Die Basilikata & Apulien

Der einzigartige Süden Italiens

26.09. - 02.10.2022 (7 Tage)
  • Europa
  • Italien
  • Apulien
  • Fasano

Lernen Sie ein Stück Italien kennen, das Sie gleichermaßen faszinieren und begeistern wird - Italien „ganz anders und ganz ursprünglich“. Die beiden Provinzen Apulien und Basilikata lagen lange im Abseits, vergessen, verträumt und ganz für sich. Das hat sich gründlich geändert. Mit Begeisterung entdecken Reisende neuerdings die Region zwischen Foggia und Tarent, erleben unberührte Küsten und Strände, Städte voller Kultur und Geschichte, eine köstliche Regionalküche und täglich das unvergleichliche Schauspiel: „La vita all’italiana“ - Das Leben auf italienische Art.

Die Basilikata & Apulien

Der einzigartige Süden Italiens

Lernen Sie ein Stück Italien kennen, das Sie gleichermaßen faszinieren und begeistern wird - Italien „ganz anders und ganz ursprünglich“. Die beiden Provinzen Apulien und Basilikata lagen lange im Abseits, vergessen, verträumt und ganz für sich. Das hat sich gründlich geändert. Mit Begeisterung entdecken Reisende neuerdings die Region zwischen Foggia und Tarent, erleben unberührte Küsten und Strände, Städte voller Kultur und Geschichte, eine köstliche Regionalküche und täglich das unvergleichliche Schauspiel: „La vita all’italiana“ - Das Leben auf italienische Art.

1. Tag: Graz (Abf. 6.00 Uhr, Hbf.) - Klagenfurt (Abf. 7.45 Uhr, Minimundus) - Rimini. Die Anreise erfolgt über die Ostseite Italiens, mit Aufenthalt in Ravenna, die Stadt der Künste in der Emilia Romagna. Die Nächtigung erfolgt in Rimini.

2. Tag: Rimini – Matera. Fahrt nach Matera. Die „Sassi von Matera“, ein ungewöhnliches Zeugnis der Grottenkultur, wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den heute restaurierten Grotten finden sich neben Wohnstätten auch wertvolle Wandmalereien, Versammlungsräume, Kapellen und Altare. Sehenswert ist auch der Dom von Matera. Das Ambiente der Stadt war schon des öfteren Kulisse bei Dreharbeiten für bekannte Filme.

3. Tag: Matera – Ausflug Bari. Stadtführung durch Matera, eine einzigartige Stadt. Ein Spaziergang durch Matera ist wie ein Spaziergang durch eine vergessene Stadt. Matera wird auch das zweite Betlehem genannt und war Inszenierungsort des Filmes „Die Passion Christi“ von Mel Gibson. Danach Ausflug nach Bari. Bei einer Führung durch das bezaubernde Bari lernen Sie die Stadt vom Nikolaus näher kennen. Wie kaum eine andere italienische Stadt hat Bari zwei völlig verschiedene Gesichter. Auf der einen Seite die Altstadt mit ihrem labyrinthischen Gewirr von engen Gassen, in denen man sich manchmal wie in einer arabischen Kasbah fühlt, auf der anderen Seite die moderne Neustadt mit ihren schachbrettartig angelegten Straßenzügen.

4. Tag: Matera – Ausflug Taranto/Tarent. Führung durch die Altstadt von Taranto. Der alte Stadtkern ist ein faszinierendes Labyrinth aus engen Gassen, in denen man oft nur hintereinander, im Gänsemarsch gehen kann. Diese Straßen zeugen von den heimischen Fischern, die von ihren anstrengenden Fangausflügen auf dem Meer zurückkehren und bieten Besuchern einen bezaubernden und ungewöhnlichen Anblick. Die Altstadt von Taranto mit dem Castel Aragonese liegt auf einer Insel, die durch Brücken mit dem Festland verbunden ist. Ihren Beinamen „Stadt der zwei Meere“ verdankt die Stadt ihrer geografischen Lage.

5. Tag: Matera - Ausflug Alberobello und Brindisi. Fahrt in das „Herz Apuliens“ nach Alberobello zu den „Trulli“, niedrige, zipfelmützenartige Hirten- und Bauernhäuser, welche der apulischen Landschaft ihr charakteristisches Gepräge geben und die ein beliebtes Fotomotiv darstellen. Die einzigartige Trulli-Stadt ist noch immer bewohnt. Sie haben auch die Möglichkeit einen Trullo von innen zu besichtigen. Weiterfahrt in die Hafenstadt Brindisi. Schon in der Antike, als Brindisi ein wichtiger römischer Stützpunkt war, und im Mittelalter, als es regelmäßig von den venezianischen Handelsflotten angelaufen wurde, galt die Stadt als „Tor zum Orient“. Stadtrundgang und Freizeit. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag: Matera - Senigallia. Fahrt über Foggia, Térmoli (Aufenthalt), entlang der Ostküste, vorbei an Pescara und Ancona nach Senigallia, wo Sie die letzte Nacht verbringen.

7. Tag: Heimreise. Rückreise über Pesaro, Chioggia, Udine, Klagenfurt nach Graz. Ankunft ca. 19.30 Uhr.

Leistungen

  • Fahrt im Komfort-Reisebus mit Bordservice
  • Unterbringung in guten, landestypischen Mittelklassehotels
  • 6 x Halbpension
  • Alle Ausflüge & Besichtigungen laut Programm
  • Örtliche Stadtführer
  • Reiseleitung: Frau Gerti

(Eintritte exkl.)

Jetzt Buchen!
1 Angebot für "Die Basilikata & Apulien" gefunden
Lade Daten
Unsere Empfehlungen