Provence & Camargue

Der Süden Frankreichs

27.03. - 03.04.2021 (8 Tage)
  • Europa
  • Frankreich

Alte Städtchen, trutzige Burgen und zahlreiche Spuren der römischen Antike prägen die Provence - jene Region im Süden Frankreichs, die von südlicher Sonne erwärmt, von mediterraner Flora bewachsen und von hunderterlei Düften umweht wird. Die Camargue - eines der schönsten Naturparadiese der Welt mit seinen weißen Pferden, schwarzen Stieren und den rosaroten Flamingos - ist das Juwel Südfrankreichs.

Provence & Camargue

Der Süden Frankreichs

Alte Städtchen, trutzige Burgen und zahlreiche Spuren der römischen Antike prägen die Provence - jene Region im Süden Frankreichs, die von südlicher Sonne erwärmt, von mediterraner Flora bewachsen und von hunderterlei Düften umweht wird. Die Camargue - eines der schönsten Naturparadiese der Welt mit seinen weißen Pferden, schwarzen Stieren und den rosaroten Flamingos - ist das Juwel Südfrankreichs.

1. Tag: Graz (Abf. 6.00 Uhr, Hbf) - Giswil. Fahrt über Liezen, Salzburg, in die Schweiz nach Brienz im Berner Oberland, direkt in ein Hotel am Brienzer See gelegen.

2. Tag: Brienz - Orange - Avignon. Durch das Schweizer Mittelland, entlang des Genfersees, über Lyon und Valence nach Orange. Nach einem Aufenthalt in der alten Römerstadt geht es weiter nach Avignon zu Ihrem Hotel für die nächsten 4 Nächte.

3. Tag: Avignon - Ausflug Fontaine des Vaucluse & Les Baux. Vormittags Besichtigung der Altstadt von Avignon. Die Stadt beeindruckt mit prächtigen, mittelalterlichen Häusern, verträumten Gässchen und Plätzen, der imposanten Befestigungsmauer, der weltberühmten Brücke und natürlich mit dem Papstpalast und dem Dom. Danach Fahrt nach Fontaine de Vaucluse (Quelle der Sorgue), St. Remy/Glanum und über die reizvolle Landschaft um Les Baux (Rundgang) zurück nach Avignon.

4. Tag: Avignon - Ausflug Pont du Gard, Uzés & Nimes. Fahrt zur mächtigen Pont du Gard. Das römisches Aquädukt zählt zum Weltkulturerbe und ist das meistbesuchte antike Monument Frankreichs. Anschließend Weiterfahrt nach Uzés mit seiner wunderbaren Altstadt. Danach erwartet Sie ein Besuch von Nimes mit seiner einzigartigen Architektur zwischen römischer Kultur und Moderne.

5. Tag: Avignon - Ausflug Camargue. Heute besuchen Sie das Naturparadies Camargue, ein Naturschutzgebiet berühmt für seine weißen Pferde, schwarzen Stiere und Flamingos. Sie besuchen Arles (UNESCO Weltkulturerbe), Aigues Mortes mit seiner vollkommen erhaltenen Stadtmauer, St. Maries de La Mer, ein bekannter Wallfahrtsort der Zigeuner, und St. Gilles, auch das "Tor zur Camargue" genannt.

6. Tag: Avignon - Raum Marseille. Fahrt über Venasque und Gordes, zwei der schönsten Dörfer Südfrankreiches, nach Marseille. Das kleine Dorf Gordes liegt in imposanter Lage über einem Felsvorsprung über dem Fluss Calavon und bietet einen malerischen Ausblick. Die Nächtigung erfolgt in der Hafenstadt Marseilles, die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Die Stadt hat eine überaus reiche Geschichte.

7. Tag: Marseille - Raum Genua. Fahrt entlang der französischen Riviera, vorbei an Cannes und Nizza, in den Raum Genua.

8. Tag: Heimreise. Vorbei an Brescia, Padua, Udine, Klagenfurt nach Graz. Ankunft ca. 20.00 Uhr.

Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus mit Bordservice
  • Unterbringung in landestyp. Mittelklassehotels
  • 7 x Halbpension
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Örtliche Stadtführer
  • Reiseleitung: Herr Mag. Wolfram Liebenwein

(Eintritte & event. Citytaxen exkl.)

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Provence & Camargue" gefunden
Lade Daten
Unsere Empfehlungen