Wir nehmen Istrien genau unter die Lupe!

GRUBER-reisen Team
Letzte Artikel von GRUBER-reisen Team (Alle anzeigen)

Termin: 18. – 21.06.2015

Mit einer kleinen, aber feinen Gruppe von zehn weiblichen Kolleginnen von GRUBER-reisen ging es Donnerstag Früh nach Pula los, wo unsere Infotour startete.

Istrien ist eine  wunderbare Halbinsel mit seinen unterschiedlichen landschaftlichen, touristischen und vorallem kulinarischen Facetten.

Unser erster Tag in Istrien / Anreisetag

Am Nachmittag erreichen wir mit etwas Verspätung die historisch sehr interessante Stadt Pula.
Römische Tempel, Barockpaläste und die Überreste mittelalterlicher Stadtmauern mit antiken Stadttoren prägen das Stadtbild. Wir schlendern durch enge Altstadtgässchen auf sauberem Kopfsteinpflaster und bewundern im Vorbeigehen die schönen Auslagen der Geschäfte. Nach einer kurzen Kaffeepause geht die Fahrt weiter in die kleine Stadt Bale (liegt zwischen Pula und Rovinj, 7 km vom Meer entfernt). Ein Besuch der entzückenden, steinernen Stadt aus der Römerzeit  mit seinem wunderschönen, kleinen historischen Stadtkern lohnt sich auf jeden Fall. Nach kurzem Spaziergang (Fußgängerzone) erreichen wir das Restaurant La Grisa, das auch einige wenige stilvolle Zimmer beherbergt (www.la-grisa.com). In einem romantischen Innenhof ist für unsere Gruppe festlich gedeckt und auch das Menü mit entsprechender Weinbegleitung überzeugt uns alle. Auch die kurzfristige Änderung von Fleischmenü auf vegetarisch stellt für die meines Erachtens „Haubenküche“ kein Problem dar.
Zu empfehlen für Genießer, Hochzeitsreisende und Romantiker.

Spät am Abend erreichen wir Rovinj. Da für die Besichtung der Stadt am nächsten Tag keine Zeit eingeplant ist, fahren wir noch abends mit dem Taxi bis zum Hafen und bewundern das gemütliche Flair der Altstadt, die ursprünglich auf einer Insel erbaut wurde und erst im 18. Jahrhundert mit dem Festland verbunden wurde. Romantische Gässchen mit Cafés und kleinen Restaurants wirken sehr einladend.

Unsere besuchten Hotels am ersten Tag:
Pula: HOTEL PARK PLAZA HISTRIA & MARINA WING  ****
Wellness/Paare
Lage: Nähe zur Stadt Pula gegeben, mit Taxi (ca. €10 )  oder Stadtbus (bis 23 Uhr) schnell erreichbar.
Baden: in den Rasenfläche große Liegebetten im natürlichen Schatten; Möglichkeit zum Baden auf gegenüberliegende Insel Veruda zu fahren, wird vom Hotel aus organisiert
Zimmer im Hotel Park Plaza Histria:  neu gestaltet, modern möbliert im trendigen Stil, EZ sind DZ=EZ
Zimmer  im Marina Wing: nicht besichtigt. Sind in einem extra Hotelkomplex, der mittels überdachten Gang mit dem Hotel verbunden ist und schon im Bereich des Resort Park Plaza Verudela liegt; Kundenwünsche bezüglich Doppel oder Twins möglich.
Ausstattung: Spa-Bereich wirkt „edel“ und ansprechend, großzügiger Innenpool /Meerwasser beheizt.
Sport/Unterhaltung: Animationsprogramme finden im „Arena-Bereich“ zwischen Hotel und dem Resort Park Plaza Verudela  statt, spezielle Kinderprogramme am Wochenende.
Sonstiges: Bankomat;  Babysitting auf Anfrage gegen Gebühr möglich
Zielgruppe: Paare, Generation 50+, Erholungssuchende, Seminarkunden, ganzjährig geöffnet
Meine persönliche Meinung: Hotel zum Wohlfühlen, Entspannen, wenn man nicht unbedingt einen schönen Strand benötigt mit  Nähe zur Stadt Pula; Gutes Essen (warme Teller!!) und freundliches Personal, durch Renovierung aufgewerteter Standard.

Pula: RESORT PARK PLAZA VERUDELA
Familien
Lage: in Gesamtanlage „Verudela“, , eine „Hotel/App.Stadt“ für sich, sehr gepflegte Grünflächenanlage
Baden: der flachabfallende Grobkiesstrand ist nur in einer kleinen Bucht zu finden
Studios/Appartements:  je nach Lage vom Strand entfernt , in einzelnen Appartementhäuser untergebracht, alle renoviert, ausgestattet im Retro-Stil mit warmen Farben, sehr geräumig Kundenwünsche werden nicht bestätigt.
Ausstattung: eigener schöner Poolbereich nur für die App. Bewohner, Liegen und Schirme gegen Gebühr Richtpreis 20 Kuna/Tag/Stk. ; Spezialbetten mit Sonnendeck inkl. 2 Drinks gegen 140 Kuna/p.P.
Rutschen gegen Gebühr: 3 x Rutschen 10 Kuna, 30min  50 Kuna, 60min 100 Kuna
Infrastruktur: Shops, Cafes („Illy“), Supermarkt, „Flaniermeile“ , sehr ansprechend.
Sport und Unterhaltung: Kinder: toller, großzügiger Kinderclub, im Schatten gelegene Hutschen etc., wie Kindergarten ausgestattet, frei, Animationsprogramm in der „Arena“ zwischen  Hotel  Plaza Histria Hotel und Marine Wing.
Sonstiges: Bankomat;  Babysittung auf Anfrage , ca 10 Euro/Std.
Meine persönliche Meinung: sehr ansprechende, gepflegte Anlage (Grünanlage),überschaubar,  tolle Appartements, optimal für Familien.

Unser zweiter Tag auf der kroatischen Halbinsel

Auf der Fahrt zum Mittagessen im Restaurant Fjord am Limski Kanal genießen wir die wunderschöne Landschaft, in die dieser Fjord hineinzieht. Für Wander- oder Radausflüge empfehlenswert; auch mit Boot oder Kanu lässt sich dieses Naturerlebnis sehr gut erkunden.
Mittagessen im Restaurant Fjord für große Esser – sehr üppig (touristisches Ambiente, eher für Gruppen, die schnell abgefertigt werden wollen aber freundliche Bedienung).

Für alle Weinliebhaber ist der Besuch des Weingutes Damjanic in Fuskulin ein unbedingtes Muss. In herrlicher Umgebung (zwischen Vrsar und Porec) liegt diese kleine private Weinkellerei und wir verkosten zu einer typisch istrianischen hausgemachten Jause einige sehr gute Weine. www.damjanic-vina.hr

Am zweiten Tag haben wir folgende Hotels in Rovinj besucht:

Rovinj: FERIENANLAGE AMARIN  ****
Familien/Kleingruppen
Lage: sehr groß und weitläufig, je nach Lage der Appartements/Studio recht weite Distanzen, etwas in den Hang gebaut. Ohne Plan findet man nicht so schnell zu seinem Zimmer….
Baden: alles vorhanden, große Poollandschaft nur am Meer , „Baska-Kies-Strand“ Bereich
Zimmer: Studio Typ 2/3 und App. Typ 4 in den rosa Gebäuden, den „älteren“, 2005 renoviert, aber absolut noch schön, sehr nett.
Studios Typ 2/3 : für 2 Personen groß genug, 3. auf Couch, große Bäder
Typ 4 für 4 Personen könnte eng werden, für 2 Erw. + 2 kleinere Kinder ok, sonst optimal für 3 Erwachsene. Kein Geschirrspüler,; großzügige möblierte  Terrassen
Typ 41 und Typ 6: in den moderneren Gebäuden, sehr großzügig, große Terrassen, hightech bei Lichtsteuerung, allerdings sehr hellhörige Zimmer, 2 Fernseher in Wohnraum und im Schlafzimmer
Verpflegung: tolles Frühstücksbuffet, reichlichster Auswahl, frische Zutaten, wunderbarer Ausblick von Frühstücksterrasse auf Meer (Manko: „kalte“ Sesselsitzflächen)
Sonstiges: Bankomat, WLAN nur im Rezeptionsbereich, oder in Typ 41 oder Typ 6, „maipaid“ – bargeldloses Bezahlen mittels mit Geldbetrag geladenes Armband
Meine persönliche Meinung: sehr, sehr groß und weitläufig, positiv überrascht vom Essen, von der Sauberkeit und Ausstattung auch der „älteren“ Appartements. Waren viele Schul/Sportgruppen dort, optimal für Projektwochen. Nähe zu Rovinj optimal gegeben. Für Familienurlaube optimal.

Rovinj: HOTEL EDEN ****
Paare / Familien /Wellness/gemischt
Lage: in einer parkähnlichen Anlage hineingebettet, unmittelbar neben Hotel Lone (wirkt wie eine Anlage), südlich von Rovinj (15 Min an Promenade entlang) gelegen.
Baden: mit „Lone“ geteilte Poollandschaft im „Park“ drinnen , länglich angeordnet Richtung Meer; Kiesbucht am Foto trügt, da dieser voll mit Liegen ist und ein  grober weißer Kies ist, sehr klein und schmal. Der Strandbereich wird mit dem Hotel Lone geteilt.
Zimmer: wirken klein, modern, neu gestaltet; Gänge wirken renovierungsbedürftig. Twin und Doppel als Kundenwunsch ( nicht bestätigt).
Ausstattung: eigener Baustil mit viel Glas; Lobby wirkt kühl. Alles renoviert und moderner Stil.
Meine persönliche Meinung: Hotel ok, allerdings ohne viel Flair. Gute Lage für Kurzurlaub, Nähe zur Stadt, gepflegte Außenpool-Bereich.

Rovinj: HOTEL LONE *****
Paare /Seminare/Wellness/Design
Lage: wie ein Kreuzfahrtschiff neben dem Hotel Eden gelegen, näher zum Meer,  im Park auch eingebettet.
Baden: wie unter „Hotel Eden“ ; toller Wellnessbereich, edel, ansprechend.
Zimmer: keine gesehen, da es ausgebucht war
Ausstattung: trotz Kroatien`s erstes Designhotel wirkt es nicht kühl, sondern „stimmig“ , das Moderne wirkt nicht überheblich. Mit viel Grün unterstrichen, interessantes Design, auch bei den Restaurants, obwohl die Farbe Schwarz überwiegt – hat beeindruckt.
Verpflegung: „Dine Around“ System – in den umliegenden Maistra-Hotels gegen Voranmeldung an der Rezeption möglich.
Sonstiges: gepflegte Garten/Außenanlage passend zum Design.
Meine persönliche Meinung: trotz Design Hotel sehr imponiert, vermittelt auch Wohlfühl-Charakter, für Familien nicht geeignet, eher individuell, Kurzurlaube, Nähe zur Stadt.

Und am dritten Tag ging es nach Porec und Rovinj

Am Abend spazieren wir entlang der Strandpromenade vom Hotel Valamar Rubin nach Porec und erleben einen herrlichen Sonnenuntergang.

Achtgeben muss man beim Spazierengehen auf dieser Promenade auf die Radfahrer und den Minizug, der für Gehmüde von den Hotels zum Hafen in Porec fährt. Am Hafen angekommen geht es sehr touristisch zu. Verkaufsstände wie beim Kirtag locken die Einkaufswütigen mit Souvenirs und Kitsch.
Es ist zu empfehlen hier einen Bogen zu machen und sofort in die hübschen Gässchen der Stadt abzubiegen. Dort warten nette, kleine Lokale und Cafés, schöne Boutiquen und Vinotheken und eine sehenswerte Basilika.
Für Nachtschwärmer gibt es viele Beach Clubs und Diskotheken, darunter auch die größte Diskothek Kroatiens „Byblos“.

Das besuchte Hotel in Umag:

Umag: HOTEL RESORT BELVEDERE  ****
Familien/Sport
Lage: Nähe Vrsar, nach der Marina gelegen, gute Ausgangslage zum Ort , in Hang mehrere Appartementhäuser entlang der Küste gebaut.
Baden: verschiedene Möglichkeiten, viele Steinplatten, im Grünstreifen liegend, je weiter nach hinten desto ruhiger; schmaler Grobkiesstrand bei Restaurant, wenig Platz ( Hochsaison!!); „Wasser-Hupfburg“  10 -15 Kuna/Std.
Zimmer:
Pavillons: Typ D/E: nur Dusche !!! neu, hellblau/braun gehalten, 2. Reihe
Typ DZ: in 1. Strandreihe (besser nachfragen, ob auch so!!) ,u.U. für 2 Erw. + 2 Kinder möglch, mit Badewanne!
Typ DZ/M: in 1. Strandreihe, Meerblick, mit Badewanne
App. Typ 31: u.U. für 2 Erw. +2 Kleinkinder, kein Geschirrspüler, 2. Reihe , Erdgeschoss.
Aufteilung: Reihe: Mittelteil Typ DM, an der Ecke Studio Typ 31 , allerdings von GRUBER-reisen nicht buchbar in der 1. Reihe ( Studios)

  1. Reihe: unten App. Typ 31, oder Zimmer Typ DZ
  2. Reihe: 400er Nummern sind 4er App., 500er Nummern sowie bei
  3. + 7. Reihe die 5er und 6er App.

Sonstiges: Bankomat, Shops  im Eingangsbereich, Hotel Pineta (nebenan) kann Pool mitbenutzen
Meine persönliche Meinung: sehr schöne, ansprechende Appartementanlage, sehr beliebt und viele Stammkunden, vielfältiges Angebot.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.