Prädikat wertvoll: das Luxusschiff MS Europa 2

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Termin: 19.6. – 22.6.2013
Veranstalter: Hapag Lloyd
Route: Ibiza – Palma de Mallorca – Valencia – Barcelona

Ankunft auf Ibiza

Unsere Reise beginnt vormittags in Wien Schwechat mit dem Flug nach Ibiza. Nach der Ankunft in Ibiza-Stadt erwartet uns bereits eine Dame von der MS Europa II, die uns zum Bus geleitet, der uns zum Schiff bringt.

Es dauert nur ca. 20 Minuten und schon sehen wir sie im Hafen liegen, die MS Europa 2.

Klein und sehr fein liegt sie vor uns. Nachdem wir an Bord gegangen sind und in unsere Suiten eingecheckt haben, werden wir mit Brötchen und Champagner offiziell willkommen geheißen.

MS Europa II 009

Luxus und Komfort von Bug bis Heck

Wir beginnen den zweiten Tag mit einem hervorragenden Frühstück auf der Terrasse des Yachtclub-Restaurants. Dort beginnen wir auch mit der Schiffsbesichtigung. Da es auf diesem Schiff Platz für lediglich 540 Gäste gibt, ist alles sehr übersichtlich und man findet sich rasch zurecht.

Das Highlight an Deck ist der große Pool, an dem es sich wunderbar entspannen lässt.

MS Europa II 059

Wir sehen uns die verschiedenen Restaurants an Bord an, in denen generell à la carte gegessen wird. Insgesamt gibt es an Bord des Schiffes 4 Spezialitätenrestaurants.

MS Europa II 026

Je nach Lust, Laune und Gusto stehen ein italienisches, asiatisches, französisches und ein Gourmet-Restaurant zur Auswahl.

MS Europa II 024

Zusätzlich gibt es noch das Hauptrestaurant und das Yachtclub-Buffetrestaurant.

Die Speisen und Getränke sind von ausgezeichneter Qualität und Exklusivität.

Nach einem feudalen Mittagessen geht’s den Kalorien an den Kragen: Wir machen eine Segway-Tour durch die Altstadt von Palma. Diese Sightseeing-Tour ist wirklich empfehlenswert.

Zwischenstopp in Valencia

Am frühen Morgen des dritten Tages erreichen wir Valencia. Wir frühstücken und danach beginnt für uns die Schulung über alle Hapag-Lloyd-Schiffe. Besonders hervorzuheben sind die Expeditionsschiffe MS Bremen und MS Hanseatic, die sowohl in der Antarktis wie auch im Amazonas unterwegs sind, um nur einige Ziele zu nennen.

Wir haben viele neue interessante Informationen erhalten und freuen uns bereits, diese an unsere Kunden weitergeben zu dürfen.

Danach besuchen wir das italienische Restaurant, in dem wir fantastische italienische Köstlichkeiten serviert bekommen.

Der restliche Tag steht für uns zur freien Verfügung. Die einen nutzen die Zeit, um Valencia zu erkunden, die anderen genießen das Schiff.

MS Europa II 057

21 Knoten ohne Krawatte

Leider ist die Zeit zu schnell vergangen, denn schon ist unser letzter Tag angebrochen. Wir legen in Barcelona an und nun heißt es Abschied nehmen von diesem tollen Schiff. Nach dem Frühstück auf der Terrasse des Yachtclubs wartet schon der Bus und bringt uns zum Flughafen in Barcelona.

MS Europa II 070

Wer den großen Kreuzfahrtschiffen mit Platz für 3500 und noch mehr Passagiere nichts abgewinnen kann, der ist auf der MS Europa 2 absolut richtig. Hier ist alles sehr leger, besticht aber doch durch eine gewisse Exklusivität. Es gibt jedoch keinen Krawattenzwang und auch Abendkleider sind nicht vorgeschrieben. Der Slogan des Schiffes lautet ja „21 Knoten ohne Krawatte“.

Ich hoffe ich konnte Ihre Neugier wecken und vielleicht checken Sie ja bald auf der MS Europa 2 ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.