Ausflug auf den Miniaturkontinent Gran Canaria

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Reisebericht von Anna Sauruck
Termin: 24.11. – 01.12.2012
Veranstalter: TUI Österreich
Flug: Wien – Gran Canaira – Wien mit AUA

Meine erste Inforeise als GRUBER Mitarbeiterin führte mich auf die wunderschöne Insel Gran Canaria. Nach einer kurzen Nacht und einer sehr angenehmen Fahrt mit dem SMS-Transfer kam ich voller Vorfreude und Neugier am Wiener Flughafen an, wo wir am TUI-Schalter herzlich von Karim El  Rachidi empfangen wurden. Gleich stiegen wir ins Flugzeug und hoben in Richtung des Miniaturkontinents Gran Canaria ab.

Nach einem angenehmen Flug mit Austrian Airlines ging es für mich gleich ins Hotel H 10 Playa Meloneras Palace***** – ein sehr schönes, modernes, seit 2002 bestehendes Hotel.  Es zeichnet sich besonders durch sehr guten Service, gutes Essen und die sehr gemütlichen Zimmer aus. Meiner Meinung nach perfekt geeignet für Familien und Paare. Mobilitätseingeschränkten Gästen würde ich es allerdings nicht empfehlen, da es sehr weitläufig ist und viele Stiegen hat.

1. Tag:  Besichtigung der Hotels RIU Palace Meloneras****+, RIU Club Gran Canaria****all inclusive und RIU Grand Palace Maspalomas Oasis*****

RIU Palace Meloneras****+
Dieses Hotel besticht vor allem durch seine gute Lage, da es nur 800 m vom Leuchtturm entfernt ist.
Der englische Stil überwiegt, das seit 1996 bestehende Hotel ist schon leicht abgewohnt, was jedoch Charme und Flair nicht beeinträchtigt. Im Hauptgebäude der Anlage befinden sich insgesamt 360 Zimmer mit Pool- bzw. Gartenblick und 140 Villen im Außenbereich mit direktem Meerblick.

RIU Club Gran Canaria**** all inclusive
Diese Club-Anlage ist perfekt für Familien, da es ein durchgehendes Animationsprogramm für die kleinen Gäste gibt. Das Hotel hat insgesamt 855 Zimmer, die zwar etwas älter aber sehr gepflegt sind. Die Anlage scheint zunächst sehr groß, ist aber bei näherem Betrachten sehr übersichtlich. Auch das Essen ist hier nicht übel, übersteigt den Durchschnitt aber nicht.

RIU Grand Palace Maspalomas Oasis*****
Hier hatte ich das Vergnügen, mich mit meinen restlichen Kollegen am Abend unter die Gäste mischen zu dürfen und uns verköstigen zu lassen. Im Hotel fallen vor allem die extrem niedrigen Decken in der Eingangshalle auf. Des Weiteren erlaube ich mir kein weiteres Urteil, da ich erfahren habe, dass dieses Hotel von April 2013 bis April 2014 abgerissen und neu gebaut wird.

terrasse

2. Tag: Besichtigung der Hotels RIU WAIKIKI**** all inclusive, RIU Palmeras und RIU Palmitos****, RIU Palace Maspalomas****+  und RIU Don Miguel***

RIU WAIKIKI**** all inclusive
Dieses Hotel blieb mir besonders durch das familiäre Flair und die Zentrumsnähe positiv in Erinnerung. Es ist eher klein aber fein, hat im Allgemeinen eine schöne Anlage, aber für Gäste mit höheren Ansprüchen, vor allem an Zimmer und Einrichtung, ist dieses Hotel nicht zu empfehlen.

RIU Palmeras und RIU Palmitos****
Die schöne und gepflegte Gartenanlage mit beheiztem Pool und der gute Service stechen hier besonders ins Auge. Die Zimmer des RIU Palmeras sind eher abgewohnt aber noch gut in Schuss. Vor allem das ganz besondere Flair der wunderschön eingerichteten Bungalows des RIU Palmitos hat mich von dieser Anlage überzeugt.

RIU Palace Maspalomas****+
Ich hatte die Ehre, während der restlichen Zeit unseres Aufenthalts in diesem ganz besonderen Hotel zu wohnen. Der gute Service und die gute Lage sind hier besonders hervorzuheben.  Dieses Hotel wirkt zunächst sehr groß, die wichtigsten Örtlichkeiten wie Speisesaal und Pool sind aber sehr leicht zu finden. Vor allem das internationale Personal ist für nicht Englisch sprechende Gäste von Vorteil.

RIU Don Miguel***
Dieses Hotel ist ein richtiges Herzstück, ich kann es jedem weiterempfehlen.  Es wurde erst vor Kurzem renoviert und hat dadurch in meinen Augen ein 4-Stern-Flair bekommen.
Dieses Hotel eignet sich vor allem für Gäste, die Wert auf ein etwas kleineres Hotel legen.  Nicht nur das sehr gute Essen, sondern auch die gepflegte Anlage machen dieses Haus zu etwas ganz Besonderem. Das Hotel ist eher im Zentrum gelegen, die Möglichkeit mit dem Shuttle zum Strand zu fahren, ist gegeben.

480063_499657930054352_1216056033_n

3. Tag Besichtigung der Hotels Sol Barbacan****, 1-2-FLY Fun Club Barcelo Margaritas Park****, TUI BEST FAMILY Anlage Parque Cristobal****+, Sandy Beach**** und Ausflug nach Sioux City.

Sol Barbacan****
Dieses Hotel hat eine sehr schöne Anlage, neben einem Tennisplatz und einem sehr vielfältigen Animationsangebot, befinden sich dort auch zwei getrennte Poolbereiche. Die Bungalows eignen sich perfekt für Familien. Die Zimmer sind alle sehr ruhig gelegen.

TUI BEST FAMILY Anlage Parque Cristobal****+
Diese Anlage möchte ich vor allem Familien ans Herz legen. Ein großes Animationsangebot und eine sehr große Anlage stechen hier sofort ins Auge. Das Essen lässt ist zum guten Durchschnitt zu zählen.

Ausflug nach Sioux City
Die Westernstadt Sioux City diente schon oft als Kulisse für den ein oder anderen bekannten Hollywoodfilm. Neben Peitschenknallen, Bullenreiten oder einem authentischen Saloon, in dem man sich ein kühles Getränk genehmigen kann, bietet diese Stadt mit seinem einzigartigen Reptilienmuseum sehr viel Action und Spaß – sehr zu empfehlen für Groß und Klein.

Sandy Beach****
Hier steht Qualität noch vor Quantität, die hauseigene Bäckerei verwöhnt die Gäste mehrmals täglich mit frischem Gebäck. Feinschmecker kommen hier nicht zu kurz. Die Zimmer sind allesamt sehr schön und gemütlich und bieten das gewisse Etwas. Mit eigenem Ankleidezimmer und teilweise mit Badewanne sind alle 256 Zimmer besonders persönlich eingerichtet. Für Verliebte bietet dieses Hotel einen besonderen Service, bei dem man die Jacuzzi-Terrasse reservieren kann, um dort ein paar gemütliche Stunden zu verbringen.

530314_499657180054427_33493062_n

4. Tag: Insidertour

Der heutige Tag hat mich besonders vom Namen „Miniaturkontinent“, der Gran Canaria oft verliehen wird, überzeugt. Vom warmen Süden ging es hinauf in den grünen Norden. Die Vielfalt dieser Insel ist überaus beeindruckend. Eine Insidertour sollte man auf dieser Insel zumindest einmal gemacht haben.

151093_499657560054389_1849679447_n

5. Tag: Besichtigung der Hotels Radisson Blu Resort Gran Canaria *****, Seaside Grand Hotel Residencia*****+ und Seaside Palm Beach*****+

Radisson Blu Resort Gran Canaria*****
Dieses Hotel ist ein echtes Schmuckstück und bietet alles, was das Herz begehrt. Ein echtes Luxus-Haus, das durch Persönlichkeit und guten Service besticht. Neben einem Süß- und einem Salzwasserpool bietet dieses Hotel auch die Möglichkeit, à la carte essen zu gehen, ohne zu reservieren. Im Panoramalift wird die gute Lage des Hotels besonders deutlich.

Seaside Grand Hotel Residencia*****+
Ein sehr ruhig gelegenes Spitzenklasse-Hotel, das für Paare sehr geeignet ist. Vor allem am Abend entsteht durch die Beleuchtung eine ganz romantische Stimmung. Für Feinschmecker bietet dieses Haus eine ganz besondere Auswahl an exquisiten Speisen.

Seaside Palm Beach****+
Auch hier hält die Seaside-Kette genau das, was sie verspricht. Wunderschöne, einzigartige Zimmer im Siebziger-Jahre-Stil bieten einen einmaligen Komfort. Auch hier kommt man am reichhaltigen Buffet nicht vorbei. Ein wunderschönes Haus, das auch für Familien geeignet ist.

155437_499657976721014_674681828_n

6.Tag: Ausflug nach Las Palmas mit Bummel in der Fußgängerzone TRIANA

Die wunderschöne Altstadt von Las Palmas hat viel mehr zu bieten, als nur unzählige Einkaufsmöglichkeiten. Hier findet man an jeder Ecke kleine aber feine einheimische Cafés, und wenn man ein bisschen genauer hinsieht, entdeckt man auch kleine Imbisse, in denen man die originalen kanarischen Tapas genießen kann und dies alles um wenig Geld. Ein empfehlenswerter Ausflug!

strand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.