Thailand, das Land des Lächelns

Monika Kahlbacher
Letzte Artikel von Monika Kahlbacher (Alle anzeigen)

Termin: 06. – 13.05.2015

Unsere Reise startete am Mittwoch Abend am Flughafen Wien. Nach einem Snack in der Lounge von AUSTRIAN ging es mit einem A330-200 von EVA AIR in Richtung Bangkok. Nachdem die Maschine nicht ausgebucht war, konnte es sich jeder von uns in einer Zweier-Reihe bequem machen. Der Flug verlief sehr angenehm und so landeten wir 10 Stunden später in Bangkok. Unser Gepäck war bis Phuket durchgecheckt und wir begaben uns Richtung Transitbereich. Am Flug von Wien hatten wir bereits das notwendige Einreiseformular erhalten und ausgefüllt.
Wir hatten ca. 1 ½ Stunden Aufenhalt am Flughafen in Bangkok und wir nutzten die Zeit um etwas Geld zu wechseln und in der Lounge von Bangkok Airways noch einen Kaffee zu trinken. In Phuket wurden wir von NOI, unserer thailändischen Reiseleitung sehr freundlich begrüßt und ab ging es Richtung Khao Lak.

Besuchte Hotels

THE HAVEN KHAO LAK****+ (Frühstück oder Halbpension buchbar)

Nach einer Transferzeit von ca. 1 ½ Stunden erreichten wir das Hotel THE HAVEN KHAO LAK.
Das wunderschöne Hotel wurde 2014 neu erbaut und liegt direkt an einem langen, feinsandigen Strand in sehr ruhiger Umgebung. Das Ortszentrum von Khao Lak liegt ca. 7 km entfernt.

Die Zimmer sind sehr geräumig (ca. 45 qm) und luxuriös und wir durften in einem Pool-Access-Zimmer nächtigen. Der Poolbereich zieht sich lagunenartig fast durch die ganze Hotelanlage.

Um ca. 18.30 Uhr erlebten wir einen traumhaften Sonnenuntergang am Strand. Das Abendessen nahmen wir im Restaurant Vongole ein. Dieses Restaurant liegt direkt am Pool mit einem traumhaften Blick auf Strand und Meer. Störend waren leider nur die vielen Moskitos. Die ausgezeichnete thailändische Küche des Hotels hat aber voll überzeugt.

Meine Meinung: Für Honeymooner und Paare, die einen ruhigen Urlaub möchten, ein absolutes Paradies! Rund um die Hotelanlage gibt es keine Restaurants, daher ist auch die Buchung von Halbpension zu empfehlen!

SENTIDO GRACELAND KHAO LAK***** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Eine sehr schöne, sehr weitläufige Hotelanlage, 2013 erbaut. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und sehr geräumig. Die Badezimmer sind ebenfalls sehr groß, mit dunklen Fliesen. In dieser Anlage gibt es auch sehr schöne Zimmer mit direktem Poolzugang und sehr schöne Suiten und “Garden-Villen”.

Sehr schöner Strand, direkt am Strand gibt es einige, kleine lokale Geschäfte und Restaurants, die zum Bummeln einladen. Das Zentrum von Khao Lak ist 10 Autominuten entfernt.

Meine Meinung: sehr gepflegte, sehr weitläufige Hotelanlage. Für Paare oder auch Familien zu empfehlen.

THE LEAF ON THE SANDS*** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Kleine Hotelanlage direkt im Zentrum von Khao Lak, 2013 renoviert. Die Zimmer verteilen sich in mehreren zweistöckigen Gebäuden in einer netten Gartenanlage.

Das Badezimmer wirkt schon etwas älter und ist eher kleiner. Die Zimmer sind teilweise an der Front total verglast. Das wirkt dadurch zwar heller, wenn man sich darin aufhält, muss man aber ständig die Vorhänge komplett zuziehen – da vor allem im Poolbereich jeder rein sehen kann. Die Villen hatten einen etwas muffigen Geruch (was aber auch auf die hohe Luftfeuchtigkeit in Thailand zurückzuführen ist).

Meine Meinung: vielleicht die etwas preiswertere Anlage, aber leider vom Strand entfernt, für Naturliebhaber.

THE SANDS KHAO LAK**** (Frühstück, Halbpension od. All Inclusive buchbar)

In einer schönen Gartenanlage liegt diese weitläufige Hotelanlage direkt am Strand. In der Nähe gibt es ein kleines Einkaufscenter mit einigen Restaurants. Die Gebäudekomplexe wirken vom Baustil her etwas kühl und einfach. Die Zimmer sind aber in sehr hellen, warmen Farben eingerichtet und wirken gemütlich.

Es gibt einen Pool für Erwachsene und einen Pool für Familien mit einer kleinen Wasserrutsche. Alle Familienzimmer sind mit einer Schiebetür abtrennbar. Schöner Sandstrand mit ein paar Felsen im Wasser.

Meine Meinung: Nettes Hotel – könnte vom Stil her aber überall auf der Welt stehen.

KHAO LAK LAGUNA RESORT****+ (All Inclusive buchbar)

Direkt im Ortszentrum von Khao Lak und an einem wunderschönen Sandstrand (einige Felsen im Wasser) liegt dieses interessante Hotelresort. Die Anlage wurde 2007 renoviert und vereint verschiedene asiatische Stilrichtungen (thailändisch, indonesisch, chinesisch,…). Die Anlage ist sehr weitläufig und in eine wunderschöne Gartenanlage eingebettet.

Die geräumigen Zimmer haben sehr schöne Holzfußböden und sind in einem thailändischen Stil eingerichtet. Der „old fashiones Style“ wirkt besonders heimelig und gemütlich.
Besonders schön sind die Similian Pearl Villen in erster u. zweiter Strandreihe.

Es gibt eine eigene Kochschule, in der man die thailändische Küche näher kennen lernen und ausprobieren kann.

Meine Meinung: ein absolutes TOP-Hotel mit viel Liebe zum Detail, für Paare aber auch für Familien geeignet, die eine gepflegte, gehobene Hotelanlage suchen. Einer meiner TOP-FAVORITEN!!

KHAO LAK RESORT**** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Sehr weitläufige Hotelanlage in der Nähe des Khao Lak Nationalparks, durch die Hanglage ergeben sich immer wieder tolle Ausblicke aufs Meer. Die Zimmer sind sehr komfortabel eingerichtet und verfügen über große Badezimmer. Zu den einzelnen Zimmern teilweise viele Stufen und Treppen. Sehr viele verschiedene Zimmertypen, Einrichtung mit asiatischem Touch.

In der Anlage verteilt, gibt es mehrere Poolanlagen.

Wir waren hier zu einem ausgezeichneten, thailändischen Mittagessen eingeladen!

Meine Meinung: sehr weitläufige Anlage mit ausgezeichnetem Essen, allerdings für ältere oder gehbehinderte Gäste aufgrund der vielen Treppen nicht unbedingt geeignet!

SUNWING KAMALA BEACH RESORT**** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Wenige Gehminuten ausserhalb des Ortszentrums gelegen, direkte Lage am flach abfallenden Sandstrand, in einer weitläufigen Gartenanlage, grenzt an das Sunprime Kamala Beach Resort, Transferzeit von Phuket ca. 40 Minuten.

Mehrere Pools, zwei kleine Wasserrutschen, modern eingerichtete Studios, nett sind die Happy Baby Studios, speziell für Familien mit kleinen Kindern, Buggy im Studio inklusive, kleiner Gartenbereich vom Pool mit Gartentür abgegrenzt.

Das Restaurant wirkt allerdings sehr kühl und die Gänge im Hotel wirken teilweise wie im Krankenhaus – kahl und unpersönlich, im Miniclub wurden uns stolz die Spielkonsolen und Fernseher präsentiert (die moderne Kinderanimation??)

Meine Meinung: für ein Familienhotel strahlte es für mich etwas zu wenig Wärme und Herzlichkeit aus.

HORIZON KARON BEACH**** (Frühstück buchbar)

5 Gehminuten von der Karon Bucht entfernt, in näherer Umgebung Unterhaltungsmöglichkeiten, Transferzeit nach Phuket: ca. 50 Minuten

Eine sehr gepflegte Hotelanlage, mit einer schönen Poolanlage in einem tropischen Garten.

Es gibt einen Familienbereich (mit zwei Swimmingpools) und einen Club Wing-Bereich (ab 18 Jahren) mit einem eigenen Pool und mit eigener Lounge, die Deluxe-Club-Zimmer sind besonders geräumig und sehr komfortabel eingerichtet.

Meine Meinung: sehr komfortables Haus in der gehobenen Mittelklasse, war sehr zum Zeitpunkt des Besuchs sehr gut gebucht; liegt bestimmt auch an der gemütlichen Atmosphäre.

BEST WESTERN PHUKET OCEAN RESORT*** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

In Hanglage gebaut liegt diese einfache und schon ältere Hotelanlage. Teilweise wird diese gerade renoviert. Die Zimmer sind einfach eingerichtet und man merkt leider, dass diese schon etwas abgwohnt sind. Die Anlage wirkt etwas lieblos und auch die Aussicht von den großen Terrassen ist nicht überwältigend.

Meine Meinung: preiswerte Anlage mit Plastikzierfischen im Teich, hat die Renovierung nötig…

MANDARAVA RESORT & SPA**** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Ein weiteres Highlight unserer Reise. Man betritt die imposante Hotelhalle und hat hier bereits einen schönen Blick auf das Resort, das inmitten einer tollen tropischen Gartenanlage liegt. Die Anlage ist auf den Hang gebaut (teilweise viele Stufen) und die Zimmer sind sehr stylisch und modern eingerichtet. 5 – 10 Minuten zum Strand. (Shuttle-Service)

Die Wohneinheiten sind um mehrere interessante Poolanlagen gruppiert. Tolles Restaurant mit Blick auf das etwas entfernte Meer.

Meine Meinung: für Paare und Honeymooner eine wunderschöne, ruhige Anlage zum Relaxen. Wegen der vielen Stufen für ältere od. Gehbehinderte nicht so optimal.

PHUKET GRACELAND RESORT & SPA****+ (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Weitläufige Hotelanlage, durch die Uferstraße vom Strand getrennt, Transferzeit von Phuket ca. 45 Minuten, Haupt- u. mehrere Nebengebäude. Großer Swimmingpool, der sich durch die Anlage zieht. Schöne Gartenanlage.

Die Zimmer sind sehr hell eingerichtet und wirken sehr freundlich u. gemütlich. Geräumige Badezimmer. Nicht punkten kann allerdings das Frühstücksrestaurant. Das Buffet bietet eine große Auswahl, aber leider ist das Restaurant riesig und wenn es voll ist, extrem laut. Man hatte leider eher „Kantinen- als Urlaubsfeeling.“

Meine Meinung: für Leute, die gerne zentral wohnen und die nahen Unterhaltungsmöglichkeiten des Patong Beach schätzen zu empfehlen, nichts für Ruhesuchende!

CENTARA GRAND BEACH RESORT PHUKET***** (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Wunderschöne, sehr weitläufige Hotelanlage am Karon Beach. Ein absolutes Haus der Luxusklasse, wunderschöner Sandstrand direkt vor der Anlage.

Die Zimmer sind sehr elegant und geschmackvoll eingerichtet. Helle und dunkle Farben sind gut miteinander kombiniert. Suiten mit eigenem Pool bzw. Poolvillen verfügbar.

Die Anlage besticht durch ein wunderschönes Ambiente. Das Abendessen im Restaurant ist absolut zu empfehlen.

Meine Meinung: Ein absoluter Favorit von mir. Für Paare, Honeymooner aber auch Familien, die ein gehobenes Hotel in Top-Strandlage suchen!

Mit dieser Hotelbesichtigung ging unser interessanter Aufenthalt in Phuket zu Ende. Am nächsten Tag erfolgte der Inlandsflug mit Bangkok Airways nach Bangkok. Dort angekommen ging es gleich weiter zur ersten Hotelbesichtigung.

 

Hotel AETAS LUMPINI****+ (Frühstück od. Halbpension buchbar)

Neues Businesshotel in guter Lage in Bangkok, für ein Stadthotel sehr geräumige Zimmer und geräumiges Bad. Wirkt eher kühl und unpersönlich; Cocktail an der Bar wird im Plastikbecher serviert. Pool teilweise überdacht – wirkt eher wie eine Garage…

Meine Meinung: nicht mein persönlicher Favorit, für Geschäftsreisende sicher o.k.

Hotel NARAI***+ (Frühstück)

Ein total nettes, freundliches Stadthotel an der Silom Road. Sehr nette Begrüßung und auch die Zimmer sind für ein ***-Haus TOP. Sensationeller Blick aus den großen, schalldichten Fenstern auf Bangkok. Netter kleiner Außenpool.

Ausgezeichnetes Restaurant mit toller asiatischer und internationaler Küche. Das Frühstück bietet ebenfalls alles was das Herz begehrt.

Vom Hotel ein kurzer Spaziergang zum Patpong Night Market. Dort gibt es Schmuck, T-Shirts, Schuhe, etc. Unbedingt handeln!!!

Meine Meinung: ein super nettes Hotel, absolut zu empfehlen, man fühlt sich sofort wohl.

Hotel TRIPLE TWO SILOM****+ (Frühstück)

Das Haus liegt gleich neben dem Hotel Narai und ist ein kleines Boutiquehotel. Die Zimmer haben wunderschöne Holzfussböden und sind die Farbkombination Hell und Dunkel wirkt sehr einladend.

 

ROYAL BENJA HOTEL***+ (Frühstück)

Mittelklassehotel an der bekannten Sukhumvit Road. Nähe zum BTS Sky Train (Station Nana).

Zimmer im 26. Stock mit einem super Ausblick auf die Stadt. Die Zimmer und Gänge selber wirken aber eher finster und vor allem das Bad ist schon sehr abgewohnt. Frühstück war ziemlich auf Asiaten ausgerichtet. Die weißen Stühle im Restaurant sind schon sehr fleckig und abgenützt.

Meine Meinung: Lage durch die Nähe zum BTS Sky Train TOP – aber leider schon abgewohnt.

CENTARA GRAND@CENTRAL WORLD BANGKOK***** (Frühstück buchbar)

Zentrale Lage im Geschäftsviertel Bangkoks, der BTS Skytrain ist zu Fuß gut erreichbar.

Ein absolutes TOP-Hotel mit 56 Stockwerken. 2013/2014 komplett renoviert. Wunderschöne, gemütliche Zimmer mit sensationellem Ausblick auf Bangkok. Sehr geräumig und in warmen, ansprechenden Farben eingerichtet. Genialer Ausblick von den Zimmern (und teilweise auch Badezimmern) auf die Stadt. Highlight in diesem Hotel ist das Restaurant im 54. Stock und die Red Sky Bar im 56. Stock!

Meine Meinung: TOP-Hotel in TOP-Lage mit TOP-Ausblick über die Stadt! Unbedingt am Abend auf einen Drink in die Red Sky Bar! (Auch für Gäste, die nicht im Hotel wohnen, möglich!)

SIAM @ SIAM****+ (Frühstück buchbar)

Exklusives Designhotel der anderen Art. Dunkles Holz in Kombination mit Rot-, Braun-, u. Goldtönen – ein interessantes Zusammenspiel von Beton und Holz prägt dieses Hotel.
Perfekte Lage direkt an der Sky-Train-Station.

Meine Meinung: wer ein modernes Stadhotel sucht und Kunst und Design liebt, ist hier absolut richtig!

 

SOFITEL BANGKOK SUKHUMVIT*****+ (Frühstück)

Das letzte Hotel auf unserer Reise war ein weiteres Highlight. Modern, stylisch und luxuriös ist die Ausstattung der schönen Zimmer. Ein wunderschöner SPA-Bereich und der eigene Club-Bereich Millesime sorgen für perfektes Urlaubsfeeling.

Die ausgezeichnete Küche des Hauses bietet französische, asiatische und nahöstliche Köstlichkeiten. Das Essen am Abend war ein Traum!

Meine Meinung: Ein tolles Haus für Kultur- und Shoppingliebhaber, die ausgezeichneten Service lieben!

Nach einem letzten Drink in Bangkok und einer wohltuenden Fussmassage ging es um 23.30 Uhr zum Flughafen. Die Stunden bis zum Rückflug verbrachten wir in der Lounge von EVA AIR. Hier lässt sich die Wartezeit bis zum Abflug gemütlich verbringen. Mit leichter Verspätung starteten wir um 04.10 Uhr in Richtung Wien. Obwohl die Maschine komplett ausgebucht war, verbrachten wir einen angenehmen und ruhigen Flug und landeten nach 11 Stunden sicher wieder in Wien.

 

Ausflüge in Phuket u. Bangkok

 

Ausflug Asia Safari Park und Elefanten-Trekking
Elefanten-Trekking (Dauer ca. 1 Stunde / dzt. THB 1.100,– = ca. EUR 30,–)
Gewöhnungsbedürftig war für mich der Ritt auf dem Elefanten – eine etwas wackelige Angelegenheit.

Ausflug Phuket „Explorer“ in die Altstadt von Phuket
Besichtigung der Tempelanlagen von Phuket und Fahrt durch die Altstadt.
Die wunderschönen Tempel und Buddha-Statuen sind auf alle Fälle einen Besuch wert.

Ausflug “City Tour Highlights und Klong Tour” in Bangkok
Besichtigung des “Grand Palace”, wunderschöne, große Tempelanlage.
In der Nähe liegt auch Wat Pho, ein königlicher Tempel, mit der berühmten liegenden Buddhastatue. Anschließend Fahrt mit dem Boot durch die Kanäle (Klong Tour). Man sieht die Wohnhäuser der Thais von der anderen Seite. Teilweise sind diese ziemlich ärmlich und die Kanäle von Müll und toten Fischen verschmutzt. Sehr interessant war der Spaziergang durch China Town.

TIPPS!

Am Flughafen etwas Geld wechseln bzw. in der Stadt bei gekennzeichneten Wechselstuben! Vergleichen lohnt sich!
Auf den Märkten unbedingt handeln! Bei manchen Hotels sind Zwischenstecker bei den Steckdosen erforderlich.

Ein Gedanke zu „Thailand, das Land des Lächelns“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.