Highlights von Sardinien

Karin Helm

Karin Helm

Karin's persönlicher Reisetipp: Das Hotel Sugar Beach auf Mauritius ist von Mai bis Juni auf jeden Fall einen Besuch wert.
Karin Helm

Letzte Artikel von Karin Helm (Alle anzeigen)

Ist Sardinien eigentlich eine große Insel? Zahlt es sich überhaupt aus hier einen Urlaub zu planen? Was für eine Unterkunft sollte man wählen? Unsere Karin aus Wien (GRUBER-reisen Reisebüro Wipplingerstraße) reiste für ein paar Tage nach Sardinien und hat nun viele Gründe, einen Urlaub auf Sardinien weiterzuempfehlen.

Vor dieser Tour war mir nicht bewusst, wie groß diese einzigartige Insel ist, denn Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Sie ist sehr vielfältig, weil sie für jeden Gast das Richtige bietet. Vom Luxushotel bis zum einfachen Appartement ist für jeden etwas dabei. Der Hotelstandard reicht von den teuren Hotels im Norden bis zu den günstigeren Hotels im Süden. Der Großteil der Gäste kommt aus Italien, Österreich, Deutschland und Großbritannien.

Tipp für Familien: Strände von Villasimius

Ca. eine Autostunde vom Flughafen in Cagliari entfernt befindet sich die moderne Kleinstadt Villasimius. Aufgrund der feinsandigen, hellen Strände besonders empfehlenswert für Familien mit Kindern.

Ostküste Sardiniens

Die italienische Provinz Ogliastra liegt an der Ostküste Sardiniens uns blieb bis dato vom Massentourismus verschont. Das Landschaftsbild ist von Gebirgen und dünn besiedelten Ortschaften geprägt.  Wem es an den feinen Stränden am Tag zu heiß werden sollte, könnte zur Abkühlung auch eine der Höhlen und Grotten im Land besichtigen.

Arbatax ist einer der bekanntesten Orte der Ogliastra obwohl der Ort selbst nicht allzu viel zu bieten hat. Grund für die Bekanntheit Arbatax‘ ist der Rote Felsen von Arbatax! Das Naturjuwel ist vulkanischen Ursprungs und bietet einen traumhaften Kontrast zum türkisblauen Meer an der Küste.

Highlight Cala Goloritzé

Absolut empfehlenswert und mein absolutes Highlight ist die Bergwanderung zur Cala Goloritzé! Diese traumhafte Badebucht im Osten von Sardinien ist nur zu Fuß oder übers Wasser mit dem Boot erreichbar. Die Bootsmiete für einen Tag kostet ca. € 100,- und für ein Schlauchboot mit einem 40 PS Motor ist auch kein Führerschein erforderlich.

Wir machten uns zu Fuß auf den Weg und ohne Pausen betrug die Wanderzeit ca. 4,5 Stunden. Nach der anstrengenden Wanderung durch Geröll, Kork-und Steineichenwälder wird man mit dem Anblick dieser traumhaften Badebucht belohnt. Tiefblaues, glasklares Wasser und weißer Kieselsand!

Porto Cervo an der Costa Smeralda

Über die Stadt Olbia reisten wir weiter nach Porto Cervo an die Costa Smeralda. Porto Cervo steht für Luxushotels und Megayachten und ist außerdem Treffpunkt des internationalen Jet-Sets. Auf der berühmten Piazzetta reihen sich Boutiquen und Schmuckläden berühmter Luxusmarken aneinander. Einen Spaziergang durch die Stadt sollte man sich daher nicht entgehen lassen!

Meine Hoteltipps

Chia Laguna Resort in Domus de Maria

Mein Favorit ist das Chia Laguna Resort welches aus vier Hotels besteht.

Hotel Laguna***** ein elegantes Familienhotel.
Hotel Spazio Oasi**** ist ein kleines Hotel mit nur 34 renovierten Zimmern und ideal für Paare.
Hotel Village**** bietet geräumige Zimmer und ist daher ideal für Familien mit Kindern.
Hotel Baia*** ist ein schlichtes Familienhotel inmitten der Natur.

Die Anlage ist 700 m vom schönsten Sandstrand auf Sardinien entfernt. Ein gratis Hotelshuttle bringt die Gäste im 10 Minuten Takt vom Hotel zum Strand und zurück. Die maximale Wartezeit beträgt nur 5 Minuten.

Falkensteiner Capo Boi***** in Villasimius

Dieses Hotel eignet sich für Familien mit hohen Ansprüchen und ist laut Manager das einzige Hotel auf Sardinien mit direktem Strandzugang. Der Hoteleigene Kinderclub „Falkyland“ bietet für Kinder aller Altersstufen ein vielfältiges Unterhaltungsangebot. Das Hotel wurde von der Falkensteiner Kette komplett renoviert. Die Zimmer sind sehr modern und in Weißtönen ausgestattet.

Hotel & Residence Cormoran**** in Villasimius

Dieses Hotel liegt direkt am langen, weißen Sandstrand. Ich empfehle es für Familien mit mehreren Kindern, da es Appartements bis 5 Personen und Villen bis 7 Personen anbietet.

La Perla***+ in Arbatax

Dieses kleine familiär geführte Haus ist ein absoluter Geheimtipp! Es ist sehr sauber und verfügt über geschmackvoll und modern eingerichtete Zimmer. Der Chef des Hauses spricht Deutsch. Das Hotel ist ca. 600 vom Sandstrand entfernt.

Colonna Resort**** in Cala Granu (nördlich von Porto Cervo)

Ein Hotel mit einer wunderschönen Gartenanlage. Aufgeteilt auf mehrere Gebäude und verfügt über eine riesengroße Poolanlage mit sieben Meerwasser-Außenpools. Der Strand ist klein, aber privat.

Alle Angebote für Sardinien hier anschauen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.