Genussregion Mostviertel

Eine Reise für die Sinne

03.10. - 04.10.2020 (2 Tage)
  • Europa
  • Österreich

Der Herbst taucht das Mostviertel in ein buntes Farbenkleid, das sich nunmehr mit goldgelben, karminroten bis hin zu kastanienbraunen Farbtupfern zeigt. Über 300.000 Birnbäume schmücken die sanften grünen Hügel. Hier lässt sich das niederösterreichische Mostviertel mit allen Sinnen genießen: kulinarische Genüsse, die Birnenmost-Tradition und nicht zuletzt die über 300 Birnensorten, die im milden Klima südlich der Donau gedeihen. Im Herbst deckt der Obstgarten des Mostviertels den Gästetisch mit reichen Gaben.

Genussregion Mostviertel

Eine Reise für die Sinne

Der Herbst taucht das Mostviertel in ein buntes Farbenkleid, das sich nunmehr mit goldgelben, karminroten bis hin zu kastanienbraunen Farbtupfern zeigt. Über 300.000 Birnbäume schmücken die sanften grünen Hügel. Hier lässt sich das niederösterreichische Mostviertel mit allen Sinnen genießen: kulinarische Genüsse, die Birnenmost-Tradition und nicht zuletzt die über 300 Birnensorten, die im milden Klima südlich der Donau gedeihen. Im Herbst deckt der Obstgarten des Mostviertels den Gästetisch mit reichen Gaben.

1. Tag: Graz (Abf. 7.00 Uhr, Hbf.) – Amstetten. Fahrt über St. Michael, Liezen nach Grein an der Donau. Besichtigung der „goldenen Stadt“ sowie Mittagspause. Nach dem Mittagessen Schiffahrt mit der „Donaunixe“ ab Grein durch den malerischen Strudengau. Am rechten Ufer befinden sich die Insel Wörth, die hier die Donau in zwei Einbahnstraßen teilt, sowie die Orte Hößgang und Freyenstein, am linken Donauufer kommen Sie vorbei an den Orten Sarmingstein, St. Nikola und Struden mit der Burg Werfenstein und mit dem aus der Sage bekannten Schusterstein. Hier befindet sich die tiefste Stelle der Donau mit ca. 20 Meter. Als Abschluss des Tages besuchen Sie das MostBirnHaus, eine Erlebnis- und Genusswelt rund um das Mostviertel. Zum Abendessen besuchen Sie einen typischen Mostheurigen. Die Nächtigung erfolgt in Amstetten.

2.Tag: Heimreise. Nach dem Frühstück geht es zum wunderschönen Stift Seitenstetten, dem sogenannten "Vierkanter Gottes". Nach der Besichtigung fahren Sie weiter nach Steyr. Entdecken Sie den Steyrer Stadtplatz, einem der schönsten Europas, mit dem gotischen Bummerlhaus, die historische Innenstadt mit verborgenen romantischen Innenhöfen sowie den Zusammenfluss von Enns und Steyr, der die einzigartige Lage der Stadt ausmacht. Danach Heimfahrt nach Graz. Ankunft ca. 19.00 Uhr.

Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus mit Bordservice
  • Unterbringung im schönen Mittelklassehotel
  • 1 x Nächtigung mit Buffetfrühstück
  • Stadtrundgang in Grein
  • Schifffahrt im Strudengau
  • Eintritt Erlebnisausstellung MostBirnHaus
  • Eintritt & Führung Stift Seitenstetten
  • Stadtrundgang in Steyr
  • Reiseleitung: Frau Elisabeth

(weitere Eintritte exkl.)

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Genussregion Mostviertel" gefunden
Lade Daten
Unsere Empfehlungen