Winterzauber Island

Wintermagie und Nordlichter

04.02. - 09.02.2023 (6 Tage)
  • Europa
  • Island
  • Höfuðborgarsvæðið
  • Reykjavík

Die Wintermonate zeigen sich in Island facettenreich und bizarr. Die Naturschauspiele zeigen sich auf eine einzigartige Weise, die mystischen, meist grünlich schimmernden Polarlichter zählen hier dazu - einfach unvergessliche Momente in einem Island-Winterurlaub!

Winterzauber Island

Die Wintermonate zeigen sich in Island facettenreich und bizarr. Die Naturschauspiele zeigen sich auf eine einzigartige Weise, die mystischen, meist grünlich schimmernden Polarlichter zählen hier dazu - einfach unvergessliche Momente in einem Island-Winterurlaub!

1. Tag: Anreise Keflavík - Eyrarbakki - Hveragerði. Optional Transfer zum Flughafen Wien. Flug von Wien (via Flug) nach Keflavík. Nach der Ankunft geht es entlang der Küstenstraße der Halbinsel Reykjanes in den Fischerort Eyrarbakki. Unterwegs besuchen Sie die brodelnden Schlammtöpfe von Krisuvik. Hier wird deutlich sichtbar, dass Island immer noch in der Entstehung ist. Sie befinden sich hier auf der Grabenbruchzone des Mittelatlantischen Rückens, die Island diagonal durchquert. In Eyrarbakki machen Sie Halt am Restaurant Rauða Húsið und lassen sich dort mit einem leckeren Langustenessen verwöhnen, bevor Sie weiter zu Ihrem Hotel nach Hveragerði fahren. Natürlich lohnt es sich heute wie auch in den kommenden Tagen am Abend Ausschau nach dem Nordlicht zu halten. Das Nordlicht, oder auch Aurora borealis, gehört zu den beeindruckendsten Phänomenen, die es in Island zu bewundern gibt. Es gibt natürlich Erfahrungswerte, wo sich gute Stellen zur Nordlichtbeobachtung befinden, aber es gehört einfach auch etwas Glück dazu, dieses wunderbare Schauspiel zu Gesicht zu bekommen.

2. Tag: Hveragerði - Seljalandsfoss - Skógafoss - Kap Dyrhólaey - Vik. Die beiden Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógafoss bieten in der winterlichen Landschaft einen wunderschönen Anblick. An der Südspitze Islands liegt Kap Dyrhólaey, eine vulkanische Halbinsel bzw. Landzunge die aufgrund des schwarzen Lavastrandes und dem berühmten Felsentor ein eindrucksvolles Naturschauspiel darstellen. Die Felswände der Vogelklippen ragen an die 120 Meter in die Höhe und die Felsnadeln werden von der Brandung umtost. Tagesziel und Nächtigungsort ist das nahegelegene Vik, wo Sie wieder Ausschau nach den Nordlichtern halten werden.

3. Tag: Vik. Ganztagesausflug Skaftafell Nationalpark & Gletscherlagune Jökulsárlón. Der heutige Ganztagesausflug führt Sie zunächst über die Lavaflächen der Eldhraun nach Kirkjubæjarklaustur und weiter über die Sanderebene Skeiðarársandur in den Südosten Islands. Der Vatnajökull, mit mehr als 8000km² der Gigant unter den Gletschern Europas, beherrscht die Szenerie im Skaftafell Nationalpark. Wenn es Wetter und Zustand des Weges erlauben, können Sie ca. eine halbe Stunde zum von Basaltsäulen umrahmten Wasserfall Svartifoss wandern. Ihre Fahrt führt Sie weiter zur Gletscherlagune Jökulsárlón. Auf dem Wasser treiben zum Teil gewaltige Eisberge, durchzogen von schwarzen Streifen, die von Lavaasche herrühren – ein unvergessliches Naturschauspiel.

4. Tag: Vik - Geysir - Haukadalur - Borgarnes. Das berühmte Geothermalgebiet Haukadalur bildet den Höhepunkt des Tages: hier befinden sich der mächtige Geysir und sein aktiver Bruder Strokkur, der in regelmäßigen Abständen eine 25 bis 30 Meter hohe Fontäne in die Luft schießt. Beim Gullfoss, dem "Goldenen Wasserfall" stürzen gewaltige Wassermassen stufenförmig in die Schlucht des Flusses Hvítá. Der im Regelfall zumindest teilweise gefrorene Gullfoss strahlt im Winter einen besonderen Reiz aus. Im weiteren Verlauf des Tages lernen Sie mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers bei einer Führung durch geothermisch beheizte Gewächshäuser, die auch im Winter frisches Gemüse produzieren. Der familienbetriebene Hof Fridheimar verfügt über die größte Tomatenzucht des Landes. Bei einer leckeren Tomatensuppe, die mit selbstgebackenem Brot serviert wird, können Sie sich von der Qualität überzeugen. Am Weg nach Borgarnes gelangen Sie in den Nationalpark Thingvellir, der aufgrund seiner historischen und geologischen Bedeutung zum Weltkulturerbe zählt.

5. Tag: Borgarnes - Reykjavík. Empfehlenswert ist ein optionaler Besuch des Landnahmezentrums in Borgarnes. Dort gibt es zwei preisgekrönte Ausstellungen: auf sehr anschauliche Art und Weise wird einmal die interessante Saga von Egill Skall-Grimsson dargestellt und dann die Landnahme Ausstellung, wo man über die ersten Siedler bis hin zur Bildung des ersten Parlaments viel Interessantes erfährt. Am Nachmittag werden Sie im Rahmen einer Stadtrundfahrt Reykjavík, die nördlichste Hauptstadt der Welt kennen lernen: die Hallgrimskirche, das Höfdi Haus, das Rathaus und den Stadtsee, das Konzerthaus Harpa u.v.m. Der Abend steht zur freien Verfügung. Optional haben Sie die Möglichkeit an einer Nordlichter-Bootsfahrt teilzunehmen.

6. Tag: Heimreise. Am Morgen haben Sie noch etwas Freizeit, Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug nach Wien (via Flug). Optional Transfer nach Graz.

Leistungen

  • Linienflug ab/bis Wien nach Keflavik (via Flug)
  • Flugtaxen & 1 Freigepäckstück (max. 23 kg)
  • Unterbringung in landestypischen Mittelklassehotels
  • 5 x Frühstück & 3 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Langusten Dinner im Restaurant
  • Besichtigung der Gewächshäuser Fridheimar inkl. einer Tomatensuppe
  • Ausflüge & Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • Reiseleitung: Frau Mag. Birgit Bauer

(Eintritte exkl.)

Sonderleistungen

  • Nordlichter Bootsfahrt (bei 15 Pers.) € 90,-
  • Transfer ab/bis Graz - Flughafen Wien (mind. 8 Pers.) € 90,-

Mindestteilnehmer: 25 Personen

Zusatzinformationen

Aufgrund schlechter Wetterverhältnisse kann es zu Änderungen des Programms und des Reiseverlaufs kommen. Hierbei handelt es sich um „höhere Gewalt“. Ihre erfahrene isländische Reiseleitung wird alles tun, um Ihnen eine unvergessliche Reise zu bereiten.

Anf. F VIE KEF/LHS

Anf. R KEFWINTS

Reiseart LANZ

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Winterzauber Island" gefunden
Lade Daten
Sortieren nach
Termin
Preis
Unsere Empfehlungen