„Dubai“ Eine Stadt der Superlative

Hannah Gerold

Reisezeitraum:  12. – 16. Juni 2014

Die FAM-Tour von FTI war absolut perfekt organisiert, perfekte Reiseleiter vor Ort, tolles FTI Begleitteam, wunderschöne Hotels, angenehmer Flug – alles top.
Flug mit AUA super in Ordnung. Audio-System auf dem neuesten Stand, jeder Platz hat einen eigenen Monitor, kostenlose Kopfhörer, umfangreichstes Unterhaltungsprogramm.
Essen und Getränkeangebot mehr als ausreichend und sehr gut.  Beim Rückflug (nachts) gibt es vorerst ein Sandwich und dann auch noch ein Frühstück.
Einziges Manko: der Rückflug um 1.55 nachts – für Familien nicht wirklich geeignet.

Unsere besuchten Hotels:

Yas Viceroy Hotel, Abu Dhabi

Absolut, modernes Design, das Hotel liegt direkt neben der Formel 1 Strecke. Beim Frühstück von der Terrasse überblickt man die Tribünen und die Formel 1 Strecke, man ist wirklich direkt dran!
Wunderschöne, große, moderne Zimmer.
Ideales Hotel für Ausflüge: Ferrariworld, großer Abenteuer-Wasserpark ist gleich daneben


The St.Regis Saadiyt Island Resort, Abu Dhabi

Riesengroße Anlage, würde unbedingt Meerblick Zimmer im Haupthaus empfehlen.
Dies ist ein wirklich wunderbares Strandhotel. Man kann hier einen perfekten Badeurlaub machen. Höchste Qualität, alles tiptop in Ordnung, direkt am Strand.
Super Kinderbereich (überdachtes Schwimmareal- Schatten!)  

Emirates Palace, Abu Dhabi

Das „HOTEL“ in Abu Dhabi, ein Teil ist immer für Staatsgäste reserviert. In diesem Hotel wird Luxus und Privatsphäre großgeschrieben.
Die Räumlichkeiten nehmen gigantische Ausmasse an – die Frage ist, ob man soviel Raum, Luxus braucht. Es wirkt alles etwas steril.
Man kann die Halle des Hotels auch besuchen, wenn man nicht dort wohnt und einen Kaffee mit Goldstaub genießen. Essen außergewöhnlich gut, Gewürze sind perfekt in das Essen eingearbeitet.
Alles in allem ein absolutes Luxushotel für extreme Ansprüche!

Jumeirah at Etihad Towers, Abu Dhabi

Das Hotel ist sehr, sehr modern gestaltet, liegt direkt am Meer, allerdings nur ein kleiner Strandbereich.
Zimmer wunderbar schön, topmodern. Würde das Hotel als Stadthotel kompiniert mit Ausflügen empfehlen, nicht als reines Badehotel!
Im 67. Stock befindet sich ein Observations Deck mit tollem Blick über das Hotel Emirates Palace und dem in Bau befindlichen Palast für den Herrscher.
Im 63. Stock eine tolle Bar (gegen Eintritt können dort auch nicht Hotelgäste den Sonnenuntergang genießen, Rundumblick).

 

Khalidiya Palace Rayhaan, Abu Dhabi

Angebotshotel. Das Hotel könnte auch ohne weiteres in Tunesien stehen. Im Vergleich zu allen anderen sehr einfach. Schon schön, aber halt ein typisches, etwas abgewohntes Badehotel, alle Zimmer haben eine integrierte Küchenzeile.
Das Hotel hat einen kleinen Strandabschnitt, Restaurants, Bars in der Nähe.
Besonderheit: hier gibt es definitiv keinen Alkoholausschank!

 

Rixos the Palm Dubai, Dubai

Modernes, großes Badehotel direkt am Wellenbrecher auf der Palme. Blick zur Skyline von Dubai und zum Hotel Burj Arab.
Wunderschöner Strandabschnitt, tolle Liegemöglichkeiten. Abends zum Sonnenuntergang kann man die Strandbar nutzen und den Blick auf die Skyline genießen.
Großzügige Zimmer, Essen kam nicht an die anderen Hotels heran.

 

Atlantis the Palm, Dubai

Hotel befindet sich in der Mitte der Palme, hat eine eigene U-Bahn Station ins Zentrum von Dubai.
Zimmer völlig in Ordnung, wirken allerdings etwas steril.
Besonderheit des Hotels ist definitiv das riesengroße Aqarium und der nebenliegende Wasserpark, für Hotelgäste gratis.
Wie alle Hotels, alles ist gigantisch, perfekt und Luxux pur.

 

Jumeirah Zabeel Saray, Dubai

Befindet sich auch auf der Palme. Dieses Hotel ist etwas kleiner als alle anderen, sehr luxuriös, alles im orientalischen Stil mit vielen Kissen und Verzierungen.
Einrichtung eher dunkel, paßt aber perfekt zum orientalischen Stil. Ein absolut empfehlenswertes Badehotel, wunderbarer Strand- und Poolbereich.
Essen perfekt. Unmengen von Personal, wunderbar freundlich.
Das Hotel hat echt Atmosphäre!

Sofitel The Palm, Dubai

Auch wieder auf der Palme. Man betritt das Hotel und fühlt sich wie auf Bali.
Sehr viele Holzelemente (Schnitzereien), es gibt vertikale Gärten mit echten Pflanzen.
Zimmer, Poolbereich, Essen /außergewöhnliche Vielfalt beim Buffet, Strand, Hoteleinrichtungen (Fitneßraum, etc) alles ist absolut perfekt und vermittelt das totale Urlaubsfeeling.
Für mich ist dies das perfekte Bade/Urlaubshotel in Dubai.

Amwaj Rotana Hotel, Dubai

Stadthotel – Liegt sehr zentral!
Bietet „normale“ Zimmer, aber sehr ordentlich. Wenn man eine kostengünstigere Alternative zu den Badehotels auf der Palme sucht, dann ist dieses Hotel perfekt.
Liegt in der Nähe des Strandes, allerdings öffentlicher Strand (Toiletten gibt es dort erst ab dem Jahr 2015), Poolbereich-klein, aber fein.
Restaurants, Bars – alles in der Nähe.

 

Hyatt Regency Dubai, Dubai

Absolutes Stadthotel. Liegt sehr zentral zum alten Teil von Dubai (Gold,Gewürze – Markt in der Nähe- theoretisch auch zu Fuß zu erreichen, aber kein Mensch geht in Dubai zu Fuß)
Speziell für Businesskunden zu empfehlen oder einen kurzen Stopover. Hat leider keinen Strand; Zimmer, Restaurant, Poolbereich aber ideal.
Hotel liegt ca. 12 km vom Flughafen entfernt, die Zimmer sind aber komplett schallisoliert, man hört nichts, es gibt hier auch nirgends Balkone, braucht man aber auch nicht, entweder es ist zu heiß oder Fluglärm.
Besonderheit: Drehrestaurant mit tollem Blick über die gesamte Stadt!

 

Unsere Ausflugtipps:

Burj Khalifa
Toller Blick über Dubai, allerdings nur bei schönem Wetter, dann sieht man auch die Palme. Bereits von Österreich aus buchen, sonst kann es passieren, dass man keine Zeiten mehr bekommt.

Große Bustour
Hop-on,Hop-off : 2 Tage (60 Euro) sind günstiger als 1 Tag (50 Euro).
Man kann immer wieder aussteigen, im Preis enthalten sind auch Museumseintritte, Erm. In diversen Restaurants und eine 1Stunden-Cruise!

Wasserpark Hotel Atlantis
Tolle Rutschen, fast kein Schatten, wird von allen Hotels aus angeboten, man kann sich dabei ebenfalls das Aqarium ansehen

Ferrari World Abu Dhabi
Schnellste Achterbahn der Welt(240 km/H), viele Freizeitmöglichkeiten für Kinder, Möglichkeit mit einem Ferrari zu fahren.

Dubai Mall
Die Dubai mall liegt direkt beim Burj Khalifa und gehört zu den schönsten und luxuriösten Einkaufszentren der Welt.
In dieser Mall finden Sie das größte Aquariumfenster, Eislaufplatz, wunderschöne Geschäfte, edle Designmode und viele Möglichkeiten zum Essen.
Ebenfalls sehenswert sind die Fontänen vor der Mall. Ab 18.00 Uhr abends alle halbe Stunde eine Vorführung mit einem Lied.

Emirates Mall
Die Emirates Mall ist im Süden von Dubai und beherbegt das weltbekannte Indoor-Skigebiet.
Diese Mall bietet wirklich für jeden Geldbeutel etwas und ist auch direkt mit der Metro verbunden.

Tipp: Für die Malls immer eine Weste mitnehmen, da diese sehr gekühlt sind und einen mit kurzer Kleidung ziemlich schnell kalt wird.

Taxi fahren in Dubai
Mit dem Taxi kommt man am schnellsten und am günstigsten durch Dubai. Man braucht sich auch in diesem Fall wirklich ekien Sorgen machen, da die Taxifahrer sehr zuvorkommend und nett sind.
Wenn man auch gerne über die Lebenssituation der einwanderer etwas erfahren möchte sind sehr viele Taxifahrer gesprächig! Natürlich gibt es auch ausnahmen.
Es gibt auch verschiedene Taxis. Taxis mit grünen oder blauem Dach werden von Männeren gefahren. Dann gibt es Taxis mit Pinken Dach, welche von Frau gefahren werden. Diese sind speziell für die einheimischen Damen! Natürlich dürfen auch Männer mit diesem Taxi fahren.
Die Taxis sollten auch immer in Dirham (Landeswährung) bezahlt werden, da mit EURO gleich der doppelte PReis fällig wird.
Handeln ist bei Taxifahrern nicht erfoderlich, da diese alle über Taxameter verfügen. (Hier immer achten, dass dieser wirklich gestartet wurde! Es gibt immer schwarze Schafe)

Metro fahren in Dubai
Das Metro fahren ist neben dem taxi die wirklcih günstigste Variante. Es gibt aber derzeit nicht viele Linien. Es gibt zB eine Ausstiegstelle Burj Khalifa muss abe rdann trotzdem noch über 15 Minuten bis dort hin gehen.

 

Unsere Insidertipps

Ladys Night:
Es gibt in Dubai jeden Abend in einem anderen Hotel eine Ladys Night, das bedeutet die Damen erhalten die Getränke in speziellen Bars alle kostenlos, nur die Herren müssen bezahlen.
Hierfür gibt es eine Homepage (www.ladiesnightdubai.com), welche die einzelnen Termine anzeigt. So kann man kostengünstig feiern!


Ramadan
Es werden für Touristen Möglichkeiten zum Essen bereitgestellt, meist ein großes Zelt, da das Essen in der Öffentlichkeit verboten ist.
Alkohol wird am Tag nur eingeschränkt ausgeschenkt.
Abends nach Sonnenuntergang ist alles normal.

 

Fazit

Dubai ist allemal eine Reise wert, allerdings nur von Oktober bis April, sonst ist es einfach viel zu heiß! Im Jänner findet das bekannte Shoppingfestival statt indem Designerware bis zu minus 50 % verkauft wird.
Dubai sollte nicht nur als Badeaufenthalt geplant werden. Diese Stadt bietet soviel, dass man auch eine Woche hier verbringen kann.

Ein Gedanke zu „„Dubai“ Eine Stadt der Superlative“

  1. Das Angebot in dort ist wirklich sagenhaft. Mittlerweile lohnt es sich schon fast Last Minute nach Dubai zu fliegen, z.B. nur zum Einkaufen oder für einen Vergnügungspark. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.