Südenglands Gärten

Cornwall & Kent zum Blütenzauber der Rhododendren

06.05. - 13.05.2023 (8 Tage)
  • Europa
  • England
  • Greater London
  • London

Dass die Engländer vernarrt in Gartenanlagen sind ist bekannt. Der Mai ist für Südengland die ideale Reisezeit, da sich die Natur in diesem Monat von ihrer schönsten Seite zeigt. Der Farbenrausch der üppigen Rhododendrenbüsche sind eine wahre Augenweide. Ebenso besticht Südengland mit seinen malerischen Häfen, wahrhafte Juwele mit verschlungenen Gässchen voller kleiner Cottages. Einige dieser wunderbaren südenglischen Gärten, Landschaftsparks, Herrenhäuser und bezaubernden Häfen, aber auch dramatische Klippen und geschichtsträchtige Städte wollen wir im Rahmen dieser Reise besuchen.

Südenglands Gärten

Dass die Engländer vernarrt in Gartenanlagen sind ist bekannt. Der Mai ist für Südengland die ideale Reisezeit, da sich die Natur in diesem Monat von ihrer schönsten Seite zeigt. Der Farbenrausch der üppigen Rhododendrenbüsche sind eine wahre Augenweide. Ebenso besticht Südengland mit seinen malerischen Häfen, wahrhafte Juwele mit verschlungenen Gässchen voller kleiner Cottages. Einige dieser wunderbaren südenglischen Gärten, Landschaftsparks, Herrenhäuser und bezaubernden Häfen, aber auch dramatische Klippen und geschichtsträchtige Städte wollen wir im Rahmen dieser Reise besuchen.

1. Tag: Anreise London - Oxford - Bristol. Flug wahlweise von Graz (via Flug) oder Wien nach London. Erster Besuchspunkt ist die berühmte Universitätsstadt Oxford, ehe es nach Bristol geht. Die Stadt hat eine lange Geschichte und Bauwerke aus fast jeder Epoche der letzten Jahrhunderte vorzuweisen.

2. Tag: Bristol: Ausflug Bath, Wells und Cheddar Gorge. Nach einer Stadtrundfahrt durch Bristol besuchen Sie Bath. Am Weg zurück nach Bath durchqueren Sie die Felsschlucht Cheddar Gorge, die mit einer Tiefe von 122 m und einer Länge von 4,8 km Englands größte Schlucht ist.

3. Tag: Bristol - Exeter - Dartmoor - Plymouth. Sie fahren nach Exeter, der Hauptstadt der Grafschaft Devon, die auf eine zweitausendjährige Geschichte zurückblickt. Nach einem Rundgang durch Exeter durchqueren Sie das wildromantische Dartmoor, wo Sie wunderschöne Eindrücke sammeln können. Mit seinen Heide- und Moorflächen ist es eine der schönsten Landschaften Englands. Tagesziel ist Plymouth.

4. Tag: Plymouth: Ausflug Lost Gardens of Heligan, Mevagissey, Polperro und Plymouth. Der Tag startet mit einem Besuch der berühmten Lost Gardens of Heligan. Auf versteckten Pfaden durchqueren Sie ein wahres Dschungeldickicht mit Baumfarnen und Palmen, Bambus und Rhododendren, dazwischen Ziergärten mit Grotten, Teichen und Pavillons, während am Wegesrand grasbewachsene Skulpturen lauern. Hier wächst auch der größte Rhododendron der Britischen Inseln – der karminrote „Cornish Red“ mit 60 m Durchmesser.Nach einem Besuch des bezaubernden Fischerortes Mevagissey geht es nach Polperro. Der Fischerort ist ein wahrhaftes Juwel mit seinem malerischen Hafen.

5. Tag: Plymouth - Lyme Regis – Exbury Gardens - Southampton. Lymes Regis mit wunderschönen Häusern, atemberaubenden Blicken auf Kreidefelsen und das Meer machen Lyme Regis so reizvoll. Exbury Gardens ist sicherlich einer der schönsten Gärten Englands, der ganze Stolz ist der Rhododendrongarten. Das riesige Areal lernen Sie bei einer Fahrt mit der Dampfeisenbahn, Steam Railway kennen. Tagesziel ist Southampton.

6. Tag: Southampton – Portsmouth – Brighton – Eastbourne. Zuerst besuchen Sie die malerische Hafenstadt Portsmouth. Danach geht es weiter zum Seebad Brighton, wo Sie ausreichend Zeit haben, die schöne Atmosphäre zu genießen. Genächtigt wird in Eastbourne, ebenfalls ein schönes Seebad mit einer 5 km langen Promenade mit feinen viktorianischen Gebäuden.

7. Tag: Eastbourne: Ausflug Great Dixter und issinghurst Garden. Great Dixter ist ein Wallfahrtsort für Gartenliebhaber aus der ganzen Welt. Der Garten besticht durch eine große Sortenvielfalt mit außergewöhnlichen Farbkombinationen und Formkontrasten. Einer der berühmtesten Gärten weltweit ist Sissinghurst Castle Gardens. Die Schriftstellerin Vita Sackville-West und ihr Ehemann Sir Harold Nicolson kauften Anfang der 1930er Jahre die Ruine von Sissinghurst und schufen eine wahrhaft beeindruckende Gartenanlage.

8. Tag: Eastbourne - Savill Garden - Heimreise. Abschluss dieser schönen Reise ist ein Spaziergang durch den Savill Garden. Nach der Besichtigung Transfer zum Flughafen London und Rückflug wahlweise nach Graz (via Flug) oder Wien.

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Graz (via Flug) oder wahlweise ab/bis Wien nach London
  • Flugtaxen & 1 Freigepäckstück (max. 23 kg)
  • Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels
  • 7 x Halbpension
  • Rundreise im örtlichen Komfort-Reisebus
  • Eintritte: Kathedrale Exeter, Lost Gardens of Heligan inkl. Cream Tea, Exbury Gardens mit Steam Railways, Great Dixter, Sissinghurst Garden, Savill Garden
  • Reiseleitung: Frau Michaela Mark

(weitere Eintritte exkl.)

Zusatzinformationen

ab Graz:

Anf. F GRZ LHR/OSS

Anf. R LHRGARTS

Reiseart: LANZ

ab Wien:

Anf. F VIE LHR/OSS

Anf. R LHRGARTS

Reiseart: LANZ

Jetzt Buchen!
2 Angebote für "Südenglands Gärten " gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Dauer
Preis
Unsere Empfehlungen