alles was das Herz begehrt. Vom typischen Touristenladen bis hin zum Juwelier gibt es hier alles. Die unzähligen Restaurants mit den großen Terrassen am Meer laden zum Verweilen ein. Im Großteil der Geschäfte und Restaurants kann man ohne Probleme mit Euro bezahlen, allerdings ist es trotzdem empfehlenswert einige  Euro in türkische Lira zu Wechseln bzw. am Bankomat abzuheben.

Vollgepackt mit tollen Eindrücken und Erlebnissen, ging es nach 3 Tagen leider schon wieder Richtung Heimat. Ich kann eine Reise nach Bodrum ins LUX* Bodrum Resort & Residences auf jeden Fall weiter empfehlen und freue mich auf deine Anfrage an ines.stangl@gruberreisen.at!

Hier findest du das passende Angebot für deinen Türkei Urlaub >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.