GRUBER-reisne Tauchreisen

AMIRA - Tauchsafari Indonesien

Mit ihren 52m Länge bietet die Amira viel Platz für ihre Gäste. Der Segelschoner wurde auf Sulawesi gebaut und steht heute unter deutsch-schweizer Leitung. Sie bietet Tauchkreuzfahrten zu den imposantesten Tauchzielen Indonesiens an.
Die Amira bietet Platz für 19 Taucher in 10 Kabinen an. Alle sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage und eigenem Bad/WC ausgestattet.
Auf dem Oberdeck findet man 4 Doppelkabinen mit Fenster, diese sind jeweils mit Doppel- oder 2 Einzelbetten ausgestattet. Im Unterdeck sind 5 weitere Doppelkabinen mit Bullaugen, diese haben Doppel- oder Einzelbetten, außerdem befindet sich hier 1 Einzelkabine.
Auf dem Hauptdeck befindet sich der komfortable und großzügige Salon. Er verfügt über TV/Video und eine Computerecke mit DVD/CD-Brenner. Das Abendessen wird im Restaurant serviert. Frühstück, Mittagessen und Snack gibt es im überdachten Außenbereich.
Hier stehen auch Sonnenliegen zum Entspannen zwischen den Tauchgängen bereit.
Neben den Kabinen – im Unterdeck – befindet sich das Tauchdeck mit Ablageflächen und Spülbecken, sowie einem Kameraraum.