Mallorca - Wanderreise

Die Baleareninsel zur Zeit der Mandelblüte zu Fuß erkunden

06.04. - 12.04.2025 (7 Tage)
  • Europa
  • Spanien
  • Mallorca
  • Palma de Mallorca

Die spanische Baleareninsel im Mittelmeer bietet eine faszinierende Bergwelt. Wunderschöne Ausblicke auf das Meer, spannende Touren durch das Hinterland vorbei an Olivenhainen und Orangenplantagen und interessante Einblicke in die Kultur des Landes machen diese geführte Wanderreise zu einem Erlebnis.

Die Dauer der Wanderungen liegt zwischen 2,5 und 4 Stunden, Ausdauer ist erforderlich!

Mallorca - Wanderreise

Die spanische Baleareninsel im Mittelmeer bietet eine faszinierende Bergwelt. Wunderschöne Ausblicke auf das Meer, spannende Touren durch das Hinterland vorbei an Olivenhainen und Orangenplantagen und interessante Einblicke in die Kultur des Landes machen diese geführte Wanderreise zu einem Erlebnis.

Die Dauer der Wanderungen liegt zwischen 2,5 und 4 Stunden, Ausdauer ist erforderlich!

1. Tag: Anreise. Flug nach Palma de Mallorca. Transfer zum Hotel nach Cala Estancia. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2. Tag: Cala Estancia: Wanderung Piratenhöhle & Palma. Die heutige Küstenwanderung führt sie bei mehreren Stränden vorbei u.a. die Platja del Mago. Der Name „Mago = Zauberer“ stammt von dem gleichnamigen Film, der im September 1967 hier mit Anthony Quinn, Michael Caine und Candice Bergen gedreht wurde. Von der vierten Badebucht, der Platja de Sa Caleta werden über eine Treppe und einen Pfad die Höhlen Coves de la Mare de Déu erreicht. Die riesige Grotte diente einst als Steinbruch, in der Quader aus Sandstein für die Errichtung der Kathedrale von Palma und der Kirche Santa Eulàlia abgebaut wurden.

(Länge ca. 8 km, Gehzeit ca. 2,5 Stunden, leicht, 100 hm). Nachmittags Fahrt in die Hauptstadt der Insel nach Palma. Sie schlendern durch Europas größten geschlossenen Altstadtkern und besichtigen die Kathedrale, welche zum größten Teil aus Sandstein gebaut wurde. Danach spazieren Sie durch das Judenviertel, vorbei an den arabischen Bädern und der schönen Basilika San Francesc und haben Freizeit.

3. Tag: Cala Estancia: Wanderung Deia - Sóller. Fahrt nach Deia. Nach einer Besichtigung des Dorfes Start der Wanderung. Der Weg führt über Karrenweg, teils gepflasterte Sträßchen und breite Flurwege, an Landgütern vorbei, zum gestruften Weg, Camí de Castelló, ins Gebirge. Während des Aufstiegs passiert man mehrere Aussichtspunkte und kann u.a. den herrlichen Blick auf die Cala Deià und das Minidorf Llucalcari mit seiner wilden Küstenlandschaft genießen. Der Abstieg geht dann über einen gepflasterten Weg und weiter auf einem Waldpfad, der in ständigem Auf und Ab zu einem kreisrunden Getreidedreschplatz führt. Von dieser Stelle eröffnet sich ein traumhafter Rundblick über das Meer bei Port de Sóller. Auf einem Pflasterweg geht es weiter. Sie passieren die Ruine des Oratori de Castelló und wandern schließlich über einen Pfad Richtung Sóller, wo der Bus auf Sie wartet. (Länge ca. 9 km, Gehzeit ca. 3 Stunden, leicht - mittelschwer, 240 hm). Nach einem Aufenthalt in Sóller Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Cala Estancia: Valldemossa, Son Marroig und Wanderung Na Foradada. Es geht zuerst zum Bergdorf Valldemossa. Sie besichtigen die Karthause in der schon Frederic Chopin und George Sand einen Winter verbracht haben. Anschließend geht es weiter zum Landgut Son Marroig. Sie besichtigen das sich im Herrenhaus befindende Museum und den kleinen, aber schönen Garten, dessen Schmuckstück der, von unzähligen Fotos bekannte, Tempel aus weißem Marmor ist. Danach startet ihre Wanderung hinunter zum Lochfelsen Na Foradada. Der Weg beginnt zunächst recht eben und führt leicht bergab bis zu einer Aussichtsplattform direkt auf einer Steilwand, an dem man einen ersten und grandiosen Blick auf den Lochfelsen erhaschen kann. Ab hier schlängelt sich der steinige Weg über viele Serpentinen mal mehr, mal weniger steil hinab (Länge ca. 10 km, Gehzeit ca. 3 Stunden, leicht, 250 hm).

5. Tag: Cala Estancia: Wanderung Salt d'es Freu. Wanderung durch eine Landschaft mit Feigen- und Johannisbrotbäumen sowie mit Orangen- und Zitronenhainen und Überquerung eines Bachbettes. Unterwegs erwartet Sie ein beeindruckender Blick in den Torrent de Coanegra. Auf mehreren Pfaden und über bemooste Steine gelangt man zu den Wasserfällen. Der Salt des Freu besteht aus zwei jeweils rund zehn Meter hohen Wasserstürzen und anderen Katarakten, die nur zwei bis drei Meter tief fallen. Danach Wanderung zurück zum Ausgangspunkt. (Länge ca. 12 km, Gehzeit ca. 4 Stunden, mittelschwer, 290 hm).

6. Tag: Cala Estancia: Wanderung mallorquinische Dörfer. Fahrt nach Sóller. Wanderung nach Binaraix und weiter nach Fornalutx, das Dorf wurde bereits dreimal in Folge zum schönsten Dorf Spaniens gewählt. Besichtigung des Dorfes und Zeit zur freien Verfügung. Weiter geht es dann nach Binibasssi, einem winzigen Dorf in den Bergen und wieder zurück nach Sóller. (Länge ca. 10 km, Gehzeit ca. 3 Stunden, leicht, 290 hm). Am Nachmittag fahren Sie zu den Gärten von Alfabia, die umgeben von Oragenplantagen sind und so grün, dass hier nur die Feen ihre Hände im Spiel haben können. Nach einer Besichtigung der Gärten Rückfahrt zum Hotel.

7. Tag: Heimreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Wien nach Palma de Mallorca
  • Flugtaxen & 1 Freigepäckstück (max. 23 kg)
  • Alle Transfers vor Ort im örtlichen Komfort-Reisebus
  • Unterbringung im landestypischen 4* Hotel in Cala Estancia
  • 6 x Halbpension
  • 5 geführte Wanderungen & Ausflüge laut Programm
  • Qualifizierter, örtlicher Wanderführer und Reiseleiter

(Eintritte exkl.)

Zusatzinformationen

Hotel (Änderungen vorbehalten): 4* Illabeach Hotel Las Arenas

Anf. F VIE PMI/OSS

Anf. R PMIWAMAS

Reiseart: LANZ

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Mallorca - Wanderreise " gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis
Unsere Empfehlungen