GRUBER-reisne Tauchreisen

Siddhartha Ocean Front Resort & Spa - Tauchhotel auf Bali

Das Resort wurde 2009 eröffnet und liegt im Nordosten der Insel. Trotz des Luxus lebt man hier leger und ungezwungen, ideal zum Relaxen und Entspannen. Es ist ein wunderschönes Resort für gehobene Ansprüche. Siddhartha ist der alte Name Buddhas und bedeutet: „Derjenige, der sein Ziel erreicht hat.“ Der wunderschöne, tropische Garten wurde mit viel Liebe zum Detail unter den bereits bestehenden Palmen- und Baumbestand angelegt. Über mehr als 180 Meter Uferfront hat das Resort. Dank des leicht abfallenden Grundstückes haben fast alle Bungalows Meerblick. Im Hintergrund erhebt sich der grandiose „Mount Agung“ – der heiligste Berg von Bali, 3142m hoch. Der Sitz der Götter befindet sich hier.

Tauchbasis im Siddhartha Ocean Front Resort & Spa

Gleich auf dem Gelände befindet sich die 2 stöckige Tauchbasis von Werner Lau, sie liegt ca. 50 Meter vom Strand entfernt und wurde wie alle Basen speziell für die Anforderungen der Taucher ausgelegt.
Das schöne Hausriff erstreckt sich über etwa 350 Meter. Man kann hier zwischen 6 verschiedenen Ein- und Ausstiegen auswählen. Verschiedene Arten von Muränen außerdem Barrakudas, Makrelen, Stachelrochen, Nachtschnecken und Scorpionfische zeigen sich. Im flacheren Bereich findet man Schwärme von Barschen, Fussiliere und Süßlippen. Aber auch Schaukelfische, Schildkröten, Napoleon und Geisterpfeifenfische werden des Öfteren gesichtet.
Unweit des Hausriffes liegt jetzt das Wrack der Boga. Sie wurde im September 2012 versenkt. Es handelt sich um ein etwa 50m langes Boot. Langsam wird es von ersten Bewohnern besiedelt. Interessant zu sehen, wie in kürzester Zeit das Boot von der Unterwasserwelt eingenommen wird.
Außer den schönen Strandtauchgängen stehen den Gästen verschieden Tauchplätze, die mit dem Boot oder mit dem Auto zwischen 3 und 90 Minuten zu erreichen sind, zur Auswahl.
Bei den Tagesfahrten werden 2 Tauchgänge durchgeführt, dazwischen wird ein Mittagessen, Trinkwasser und Softdrinks gereicht. Die lokalen Ausflüge zu den Plätzen um Kubu und Tulamben per Boot oder mit dem Auto starten um 08:30 und 13:30. Die Tagesfahrten nach Padangbai, Nusa Penida und Ames starten zwischen 06:30 und 08:00. Zwischen Jänner und April ist das Boot für Wartungsarbeiten im Trockendock. Während dieser Zeit sind die Ausfahrten nur mit dem Kleinbus möglich.